Levent Gütay schreibt an mich: ‚Kein Betreff‘

Dieser „Levent Gütay“ ist ein ganz gerissener Doofkopf: Er gibt sich als Kollege aus und vergisst den Namen des Mail-Absenders zu ändern. Doch selbst wenn ihm dieser Fauxpas nicht passiert wäre, dann hat der Heini nicht auf dem Zettel, das sein Deutsch einfach Scheiße ist und ich den Kollegen zwar namentlich kenne, ansonsten aber nichts mit ihm zu tun habe. Folglich sehe ich auch nicht ein, einen 700 Euro Amazon-Gutschein zu kaufen, abzufotografieren und dem Spinner so den Gutscheincode zu übermitteln. Nein, soweit hat mich der Hausarrest noch nicht mürbe gemacht, dass ich jeden Verstand verloren habe. Ich antworte dem Meisterdieb des Missgeschicks und frage, ob ich ihm nicht noch ein Flugzeug oder Auto kaufen soll. Der Vollhonk schweigt seitdem. Andere Zeitgenossen scheinen vom Coronaviren-Hype etwas weichgekocht in der Birne zu sein:

Zitat Anfang
Hallo… sind Sie jetzt verfügbar?
bitte brauche ich deine Hilfe bei etwas wirklich dringendem.
eigentlich bin ich gerade in einem meeting, aber du musst mir helfen, etwas aus dem laden zu Holen und mich hierher zu schicken. ich werde Sie so bald wie möglich nach dem treffen zurückzahlen.
helfen Sie mir Amazon Geschenkkarten und €700 scratch it und senden Sie Bilder davon an ne hier.
Danke.

Zitat Ende

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

82 + = 87