230_2020

Engels Tränen

Engel’s Tränen
Nr. 2939
Unikat: Holzarbeit und abstrakte Malerei, ca. 25 x 120 cm
(c) 2020 Ronald Puhle

Ich lasse den Engel nicht sterben.
Er wird aber bis zur Offenbarung viele Tränen vergiessen.
Müssen.

Autor: ronaldo capybara

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

2 Gedanken zu „230_2020“

  1. Eines meiner Lieblingswerke von dir💚
    Der kleine Engel ist niedlich, es ist schön, dass du ihn leben lässt … nur schade, dass er so viele Tränen vergießt, aber er darf leben.😊

  2. @ ZweifelnHochZwei: Oh danke, ich werd rot 😊 Ich sehe die Arbeit in einer Linie mit „Demut und Dankbarkeit“ … weiterleben können und für das Mehr an Leben auch Opfer bringen zu müssen, die in Erinnerung alter Zeiten einige Tränen kosten. Klingt kompliziert … 🤔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22 − = 19