203_2019

Eine Pose der Mittelpunktsvermutung

Eine Pose der Mittelpunktsvermutung (aus dem Zyklus ‚Menschen in der Großstadt‘)
Nr. 2025
Unikat: Handabzug auf ORWO-Fotopapier, 18 x 24 cm
(c) 2019 Ronald Puhle

Freiheit ist ein fürchterlich weit dehnbarer Begriff, mit dem sich alles bis zur größten Ungerechtigkeit rechtfertigen lässt. Das liegt ganz einfach daran, dass es keine allumfassende Freiheit gibt, dass alles seine Grenzen hat und haben muss.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.