012_2019

Ein Kreuz

Ein Kreuz
Nr. 9803
Druck: Größe: 30x45cm Medium: Hahnemühle Photo Rag
(c) 2018 Ronald Puhle a.k.a. Lichtbildprophet

Was mir bleibt ist die Erkenntnis, selbst das Allerwichtigste des gesamten Universum beim jeweils Einzelnen liegt.

Taddeusz Sirilli an Lichtbildprophet: webmaster – ropu63

Was war das für ein medialer Aufschrei um diesen arschgefährlichen Hacker: Waren es – wie immer – die russischen Socken des Zar Wladimir oder die heuschreckenartigen Wirtschaftskrieger eines Halbgott Xi? Nein, es war nur ein gelangweiltes deutsches Hacker-Baby, dem zu wenig Aufmerksamkeit gespendet wurde. Statt selbst in die Politik zu gehen und etwas zu verändern, hängt er lieber vor dem Bildschirm ab und baut Scheiße. Gegen alles, was nicht seiner Verblendung entspricht. Ja, das ist das Ergebnis der Gutmensch-Verziehung. Grenzen? Quatsch! Alle dürfen, keiner muss. Kommt Heinz 0rbit vor dem Richter, dann jammert er über seine schwere Kindheit, wurde gemobbt und zu wenig geliebt, bekommt als Strafe Gruppenkuscheln und ‚Wir müssen aber darüber reden‘ irgendwo in südlichen Gefilden!

Na dann: Der Hacker-Nachwuchs boomt und möchte … unteranderem … auch mich erschrecken. Wobei Hacker-Nachwuchs? Teilzeit-Erpresser ohne Wow-Faktor trifft es wohl eher. Was habe ich mich erschrocken vor Lachen, als ich diese Nachricht – ursprünglich in ausländisch und vom Google Translator sprachtransformiert – gelesen habe. Wann habe ich dieses Passwort verwendet und wo? Das kann doch nur zu Zeiten gewesen sei, als sich im Internet nur die guten Leute herumgetrieben haben und wir keine ‚Angst‘ vor 0rbit & Co. haben mussten? Wer sind meine ‚Kunden‘? Hatte ich diesen Bullshit nicht schon einmal im Postfach? Meine Augen sind vor Erheiterung noch immer ganz feucht:

„Taddeusz Sirilli an Lichtbildprophet: webmaster – ropu63“ weiterlesen