168_2019

Ein Unterteller Ambiente

Ein Unterteller Ambiente
Nr. 1971
Unikat: Handabzug auf Perulith-Film, 18 x 24 cm
(c) 2019 Ronald Puhle

Warum setzt ihr Helden immer voraus, dass ich mich in eurem Metier auskenne?
Ich kenne mich ja noch nicht einmal in meiner Leidenschaft hinreichend genug aus!

167_2019

Schattenseite

Schattenseite
Nr. 1970
Unikat: Handabzug auf Perulith-Film, 18 x 24 cm
(c) 2019 Ronald Puhle

Der naiv-blöde Homo digitalis auf Gutmensch-Trip:

‚Lasst uns gegen Selfies Facebook mit Musik füllen‘
Als Link, den alle nunmehr teilen sollen, ist OMD ‚Enola gay‘ angefügt.
Falls sich da eine Wissenslücke auf tut: Das ist kein Protestsong gegen Homophobie oder so. Es hat was mit einer Atombombe und einem Fliegzeug zu tun.

166_2019

Wunsch nach dem da

Wunsch nach dem da
Nr. 1951
Unikat: 18 x 24 cm ORWO Fotopapier
(c) 2019 Ronald Puhle

Vor zehn Jahren war ich einer der Hipster, die das iPhone als mobiles Büro, zum Musik hören und lesen nutzten.

Heute kriegen die Smombies gar nicht mit, dass ich einen neuen Trend setze und nur noch Musik höre. Drahtlos. Sonst nichts. Keine Zeitverschwendung.
Derart unbeachtet wird sich die Befreiung des Menschen von der Verblödung durch ’soziale Netzwerke‘ nie durchsetzen.

165_2019

Eine Lichtmalerei des Nichts

Eine Lichtmalerei des Nichts
Nr. 1970
Unikat: Handabzug auf Perulith-Film, 18 x 24 cm
(c) 2019 Ronald Puhle

Und es kam der Tag,
da löste ich im richtigen Moment aus,
bekam das Nichts im Lichtbild zu fassen.
So widme ich es,
weil so viel und einfach zu finden,
der Leere in den Köpfen.

162_2019

Erwartungshaltung ohne Erwartung

Erwartungshaltung ohne Erwartung
Nr. 1937
Unikat: 18 x 24 cm ORWO Fotopapier
(c) 2019 Ronald Puhle

Neulich in den Qualitätsmedien:
Gestern belehrt mich der Homo digitalis, wie gefährlich Poser-Fotos auf Instagram sein können. Dieselbe Torfnase erklärt mir heute, wie jeder das perfekte Poser-Video drehen kann.
Bei soviel Blödheit soll man nicht an körperliche Züchtigung denken dürfen?