242_2020

Licht auf Licht

Licht auf Licht
Nr. 2942
Unikat: Handabzug auf Technischem Fotofilm, 18 x 24 cm
(c) 2020 Ronald Puhle

Wir brauchen nicht über Dinge reden, die unabänderlich sind.

Autor: ronaldo capybara

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

2 Gedanken zu „242_2020“

  1. Da magst du recht haben … meine Erfahrung ist, dass man trotzdem immer wieder auf unabänderliche Themen zurück kommt, auch wenn man weiß, dass man darüber nicht reden braucht.

  2. @ ZweifelnHochZwei: Danke für dein Feedback. Keine Frage, doch was erwartest du? Erst wenn das Unabänderliche selbst zur Disposition macht es Sinn ein Thema wieder auf die Tagesordnung zu setzen. Alles andere ist scheinheilige Träumerei und reine Zeitverschwendung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 2