Ein/e/es Beloved schreibt an mich: „Zärtlicher Schlaf.“

Alle guten Dinge sind drei.
Auch die nicht so guten.
Deshalb eine weitere intim-sexuelle Verbraucherinformation mit einem echten Blödchen, was Email nicht kann und auf Miniaturfotografien steht.
Meine erste Digitalkamera mit 320 x 240 Pixel lieferte da größere Bilder als das, was hier mitgeschickt wird und mich rollig machen soll.
Vielleicht stammen die Schnappschüsse aus einem echten russischen Smartphone und die können nicht mehr Pixel?

Gleich dreimal mit der annähernd selben Leier angebaggert zu werden zeigt mir, dass ich garantiert keine der drei Miniatur-Juwelen angeschrieben habe. Das wüsste ich, denn so senilkonfus bin ich dann doch noch nicht.

Zitat Anfang
Grüß dich Liebling.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Ich war sehr fassungslos und freute mich, von Ihnen zu hören.
Es tut mir leid für die Verzögerung.
Ich benutze diese bestimmte E-Mail-Adresse nicht oft.
Ich habe mich versehentlich für meine E-Mail entschieden und war froh, Ihre E-Mail dort zu finden.
Ich benutze die andere E-Mail und benutze sie, um mit meinen guten Freunden zu sprechen.
Ich werde einen bestimmten Brief aus dieser bestimmten E-Mail senden, damit Sie ihn kennen.
Wie auch immer, ich hoffe, dass Sie mir das verzeihen und sehr bald antworten können.
Ich möchte Sie viel besser kennenlernen.
Ich bin sicher, dass es so viele nützliche Dinge gibt, die wir über einander finden können.
Ich habe dir versichert, dir mein Bild zu schicken und deshalb klebe ich es hier fest.
Ich werde Sie im folgenden Brief mehr über mich informieren und ich werde senden
Aus meiner primären E-Mail werde ich ungeduldig auf Ihre Antwort warten.
Wünsche dir einen fantastischen Tag.
Bis bald.
ps Wenn Ihnen mein Foto gefallen hat und Sie seriös sind, antworten Sie bitte schnell.

Zitat Ende

Beloved_scam

Das gezeigte Machwerk ist kein Meisterwerk des Lichtbildprophet! Der Schund und Schmutz wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 35 = 43