Marina schreibt an mich: „Auf der Suche nach Wunschen.“

Es klingt verlockend: Marina weisst endlich was sie will, keine Spiele, nicht die wilden Reinraus-Spiel, stattdessen alles voll ernsthaft und das Beste ist, süß und klug bin ich auch. Vielleicht. Oder ich tue zunächst einmal so. Wenn ich mir die Bewerberinnenliste der ukrainischen Heiratswilligen ins Gedächtnis zurückrufe, dann sind sie lustigerweise immer Zahnärztinnen. Manchmal hat dieselbe Frau zwei Namen. Neuerdings ist die Betreff-Zeile deutsch, der Haupttext ausländisch. Also darf Google Translate seinen Dienst tun und etwas lustiges aus dem Süßholz sprachtransformieren. Des Weiteren fällt mir auf, dass das Marinchen ebenso wie ich eine Schwäche für ihr Ich hat. Nein, Marina lockt mich nicht aus meiner Hobbithöhle raus. Auch wenn sie mir gerne etwas vorlesen möchte und der Nerd, der hinter dieser Geldbeschaffungsmaßnahme steckt, mal ein halbwegs vernünftiges Bild einer Torte dem Scam beigelegt hat. Derzeit ist mein Bedarf an „Wunschen“ gedeckt.

Zitat Anfang
Hallo. Ich glaube, Sie werden meine Notiz erhalten und sie gründlich lesen. Das ist mein letzter Versuch, einen Freund im Internet zu finden, da sich alle meine bisherigen Bemühungen als nutzlos herausstellten. Ich möchte eine ernsthafte Beziehung aufbauen. Wenn Sie eine kindische Person sind, die nur nach Sex und nackten Bildern sucht, möchte ich, dass Sie diese Nachricht überspringen. Ich möchte mich vorstellen. Ich bin Marina. Ich lebe in einer großartigen Stadt in der Ukraine. Hast du etwas über die Ukraine gehört? Von Zeit zu Zeit denke ich darüber nach, mein Land zu ändern. Ich bin 35 Jahre alt und weiß definitiv, dass ich mein Leben mit einer süßen und klugen Person verbinden möchte. Ich werde also keine Spiele spielen. Ich werde nicht einmal versuchen, etwas zu beweisen, weil ich eine literarische, gutherzige Frau bin. Ich brauche keine finanzielle Unterstützung, da ich Zahnarzt bin. Es gab die allgemeinen Informationen über mich. Wenn Sie an meinem Brief interessiert sind, warte ich auf Ihre Antwort. Deshalb würde ich mich freuen, so viel zu wissen so viel wie möglich über dich, deine Gedanken und deinen Lebensstil. Ich werde meine E-Mails so schnell wie möglich abrufen und hoffe, Ihre Antwort dort zu sehen. Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören, Marina.
Zitat Ende

Scam mit Marina

Für das oben gezeigte Machwerk zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Das Zeug wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.