165_2019

Eine Lichtmalerei des Nichts

Eine Lichtmalerei des Nichts
Nr. 1970
Unikat: Handabzug auf Perulith-Film, 18 x 24 cm
(c) 2019 Ronald Puhle

Und es kam der Tag,
da löste ich im richtigen Moment aus,
bekam das Nichts im Lichtbild zu fassen.
So widme ich es,
weil so viel und einfach zu finden,
der Leere in den Köpfen.

162_2019

Erwartungshaltung ohne Erwartung

Erwartungshaltung ohne Erwartung
Nr. 1937
Unikat: 18 x 24 cm ORWO Fotopapier
(c) 2019 Ronald Puhle

Neulich in den Qualitätsmedien:
Gestern belehrt mich der Homo digitalis, wie gefährlich Poser-Fotos auf Instagram sein können. Dieselbe Torfnase erklärt mir heute, wie jeder das perfekte Poser-Video drehen kann.
Bei soviel Blödheit soll man nicht an körperliche Züchtigung denken dürfen?

161_2019

Bildhaft Faltung

Bildhaft Faltung
Nr. 1934
Unikat: 18 x 24 cm ORWO Fotopapier
(c) 2019 Ronald Puhle

Wie groß ist der Lebensraum in der eigenen inneren Leere?

160_2019

Ein Weiß im Meer

Ein Weiß im Meer
Nr. 1920
Unikat: Handabzug auf A5 ORWO Dokumentenpapier
(c) 2019 Ronald Puhle

Kreativität ist Arbeit und die will gelernt sein.
Eine kreative Jugend muss lernen. Sie darf sich nicht selbst überlassen werden, nur weil wir zu bequem sind, unsere Erfahrungen weiterzugeben und die kreative Jugend zu fordern.

159_2019

Zur Frage, ob Feministinnen Brüste haben

Zur Frage, ob Feministinnen Brüste haben
Nr. 1946
Unikat: Handabzug auf A4 ORWO Dokumentenpapier
(c) 2019 Ronald Puhle

Ich meine und sage, dass alle Dinge sich entwickeln müssen, nicht erzwungen werden können und dementsprechend ihre Zeit brauchen. Alles andere wäre so, als ordnete ich per Gesetz an mich zu lieben und meine Arbeiten als das ewige Nonplusultra der gesamten Kunst zu huldigen. Das ist eine Diktatur der Ungeduldigen und den notwendigen Änderungen unserer Zeit absolut abträglich.