Evelina Apala’s ‚(Kein Betreff)‘

Hallo. Mein Name ist Evelina. Ich komme aus Lettland.
Bald plane ich meinen Urlaub. bis ich weiß wo. Ich habe einen Pass und ein Visum.
Ich habe noch nicht entschieden, in welchem Land ich Urlaub machen werde. Jetzt suche ich einen Mann für gemeinsame Erholung, Sex, Unterhaltung.
Mach dir keine Sorgen, ich bin finanziell abgesichert und ich brauche kein Geld. Ich habe dir mein Aktfoto geschickt. Wenn Sie wirklich interessiert sind,
Dann finde mich auf der Seite, auf der ich mich registriert habe. Mein Profil ist an die E-Mail angehängt. Sie können mich dort auf id426681012 finden. Es ist absolut kostenlos.
In meinem Profil sehen Sie mehr meiner Fotos und meine Telefonnummer.
Bitte schreib mir nicht auf die Mail, da ich sehr selten Email benutze.
Ruf mich einfach an und wir werden telefonieren.
Ich werde auf deinen Anruf warten.
Evelina

Für die oben gezeigten fotografischen Machwerke zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Sie wurden ihm unaufgefordert zugeschickt und sind nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Zunächst einmal muss ich meiner Empörung Ausdruck verleihen, dass mir solches Bildmaterial unwissentlich und absolut gegen meinen Willen zugeschickt wurde. Mich widert so etwas total an und ich empfinde das Verhalten dieser Evelina niederträchtig, beleidigend und total sexistisch. Pfui, schäm dich Evelina. Wenn also ein moralisch nicht so sattelfester Mensch diese Bilder sieht und sich bei mir beschweren möchte: Es tut mir leid. Ich bin hier das Opfer. Ich bekomme diesen Schund und Schmutz beinahe tagtäglich zugeschickt. Ich werde belästig von hemmungslosen Frauen. Ich kann mich als armer Mann nicht dagegen wehren. Es sind die Frauen, die hier sexuelle Gewalt in Form perverser Pornobilder gegen mich armen Mann ausüben! Ich leide soooo doll unter diesem Cyber-Mobbing und Internet-Stalking. Wirklich!

Genug entrüstet!

Wenn ich mir die Bilder so – angewidert – anschaue, dann habe ich den Eindruck, als sei Evelina in Wahrheit ein Typ auf femininen Selbstfindungstrip. Also eine Trulla mit Puller. Vielleicht ist das Ganze nur ein Trick, will sich ein lettischer Popieker-Boy in mein Leben schleichen. Also wenn der Evelina so unabhängig ist, dann kann sich die männliche Zuckerschnute ein ordentliches Hotel leisten und ein paar Stricher mieten. Außerdem: Ich nutze Mail und kein Telefon. Ist mir zu doof, Anrufe kommen immer im unpassenden Moment.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.