Ein/e/es Tiffany schreibt an mich: „Ihr Gerät ist gehackt und infiziert. Alle Ihre Daten sind kopiert auf externe Server. Lesen Sie die Anweisung hierunter jetzt!“

Was habe ich für ein Gluck: Tiffany will mich beim Solosex gefilmt haben und mochte, meiner Reputation wegen, lassige 1500 Euro in Bitcoin. Habe gleich bei meiner Bank angerufen und die konnen oder wollen mir nicht helfen. Auch gut, spare ich 1500 Euro und mein Ruf ist noch mehr uriniert. Ruiniert meine ich. Immerhin, ich wurde bereits mit dem Gutesiegel „Schlechter Umgang“ ausgezeichnet. Das passt zusammen, auch wenn ich mir jetzt verfolgt von Virus vorkomme. Ich bin ja geimpft, vollstandig. Damit sollte ich unverwundbar sein.

Zitat Anfang
Grüß dich! Ich hab einige schlechte Nachrichten für dich. Einige Monate zuvor ich habe erhalten den Zugang zu den Geräten die Sie einsetzen beim Browsing von Webseiten. Eine Woche später ich habe installiert das Trojan-Virus in Betriebssystemen aller Geräte welche Sie einsetzen zum Zugang zu Ihrer E-Mail. Diese Software sichert mir den Zugang zu Kontrollern aller Ihrer Geräte (das Mikrofon, die Kamera und so weiter). Ich habe herunterladen Ihre Daten, die Fotos und die Browser-Geschichte auf meine Server. Ich behalte den Zugang zu Ihren Messenger, den sozialen Netzwerken, zur E-Mail, zur Chat-Geschichte und zur Kontakten-Liste. Mein Virus erneut seine Signaturen unaufhörlich dank dessen Driver und somit bleibt unsichtbar für Antiviren-Software. Jetzt können Sie verstehen warum ich blieb im Schatten bis zu diesem Brief… Bei der Sammlung Ihrer Daten ich habe entdeckt dass Sie sind ein großer Anhänger der Webseiten für Erwachsene und anderer spaßhafter Sachen. Sie besuchen die Porno-Webseiten gerne und schauen die reizenden Videos oft um sich das Vergnügen zu bereiten. Also, ich habe aufgenommen einige Ihrer schmutzigen Szenen und habe gebastelt mehrere Videos in denen Sie masturbieren und den Orgasmus erreichen. Wenn Sie das noch bezweifeln, ich kann mit einzelnen Mausklicken alle Eure Videos für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandten zugänglich machen. Außerdem, Ihre Videos können durchs ganze Internet und für alle Welt erreichbar werden. Ich kann vernichten Ihre Reputation für ewig. Ich glaube dass Sie diese Ereignisse vermeiden möchten, insbesondere in Betracht auf Natur von Videos welche Sie bevorzugen, weil es für Sie die wahre Katastrophe gewesen wäre. Wollen wir das so beilegen- überweisen Sie mir 1400 EURO in Bitcoin auf Kurs zum Zeitpunkt der Überweisung. Sofort nach Annahme von Geld ich werde den gesamten Schmutz vernichten und dann können wir einander einfach vergessen.

Meine Bitcoin-Geldbörse zur Zahlung- bc1qwfvjjamqarptnut9y9areu5054adxxv8c33g2d

Wenn Sie wissen nicht wie die Bitcoins gekauft und überwiesen werden- nutzen Sie nur jedes beliebiges modernes Suchsystem. Ich gebe Ihnen 50 Stunden (über zwei Tage) um die Zahlung durchzuführen. Ich installierte die Lesebestätigung dieses Briefs und der Zeitgeber wird starten sofort nachdem Sie es gesehen haben. Außerdem, ich verspreche die gesamte schadenstiftende Software aus Ihren Geräten zu deaktivieren und zu vernichten. Das ist ein ehrliches Geschäft zu günstigem Preis mit Hinblick darauf dass ich verfolge Ihr Profil und den Emailverkehr seit einiger Zeit. Senden Sie mir keine Antworten. Jede Antwort wäre sinnlos weil Adresse des Absenders wird erstellt automatisch. Allerlei Beschwerden auch tragen keinen Sinn weil dieser Brief sowie meine Bitcoin –Adresse können nicht nachverfolgt werden. Ich mache keine Fehler. Wenn Sie diesen Brief mit irgendjemand teilen werden, alle Videos werden sofort im Internet veröffentlicht und Ihre Reputation somit für immer vernichtet.
Ich wünsche Ihnen Gluck!

Zitat Ende

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.