anto desouza an Lichtbildprophet

Prost!
Bin ich eine Dirne, dass mich ‚anto desouza‘ ungestraft nach meinen ‚Preis‘ fragen darf? Ich soll dann auch noch so vortäuschend tun, als sei der Bullshit keine Werbung? Ich will, ich will, ich will aber ein arbeitsscheuer Influencer werden. Endlich.

Stößchen!
Ist die Mail vielleicht der Trick eines eifersüchtigen Möchtegern-Konkurrenten, der mich bei Annahme des politisch unkorrekten Werbedeals anscheißen möchte? Und mir kann deshalb 2019 nicht der Friedens-Nobelpreis überreicht werden?

Prost!

Hallo ,
Ich sehe Website www.lichtbildprophet.de und es ist beeindruckend. Ich frage mich, ob die Inhalte oder Banner Werbemöglichkeiten auf Ihrer Website zur Verfügung? Wie hoch ist der Preis, wenn wir einen Artikel auf Ihrer Website veröffentlichen möchten?

Hinweis: Artikel darf kein Text wie gesponsert oder werben oder so sein

Prost
anto desouza

Autor: Lichtbildprophet

Lichtbildprophet ist ein fotografisches Projekt rund um die experimentelle Fotografie und Dunkelkammer. Initiator der Ein-Mann-Show ist Ronald Puhle aus Berlin. Er hat zwei Jahrzehnte als Freier Autor Fachartikel und Bücher über die Fotografie und digitale Bildbearbeitung verfasst und führt heute seine kreative Arbeit im Offenen Atelier Berlin-Marzahn fort.