Kleinstbildnegativ und Turaphot Witte Brom

Es ist nicht so, dass ich mich während des verfügten Hausarrest langweile. Nein, es gelingt mir mich zu beschäftigen. Und wieder abzulenken, damit das, was ich eigentlich tun wollte, weiter vor mir her geschoben wird. Gestern habe ich mir vorgenommen, die Torsi und Bilder links liegen zu lassen und stattdessen die Entwicklerbäder anzuheizen. Es sind … „Kleinstbildnegativ und Turaphot Witte Brom“ weiterlesen

Lichtbildpoet

Das Projekt Lichtbildpoet ist ein ganz besonderes Projekt: Negative unbekannter Fotografen, egal aus welchem Grund von ihrem Macher (Fotografen?) aufgegeben, werden von mir in der Dunkelkammer neu interpretiert. Auch wenn einige Negative von mir aus Sammlungen oder Kellerfunden aufgekauft wurden, so haben die angefertigten Bilder von mir die Bezeichnung Fundstücke erhalten. Alles begann mit zehn … „Lichtbildpoet“ weiterlesen

Abrufen von Erfahrungen

Der ‚First Flush‚ meiner Glasbeschichtungen ist eine magere Ausbeute. Von neun 18 x 24 cm-Glasplatten kommen nur zwei in die Endrunde. Alles andere hat mir zu viele Macken. Also wandern die mit Fotoemulsion beschichteten Scheiben in ein Sodabad, dass alles blitzschnell ablöst. Ohnehin erweist sich die alkalische Reinigung als effizient. Verwende ich einen gerbenden Entwickler, … „Abrufen von Erfahrungen“ weiterlesen

Kurzurlaub

Der Spieltrieb geht mir durch! Leider, denn statt das Sommerwetter zu nutzen und draußen mit der Kamera wild drauf los zu knipsen, verkrümle ich mich lieber ins Atelier. Ich mache das Negativ zum Träger des Positivs und umgekehrt, verschweiße mit Gelatine unsensibilisierten ORWO Lithfilm auf ausgemustertes Tintenstrahl-Druckerpapier. Neulich war ich auf einem alten Bauernhof, habe … „Kurzurlaub“ weiterlesen

Unsensibilisiert

Mein Fotopapierlager quillt über, denn in den letzten Monaten habe ich altes ORWO Fotopapier, zum Schluss auch unsensibilisierten ORWO Fotofilm gehortet. Gern hätte ich mehr ORWO Dokumentenpapier angehäuft, aber das ist ziemlich rar. Mir gefällt dessen braune Note, wird es etwas länger belichtet und anschließend im Lith-Entwickler gebadet. Um mich nicht in Versuchung zu bringen, … „Unsensibilisiert“ weiterlesen