The Ethereum Code’s ‚mach garantiert €10.000 pro woche‘

Inhalt der Mail: Leer außer ein Bild-Link

Ja, es gibt auch diese Spam-Mails: Bedeutungsschwangerer Titel und im Korpus ein nachzuladendes Bild. Die Datenkrake nach ‚The Ethereum Code‘ befragt, fördert das Suchschwein irgendwelchen Scheiß um Crypto Coins und Broker – wohl gemerkt – als Werbeanzeige hervor. Genauso wie ein paar Zeilen später Mahner erscheinen, die – hört hört – ebenfalls als Werbung davor warnen. Wahrscheinlich haben sie die ‚wahre‘ Lösung im Gepäck im Sumpf der Digitalwährung ihr Schäfchen ins Trockene zu bringen.

Geld ist eben nicht schmutzig, man muss einfach nur skrupellos zulangen. So wie Google. Dem Milliardenunternehmen ist es egal, ob dieser ganze Cryptowährungs-Hype und die – natürliche – Gier des Menschen für irgendwelches Unheil sorgt. An einer Seite, gern natürliche auch an beiden, an einer Seite verdient man als ‚Neutrales Suchunternehmen‘ garantiert etwas. Und nur darauf kommt es an.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 2 =