216_2021

Zeit des Erwachens (III)

Zeit des Erwachens (III) – Schwerster Gang
Nr. 3739
Unikat: 18 x 24 cm ORWO Fotopapier
(c) 2021 Ronald Puhle

Modell: Lichtbildperle

215_2021

Zeit des Erwachens (II)

Zeit des Erwachens (II) – Erkenntnisse wachsen
Nr. 3726
Unikat: 18 x 24 cm ORWO Fotopapier
(c) 2021 Ronald Puhle

Modell: Lichtbildperle

Nikon EM

Ursprünglich hatte ich vor, meinen Waffenschrank … sorry, meine Werkzeugkiste auszumisten. Gingen die Linhof und Sofortbildapparate wie von selbst weg, entpuppt sich die Kiev 60 und Hasselblad 500 c/m als Ladenhüter, obwohl Letztere inklusive reichlich Objektive angeboten wird.

Wenn ich heute draußen knipse, dann brauche ich meine Lomo und/oder eine Nikon. Nach etwas anderem steht mir gar nicht mehr der Sinn. Im Atelier sieht es nicht viel anders aus. Wenn Zeit und Muße ist, dann knipse ich mit der Holzkamera. Mehr Kameras brauche ich nicht. Nur aus nostalgischen Gründen würde ich ein paar Knipskisten behalten. Alles blockiert wertvollen Stauraum und zahlt keine Miete. Und wenn es denn ein Rollfilm sein muss, dann genügt die Great Wall vollkommen aus. Dieser ganze Überfluss, er ist nicht überlebensnotwendig.

Irgendwie bin ich vor Wochen … die Tage … über die Nikon EM gestolpert. Sie ist klein, eine Automatikkiste, quasi eine Lomo nur im Nikon-Gewand und mit Wechselobjektiv. Derart angefixt schaue ich in der Bucht nach und finde ein paar interessante Kombi-Angebote bestehend aus Body und Objektiv. Meine Lichtbildperle übernimmt als Buchtbewohner die Sache und bald nenne ich eine Nikon EM mein Eigen. Wenn die Kamera nichts taugt, dann bleibt mir wenigstens noch das manuell zu fokussierende 50 mm-Objektiv. So die grundsätzliche überlegen zum Kauf.

„Nikon EM“ weiterlesen

Entrückung in Bewegung

Entschuldige, dass ich mich nicht entschuldige.
Doppelt geimpft, mit Maske und es reicht noch immer nicht.
Ich seh zwar nichts, like es trotzdem.
Die totale Testpflicht für vollständig Geimpfte!
Konzeptuelle Fotografie?!
Kunst ohne Kunstwerk.
Es gibt nicht das neutrale funktionale Medium.
Fotografie, die bescheidene Dienerin der Kunst.
Nichts im Leben und der Natur ist neutral.
Die Digitalisierung hat zu einem Überfluss an Bildern geführt.
Lange Nacht des Impfens.
Das Fotografieren scheint ein bürokratischer statt ein kreativer Akt zu sein.
Zulangen.
Warum steht das perfekte Erkennen so im Vordergrund?
Grillfest statt Schnelltest.
Mir wird nicht zugehört, mich lässt man nicht ausreden. Kein Wunder, dass ich nicht verstanden werde.
Impf-Betrug.
Schwach angefangen und stark nachgelassen.
Maske tragen, innen und außen.
Für den Ängstlichen ist selbst theoretisch nichts möglich.
Triage.
Der Widerspruch in sich.
Genieße deine Freiheit. Nutze deine Freiheit.
Im Wissen um das, was ich gewonnen habe, ertrage ich deine albernen Kindereien.
Ich bin kompliziert einfach.
Da fällt mir nur das wohl bekannteste Filmzitat aus Game of Thrones ein: Dummfotze!
Bratwurst-Impfen.
Die Delta-Variante ist so ansteckend wie Windpocken. Äpfel hängen wie Birnen an einem Baum.
Sie stinken vor Angst.

„Entrückung in Bewegung“ weiterlesen

214_2021

Zeit des Erwachens (I)

Zeit des Erwachens (I) – Verstecken
Nr. 3715
Unikat: 18 x 24 cm ORWO Fotopapier
(c) 2021 Ronald Puhle

Modell: Lichtbildperle