218_2019

Das Dahinter gefragt

Das Dahinter gefragt
Nr. 1413
Unikat: 13x18cm Foma Baryt-Fotopapier
(c) 2018 Ronald Puhle

Deutsche Medien übergehen mir in ihrer Berichterstattung, wohl mit Absicht, all zu gern die Nationalität und Herkunft der Mörder. Das ist Zensur und Zensur ist ein Propagandamittel einer Diktatur.

217_2019

Kopfsache

Kopfsache
Nr. 1391
Unikat: 13x18cm Foma Baryt-Fotopapier
(c) 2018 Ronald Puhle

Obwohl eine Minorität in der deutschen Fotolandschaft, trägt der Lichtbildprophet gerade deswegen aufklärerischen Charakter. Er richtet sich ausnahmslos an die Gebildeten unter den Verächtern emotionaler Wettbewerbsfotografie, auch Motzkisten* genannt.

*Nach Detlev Motz, selbsternannter Beherrscher der emotionalen Wettbewerbsfotografie, Chefpropagandist des fotoGen-Magazin und als großer deutscher Bildkritiker offensichtlich der kleine Bruder von Frank Rosin(e), dem lautestem Restaurantretter aller Zeiten.

198_2019

Pinselwerk

Pinselwerk
Nr. 0368
Unikat: Handabzug auf modernem Fotopapier (näheres bitte erfragen)
(c) 2015 Ronald Puhle

Ein berufener Mund meinte einmal, ich sei ein guter Fotograf, hätte nur einen merkwürdigen Geschmack.

Ich bin ein lausiger Fotograf, der seine Mängel hinter allerlei Effekte versteckt, die jedoch durch den analogen Prozess immer anders auf den Betrachter wirken. Das ist mein Glück, mein Handwerk, meine Kunst.

026_2019

Bald

Bald
Nr. 0418
Unikat: Handabzug auf modernem Fotopapier (näheres bitte erfragen)
(c) 2016 Ronald Puhle a.k.a. Lichtbildprophet

Ein inszeniertes Bild kann nur berühren, wenn es an Erfahrenes erinnert. Oder man selbst beim Betrachten ein schlechtes Gewissen bekommt.

020_2019

Rück Besinnung

Rück Besinnung
Nr. 1358
Unikat: Handabzug auf modernem Fotopapier (näheres bitte erfragen)
(c) 2018 Ronald Puhle a.k.a. Lichtbildprophet

Im aktuellen politischen Leben sollten wir uns, wenn es unser eingeschränktes Denken überhaupt noch zulässt, auf die Zeit der Aufklärung besinnen.