Ein/e/es Princess Olga schreibt an mich: „denn mein Glück bist du“

Mir verschlägt es die Sprache. Milliarden Menschen gammeln auf diesem Planeten herum und Prinzessin Olga, der direkt direkten Einsamkeit überdrüssig, schreibt mich zufälligst an. Weil dieser Zufall so unglaublich ist, muss sie sich dafür gefühlte tausend Mal entschuldigen. Ja, eine emotional ehrgeizig offene Natur wie Olenka ist aufrichtig, was erklärt, dass sie mehr über meine Lebenseinstellung erfahren möchte muss. Olga Bitch, es gibt wichtigere Dinge im Leben.

Zitat Anfang
Mein lieber Freund. Ich musste Ihnen zufällig schreiben, entschuldigen Sie mich vorher, wenn ich Sie gestört habe. Jetzt bin ich meiner Einsamkeit überdrüssig und habe zugestimmt, die Net-Internet-Dating-Site auszuprobieren! Ich denke, dass diese Aktion ein weiteres Kapitel in meiner Zukunft sein wird. Zunächst einmal möchte ich für Sie ein wenig über meine Person schreiben! Ich hoffe, dass die Briefe zwischen uns weitergehen, und du wunderst dich und öffnest meine E-Mail. Ich weiß nicht, wie ich meine Beschreibung beginnen soll. Ich habe noch nie zuvor versucht, jemandem meine Individualität in der E-Mail mitzuteilen. Meine Individualität kann ich als die emotionale, ehrgeizige, offene Frau beschreiben. Ich bin eine freundliche Person, obwohl ich gleichzeitig ein selbstbewusstes Mädchen bin. Normalerweise mag ich Aufrichtigkeit direkt und direkt. Ich möchte, dass Sie daran interessiert sind, dass unsere Briefe fortgesetzt werden. In der nächsten Mail möchte ich mehr über dich, deine Lebenseinstellung erfahren. Ich schicke dir mein Foto. Ich hoffe, dass es Ihnen gefällt und wir uns besser kennenlernen können. Treu, Olenka.
Zitat Ende

Princess Olga Scam

Für den fotografischen Schund und Schmutz dieser elektronischen Verbraucherinformation zeichnet der weltberühmte Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Er wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

%d Bloggern gefällt das: