Ein/e/es Nata schreibt an mich: „Wenn ich in deinen Augen ertrinken würde, wäre ich am glücklichsten.“

Was für schwülstig Pösie: Frau will glücklichst in meinen Augen ertrinken!
Irgendwie treibt dieser Satz mir schon das Wasser in die Augen, aber auch nur, weil ich gerade Zwiebeln schneide.
Der Rest der elektronischen Anmache ist pure Langeweile.
In dieser Woche baggert mich das vierte Mal eine Ukrainerin an, hauptberuflich dem menschlichen Zahn verbunden, selbst Mitte dreißig und der Altersunterschied zu mir ist kein Problem.
Damit das Dörrobst weiß, ob sich ein weiteres Angraben lohnt, soll ich über meinen Wohnort, Arbeitsstelle und Alter informieren.
Gilt Datenschutz und so auch beim romance scam?

Damit mein verbaler Part zu dieser elektronisch unerwünschten Verbraucherinformation nicht genauso lieblos klingt, hier ein paar tolle Gedanken:

Nippel-Killer und Muschi-Verdecker like ich nicht mehr!
Meine Hoffung hängt in deiner Warteschleife.
Die Maske ist ein Symbol der Knechtschaft, ein Zeichen der Unterdrückung.
Der alte Mann, der in meinem Bett liegt, das bin ich.
In mir wächst der Wunsch unsere Liebe zu krönen.
Ich bin nicht ganz Deutschland!
Möge die schlechtere Mannschaft verlieren.
Unhell im Kopf *wache Aktivisten.
Es gibt die Hühner und es gibt die Eier.
Bin ich mit Herz und Seele dabei, dann ist die Sache gut.
Wenn ich einen Begriff ablehne, dann ist es Rasse.
Beginnen wir mit dem Schönreden.

Zitat Anfang
Ich möchte Sie hier willkommen heißen!
Ich hoffe aufrichtig, dass die Emotionen auf Gegenseitigkeit beruhen und wir eine gemeinsame Begeisterung haben.
Warum hatte ich dich angeschrieben?
Es ist ganz einfach, ich suche einen Gefährten und hoffe nur, dass mein Gefährte mit der Zeit für mich mehr wird als nur ein Gefährte.
Verstehst du was ich meine?
Mir geht es rein um ernsthaften Kontakt, keine Spielchen oder Lügen.
Es ist wichtig.
Das Internet ist voller Möglichkeiten für neue Freunde, aber das habe ich sowieso noch nie gemacht, alle meine bisherigen Versuche waren nicht erfolgreich, vielleicht war es nicht der richtige Zeitpunkt dafür, aber jetzt spüre ich, dass es funktionieren wird.
Vielleicht ist das eine weibliche Intuition?
Darf ich mich vorstellen?.
Ich bin Nata.
Dies ist ein üblicher Name für eine normale ukrainische Dame.
Ja, ich komme ursprünglich aus der Ukraine, vielleicht haben Sie schon einmal von meiner Nation gehört.
Ich bin jung, ich bin 35, und ich kann verstehen, dass es ein ziemlich reifes Alter für eine ernsthafte Beziehung ist.
Daher spielt der Altersunterschied für mich keine Rolle; ganz im Gegenteil, ich kann verstehen, dass ich einen männlichen Mann suche, der mit Erfahrung und Klugheit ausgestattet ist.
Außerdem sind Sie vielleicht neugierig, was ich tue, und ich bin Zahnarzt, ich arbeite in einer kleinen lokalen Zahnmedizin.
Meine Aufgabe ist es, den Menschen ein tolles Lächeln zu schenken, ist das nicht schön?
Hier eine kurze Info zu mir, bei Interesse bitte ich um Feedback und schreibe mir eine Antwortmail mit kurzen Infos zu deiner Person, vielleicht möchtest du mir sagen wo du wohnst, wie alt du bist und was ist deine Arbeit.
Bis bald.
Viele Grüße, Nata!

Zitat Ende

Nata Scam

Für den fotografischen Schund und Schmutz dieser elektronischen Verbraucherinformation zeichnet der weltberühmte Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Er wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!