vesenyj’s Hi, I’m told that you’re very kind.

Die Sache ist, dass ich müde bin, allein zu sein und beschlossen, Internet-Dating zu versuchen! Ich hoffe, dass dies eine neue Bühne in meinem Leben sein wird. Ich hoffe, dass die Korrespondenz zwischen uns fortschreitet, und Sie sind interessiert, meinen Brief zu lesen. Nun, mein Name – Yulia. Ich habe nie versucht, jemandem meinen Charakter in dem Brief zu beschreiben. Ich die freundliche Person aber zur gleichen Zeit bin ich eine stolze Frau. Ich habe immer Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Offenheit geschätzt. Ich schicke dir mein Foto. Ich hoffe, dass Sie zu Ihnen mögen und wir können uns kennenlernen. Ja, treu, Yulia.

Die Sache ist die, liebste Yulia, dass ich vom Typus ‚Mensch‘ genug habe, vor allem in diesem Leben. Im Grunde ist er, dieser andere Mensch, egoistisch und bequem. Er gibt den heiligen Apostel und trägt hinter seinem Rücken den Dolch, den er – bei nächster Gelegenheit – dir in dein Herz rammen wird. Deshalb habe ich beschlossen, keinen Mensch an mich heran zu lassen. Und so hege ich keine Hoffnung, dass unsere Korrespondenz jemals schreitet. Weder voran noch zurück. Da ist es mir piep egal, ob du stolz wie ein Kümmeltürke oder aufrichtig wie ein Zigeunerschnitzel bist. Genug des Kennenlernens, winke winke bye bye holde Maid!

Autor: Lichtbildprophet

Lichtbildprophet ist verbaler Größenwahn und Fotografischer Depressionismus; eine persönliche letzte totale Schlacht des einzigartigen Großmeister Lichtbildprophet gegen den Herdentrieb des Gutmenschen und die Massenverdummung des Homo digitalis. Das Held Lichtbildprophet ist die allerletzte Bastion wider dem Einheitsgeschmack unserer ach so modernen und bequemen Zeit.