Jay McDonald schreibt an mich: „kurze frage zu lichtbildprophet.de“

Was soll dieses Leidtun?
Wenn es Leid tut, warum tutet man denn das, was Leid tun tut?
Jay McDonald will mir in seiner unerwünschten Verbraucherinformation ein Ohr abkauen und ich weiss nicht warum. Mittlerweile sollte sich bis in die dunkelsten Ecke des Internets herumgesprochen haben, dass der Großmeister des guten Geschmacks Lichtbildprophet eine Ein-Mann-Show ist und die mehrfach prämierte Redaktion eine Anhäufung der multiple gespaltenen Persönlichkeit eines Berliners Möchtegern-Künstler und Ex-Autors ist. Und es ist jedem der Frösche um den Lichtbildprophet egal, ob Jay Burger King ein Technologiefanatiker ist oder nicht. Lichtbildprophet braucht keine Technologie, weil er keine kleine Familienklitsche in einer Hinterhofgarage ist.
Das tut mir überhaupt nicht Leid tun!
Ich gehe jetzt zum systemrelevanten Frisör und warte, bis ich kriege die Haare schön! Aber nur aus hygienischen Gründen! Ich bin auch ohne Frisör schön. Und hübsch.

Zitat Anfang
Hallo, Tut mir Leid, dass ich dich störe. Würden Sie mich so freundlich informieren, wer für die Lead-Generierung und das Marketing für lichtbildprophet.de verantwortlich ist und wie ich mit ihnen in Kontakt treten könnte? Als Dankeschön für das Lesen meiner Nachricht kann ich Ihnen eine völlig kostenlose, unverbindliche Ausfüllung der leeren professionellen Verkaufsbriefvorlage geben. Gehen Sie jetzt einfach zu MySalesWriter.com. Ich bin begeistert davon, Technologie, die normalerweise großen Unternehmen vorbehalten ist, in kleinere, oft familiengeführte Betriebe zu bringen. Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen,
Jay McDonald
Jay@mysaleswriter.com
Sales Script Scribe unter https://MySalesWriter.com
Wenn dies nicht von Interesse ist, entschuldigen Sie sich bitte und melden Sie sich hier ab:
Link entfernt
Zitat Ende

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

99 − 94 =