Ein/e/es Sveta schreibt an mich: „jemand“

Bin ich für das gut erzogene Mädchen pervers genug?
Habe ich Zweifel an einer ukrainischen Frau, die mich zum Stammvater ihrer zukünftigen Familie auserkoren hat?
Was fange ich mit Sveta an, die bereits 35 Jahre unter ihrem Namen lebt?
Ist eine Frau, die gut kocht und immer sauber bleibt, eine Verbesserung meiner jetzigen Lebensqualität?
Wenn ich Sveta-Babe ein Foto von mir schicke, betrachtet die Ukraine diese schrecklich-grauenvolle Mail als eine Art Kriegserklärung?

Hand auf’s Herz: Mit Beginn des unsäglichen Krieges zwischen der Ukraine und Russland habe ich erwartet, dass die Scammer auf diesen Zug aufspringen und den Durchschnittsmitteleuropäer wie mich mit herzzerreissenden Mails bombardieren: Eine arme, sonst so eigenständige ukrainische Frau, sucht einen sicheren Hafen im reichen Westen. Eine eventuelle Verpaarung nebst üppiger Hochzeit und kleiner Vervielfältigung nicht ausgeschlossen. Doch nichts dergleichen geschieht. Im Gegenteil. Was hier im elektronischen Postfach an Flittchen-Scam ankommt ist megalangweilig. Die Scammerbranche gleicht einem lieblos agierendem Gesinde ohne jede Ehre und frei von jedweder Fantasie.

Zitat Anfang
Guten Morgen! Sie nennen mich Sweta. Ich bin in der Ukraine geboren und lebe dort. Ich lebe bereits mit fünfunddreißig Jahren. Ich habe einen guten Job mit einem festen Gehalt bekommen. Wenn Sie Zweifel an meiner Integrität haben oder wenn Sie glauben, dass ich Ihnen etwas beweisen oder rechtfertigen werde. Dann beantworte diesen Brief nicht! Als normales Mädchen hätte ich gerne meine Familie. Mein wichtigstes Ziel ist es, den Mann zu treffen, den ich liebe. Vielleicht im Internet. Das Alter spielt für mich keine Rolle! Ich bin selbst nicht mehr jung. Auf jeden Fall betrachte ich mich immer als ein schönes und gut erzogenes Mädchen. Ich koche gut und bleibe immer sauber! Wenn du ein nettes Mädchen wie mich willst, lass uns versuchen, eine Beziehung zu beginnen. Ich träume davon, eine interessante, selbstbewusste Person zu finden, die auch Ziele im Leben hat. Einer, der sich nicht über Probleme im Leben und in der Vergangenheit beschwert. Wenn Ihr Ziel nur Spaß oder eine Art Perversion ist, antworten Sie einfach nicht auf diesen Brief. Warten auf Ihr Foto und einige Informationen über Sie!
Zitat Ende

Sveta Scam

Für den fotografischen Schund und Schmutz dieser elektronischen Verbraucherinformation zeichnet der weltberühmte Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Er wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

%d Bloggern gefällt das: