Floyd Taw’s Kommentar

Stell dir vor, du hast ein fertigendes Unternehmen und möchtest global expandieren? Beauftrage einen SEO, der pusht dich und deine Webseite so richtig nach oben. Ohne Hirn und Verstand, dafür mit viel Bots. Hauptsache es wird ein scheinbarer Bedarf generiert und der SEO steht total gut da. Da ist es egal, ob das Unternehmen seinen Sitz in Australien hat und Rolltore anbietet. Was zählt sind Hits, Impressionen, Zugriffe von möglichst vielen Rechnern. Vom Verkauf von australischen Rolltoren nach Europa oder an die Arktis, davon war nie die Rede.

Aber: Was der Bot hier im Lichtbildprophet-Blog abgesetzt hat und von mir als Spam aussortiert wurde, soll nicht umsonst gewesen sein. Wie groß die Bedrohung meiner Kunst durch DeepL ist – siehe hier – möchte ich anhand des ausländischen Spam-Textes von Kris & Jane Leister unter Beweis stellen. Es treten gegeneinander an der Sprachkasper Google-Translator und die neue Bedrohung Linguee DeepL:

„Floyd Taw’s Kommentar“ weiterlesen