Alicia an Lichtbildprophet: ‚Ich möchte kommunizieren‘

Mit geschwollenem Ego würde ich der Silikonmöpse-Maus Alicia total übelst glauben, dass sie mit mir kommunizieren will. Reden. Na klar. Ich habe auch nichts anderes zu tun, als mein Leben quatschend zu vergeuden. Meiner Einer ist zur gesunden Skepsis entwickelt, wird wohl das pseudo-blonde Blödchen wohl ewig warten dürfen. Ich glaube, es gibt – ersatzweise – genug Deppen, die hechelnd und schwanzwedelnd, eben wie ein räudiger Köter das Mini-Rapunzel besabbern werden. Die Olle scheint es erregungstechnisch ziemlich schlecht zu gehen. Immerhin hat mich das Dummbrot binnen eines Tages gleich zweimal angeschrieben. Die hat doch nur ne Erbse als Gehirn. Aber, wie schon der Volksmund sagt: Dumm bumst gut!

Zitat Anfang
Hallo! Wie geht es dir Ich hoffe, es ist alles in Ordnung. Wahrscheinlich haben Sie meinen Brief nicht erwartet.
Und wahrscheinlich lautet Ihre erste Frage, woher habe ich Ihre E-Mail erhalten?
Meine Freundin hat es mir gegeben, Sie haben vorher mit ihr gesprochen. Sie hat mich dir beschrieben. Und ich habe dich wirklich gemocht.
Eigentlich suche ich keine ernsthafte Beziehung. Nur Freundschaft, Kommunikation, Sex.
Ich würde dich wirklich gerne auf der Webcam sehen. Hast du eine Webcam? Ich denke, dass es jetzt auf allen modernen Computern eine Kamera gibt.
Hattest du jemals virtuellen Sex? Ich hätte wirklich gerne Sex mit dir vor der Webcam.
Ich habe eine Seite im Internet. Wo kannst du mich sehen? Mein Spitzname ist Alicialov.
Es gibt einige meiner expliziten Videos. Ich hoffe du magst mich.
Schreiben Sie mir auf meine Seite und wir sind uns einig, wann wir Sex vor der Kamera haben können.
Ich werde dort auf dich warten. Ich hoffe, ich kann dich bald sehen.

Zitat Ende

Selfie Alicia naked posing

Für das oben gezeigte fotografische Machwerk zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Es wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Autor: ronaldo capybara

Er ist kein Fotograf, doch malt er einen Teil seiner Bilder mit Licht und bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er einen Teil seiner Bilder mit Farben in seinem Atelier auf alles, was seine Kreativität tragen kann.