Aisha Ackley schreibt an mich: „Kein Betreff“

Ist es nicht schön, wenn sich der einzelne Erdenmensch um die Probleme anderer, statt um seine eigenen Katastrophen kümmert? Wie diese Aisha, die freundlicherweise meinen weltberühmten Blog ungefragt überprüft und mir in Folge dessen eine Nachricht sendet. Und weil das so wahnsinnig gut funktioniert hat, würde Aisha eine von mir entworfene Nachricht an tausende Homo digitalis verteilen, selbst in die kleinsten Nischen. Ist das nicht toll? Also ich krieg mich gar nicht ein vor Freude.

Eine Botschaft hätte ich ja, die die Welt unbedingt erreichen sollte:
„Ist es politisch korrekt eine unrasierte Frau nach einem Bären zu fragen?“

Zitat Anfang
Hallo, ich habe gerade Ihre Website überprüft und diese Nachricht über Ihr Feedback-Formular gesendet. Die Kontaktseite auf Ihrer Website sendet Ihnen diese Nachrichten an Ihr E-Mail-Konto. Aus diesem Grund lesen Sie meine Nachricht gerade durch, oder? Dies ist die wichtigste Errungenschaft bei jeder Art von Online-Anzeige, bei der die Leute Ihre Anzeige tatsächlich LESEN, und das habe ich gerade mit Ihnen gemacht! Wenn Sie eine Werbebotschaft haben, die Sie über ihre Kontaktformulare in den USA oder überall auf der Welt an Tausende von Websites senden möchten, senden Sie mir jetzt eine kurze Nachricht. Ich kann mich sogar auf bestimmte Nischen konzentrieren und meine Kosten sind sehr vernünftig. Schreiben Sie eine E-Mail an: noemarcelojf85@gmail.com
Möchten Sie unsere Werbebotschaften nicht erhalten?

Zitat Ende

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

84 + = 93