Ein/e/es Hertha Cabreira schreibt an mich: „Treffen Sie ein Mädchen namens Hertha.“

Ohne die nachfolgend unerwünschte Verbraucherinformation auch inhaltlich zur Kenntnis zu nehmen, ist sie bei mir durchgefallen. Zum einen interessiere ich mich überhaupt nicht für Fussball. Zum anderen, geht es um einen Vorname*Innen, verbindete ich damit eine dicke Berliner Lady in Küchenschürze. Sorry Leute, wer seinem Kind den Namen Hertha gibt, der konnte es noch vor der Zeugung nicht leiden. Vom Grundsätzlichen abgesehen, folgt ansonsten nur wirres Zeug und ich weiß echt nicht, was das Spam-Junk-Werbung von mir oder mich will.

Zitat Anfang
Ich freue mich, wenn Sie es zu Ende lesen!
Es sind keine einfachen Zeiten im 21. Jahrhundert. Es gibt einen Virus auf der Welt. Die Regierung verhängt verschiedene Sanktionen. Grenzen sind geschlossen. Die meisten Menschen können nicht nach Hause kommen. Ich befinde mich auch in dieser Situation.
Jeden Tag denke ich, was mit mir los ist, ich flipp ständig aus. Letzte Woche war ich bei meinem Psychologen, er sagte, ich müsste öfter Sex haben. Er ist gut gegen Stress. Danach habe ich sofort angefangen, nach Dating-Sites zu suchen. Ich glaube, ich habe die richtige Seite gefunden, Sie können mich dort finden und mir schreiben!
Ich schlage Ihnen vor, sich auf unserer Ressource zu registrieren, die Seite wird versuchen, sich an Sie anzupassen! Viele Internetnutzer sorgen sich um den Datenschutz, weil das nicht jeder will zeigen, dass sie das eine oder andere suchen. Also haben sie eines der Mädchenprofile für dich ausgesucht! Wir hoffen, dass es dir gefällt. Du kannst sie finden. Geben Sie einfach ihre Profil-ID ein: 578229373. Glauben Sie mir, sie freut sich über eine Nachricht von Ihnen.
Mein Name ist Hertha, ich bin 23 Jahre alt Ich bin ein freundliches, aufgeschlossenes Mädchen, offen für neue Bekanntschaften. Ich liebe Sport und Camping, Natur ist mein zweiter Vorname!

ONLINE CHAT

Nach der Veröffentlichung von Bypol zusammen mit dem Hauptquartier von Svetlana Tikhanovskaya I schickte der Interpol ein Schreiben mit der Aufforderung, die Zusammenarbeit auszusetzen die belarussischen Behörden im Zusammenhang mit Verstößen gegen die Grundsätze der Arbeit, die in der Satzung dieser internationalen Organisation festgelegt ist. Die Antwort war nicht empfangen.
Zitat Ende

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

%d Bloggern gefällt das: