Ladyr Lonelyd’s ‚Guten Tag.‘

Hey, mein toller Kumpel, lebe in russischer Frau, arbeite einen Arzt. Publiziert hier Ihre Daten hoffend, dass der Mensch reagiert, der mir von Interesse sein wird. Ich möchte dich mit einem soliden Mann treffen, der keinen Sinn für Humor hat und mit dem man eine gemeinsame Sprache finden könnte. Ich finde leicht mit anderen, bin aber sehr daran interessiert, mit wem Sie alle Ihre Freuden und Sorgen besprechen könnten. Der Mann, mit dem unser Verständnis davon vollständig wäre. Erkenne, dass das Ideal schwer zu erreichen ist, aber du verstehst, dass es ihm zumindest näher kommen kann, und ich bin glücklich. Ich bin 28 Jahre alt. Ich bin optimistisch und positiv Menschen, die bereit sind, jeden Mann zu verstehen, wenn nur er anständig und in der Lage, vorwärts zu gehen. Alles Nötige könnte es sein, Korrespondenz zu klären, eine gemeinsame Sprache zu identifizieren. Glauben Sie, dass die Suche nach einem gemeinsamen Nenner und einem ernsthaften Hinweis darauf, was unser Treffen nicht zufällig ist. Und dann könnten wir die Kommunikation fortsetzen, in der ich mehr über dich erzählt habe. Ich möchte eine ernsthafte Beziehung möchte eine Familie teuer Mann zu schaffen, Kinder zu haben und glücklich zu sein. Wir haben einen Skype und Telefon wir könnten dort sprechen.

Endlich eine billige Schlampe, die so oberflächlich ist und sich für mich Gutschlecht-Mensch interessiert. Dann quatscht die Bitchlorette mich auch noch auf ausländisch an und ich muss den Text dem Spaßfaktor wegen mit dem Google Übersetzer Sprach transformieren. Wie kühl ist das denn? Doch die Tussi will Kinder. Damit ist Schluss Mäuschen, Beacopp eskaliert sei Dank und rosarote Brille abgesetzt! Nach der reisewilligen Alevtina und der untervögelten US Army-Schlampe Captain Michelle Williams die nächste Braut, der ich die Tränen in die Augen treibe. Nicht weil ich es muss, sondern weil ich es kann!

Auf AllesWissen-Wikipedia habe ich eine Forschungsarbeit veröffentlicht: ‚Warum Schmetterlinge am frühen Aus der großen Lovestories unserer Qualitätsmedien Schuld sind‘. Die Sache ist relativ einfach, man muss nur das ‚Genie des Nordosten Berlin’s‘ und ein echter Lichtbildprophet sein. Schmetterlinge haben je nach Art ein ziemlich kurzes Leben von ein paar Wochen bis Monaten. Na und wenn die ‚Schmetterlinge im Bauch‘ gestorben sind, dann hat man sich auseinandergelebt und die vorher so groß beschworene Liebe ist pfutsch. So einfach ist die Nummer.

Es gab Kritik an meiner bildungssprachlich nicht ganz korrekten Wortwahl. Liebe Leute, so wie ihr in mir rein ruft, so schalle ich an euch zurück. Jeden Tag bekomme ich hohle Parolen, Egoismen und verbale Gülle um die Ohren gehauen. Da soll ich im Gegenzug den netten Onkel markieren, lächeln und dem ganzen Rotz Aufmerksamkeit schenken? Tut mir Leid, aber so abgestumpft bin ich noch nicht. Irgendwie muss ich mich gegen das Gepose der Paviane und das aufmerksamkeitssüchtige Großmaul zur Wehr setzen. Da werden Dramen inszeniert wo es partout nichts zu inszenieren gibt.

So bin ich zumindest hier und verbal ein guter Schlechtmensch und bin auch noch stolz darauf. Es gibt genug andere Übermenschen, die aus der Versenkung auftauchen und so tun, als sei nichts gewesen. Und als ob sie nichts gelernt haben machen sie dort weiter, wo sie aufgehört haben. Jetzt nur noch besser und noch lauter als vorher. Weil, man hat ja soviel durchgemacht. Das sind die Momente wo ich nicht so viel fressen kann wie ich kotzen könnte. Man hat ‚Damals‘ nicht umsonst Dieben und Räubern eine Hand abgehackt. So wussten die anderen Bescheid, aber derjenige selbst durfte sich jeden Tag an seine Missetat erinnern!

Da ist wieder so ein böser Spruch, den der Gutmensch-Typ nicht hören will. Dann halt dir die Ohren zu, du Pfeifenkopp. Ich muss mir doch auch deine kruden Theorien anhören und soll danach auch noch leben müssen. Dieser Gutmensch-Wahn ist in meinen Augen eine moderne Form des Faschismus. Entweder ich glaube den Scheiß, den die Getreuen absondern, oder ich komme in einen staatlichen Sammelpunkt, werde dort umerzogen oder im schlimmsten Fall geteert, gefedert und gevierteilt. Da geht dann plötzlich jene Gewalt, die vorher verboten war. Auf solch einen Kindergarten habe ich keinen Bock.

Die Gutmenschen müssen erkennen, dass ein gewisser Leistungsdruck und Drang nach Veränderung eine Element der Natur ist. Stillstand in der Entwicklung (damit ist NICHT Schneller, Höher, Weiter gemeint) ist das formale Ende. Entwicklung ist Erfahrung und darauf basiert das menschliche Wissen. Wer A sagt, Z meint und dann von den Gutmenschen das B anerkannt bekommt, der ist im Sinne der Entwicklung/Evolution einfach mal ein Loser, ein Dinosaurier. Gutmenschen sind die bequemen Typen Mensch, sie stellen keine Forderung und fördern den einzelnen. Gutmenschen können nur eines ganz gut: Reden. Menschen und Tiere ins Koma quatschen. Taten? Das ist nicht des Gutmensch Sache. Drogen einwerfen und das Leben vorbeiplätschern lassen? Gutmensch! Maul auf, gebratene Tauben rein! Gutmensch!

Ich habe etwas gegen Gutmensch? Ich bin für Gewalt, gegen soziales Engagement, Hilfe für andere und Jedem seine Chance? Oh nein, im Gegenteil. Es gibt nur zu viele schlechte Gutmenschen, die sich mit ihrer Bequemlichkeit statt aktiver Hilfe engagieren!

Meine Theorie ist genauso krude. Aber irgendein Feindbild muss ich ja auch haben. Doch ich stehe dazu ein guter Schlechtmensch zu sein. Solch selbstkritische Worte habe ich vom Gutmenschen noch nicht gehört. Humor ist halt, wenn man trotzdem lacht.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.