212_2019

Beschwörungsformel

Beschwörungsformel
Nr. 2046
Unikat: Handabzug auf Glas, 18 x 24 cm
(c) 2019 Ronald Puhle

Lasst uns bei Google ruhig vom Gott des Homo digitalis reden.
Das trifft eure Zukunft und den digitalisierten Menschen perfekt auf den Kopf!

210_2019

Plan Planlos - Menschen in der Großstadt

Plan Planlos (aus dem Zyklus ‚Menschen in der Großstadt‘)
Nr. 2039
Unikat: 18 x 24 cm ORWO Baryt-Fotopapier
(c) 2019 Ronald Puhle

Bei meinen Aufnahmen bemühe ich mich möglichst viel einzufangen. Danach setze ich mich ran, diese Gesamtheit unterschiedlich zu interpretieren sowie Details überhaupt erst einmal zu entdecken.

Menschen in der Großstadt – Ein neuer Anlauf

Ich befrage das Datenorakel: Wie sehen andere ‚Fotografen‘ Menschen in einer Großstadt. Google spuckt in der Bildersuche Standardsoße mit Photoshoparoma aus, die Dynamik emulieren soll.

Menschen in der Großstadt werden von einer unsichtbaren Kraftmacht getrieben. Alles ist in Bewegung. Fast alles ist in Bewegung. Nur die Touristen schleichen sich, stehen dem getriebenen Großstadthektiker immer im Weg. Für meine Serie ‚Menschen in der Großstadt‚ sehe ich mich auch als Fotograf in Bewegung. Was ich mit der Kamera einfange, ist unscharf. Muss unscharf sein. Bestmöglich ist alles nur schemenhaft zu erkennen. Reizstoff für die eigene Fantasie. Ja, so wollte ich diese Serie anlegen. Die Kamera ist eine Nikon F70 mit aufgeschnalltem B.I.G. Holga HL-Objektiv.

Der Fotoserie gebe ich im Sommer den Vorzug. Menschen, weibliche Menschen und ihre Ausstrahlung. Ich bin halt Mann.

Nur einmal ziehe ich am Neujahrsmorgen los und lichte aus der Hüfte die Überbleibsel einer Nacht ab. Die Kamera soll nicht zielorientiert das Motiv erfassen. Ja, die Goldenen Regeln der Lomografie stehen Pate, auch wenn ich versuche die Belichtungszeit und meine Bewegung so zu synchronisieren, dass nichts Scharfes im Negativ zu sehen ist. Beim Ausbelichten auf Papier vergrößere ich auf kleine (weite) Details, die das fertige Lichtbild schön körnig werden lässt. Selbst ein paar Farbaufnahmen entstehen. Ich müsste aber erst nachsehen, bevor ich mehr zu diesem Exkurs etwas sage.

Zwangspause

„Menschen in der Großstadt – Ein neuer Anlauf“ weiterlesen

203_2019

Eine Pose der Mittelpunktsvermutung

Eine Pose der Mittelpunktsvermutung (aus dem Zyklus ‚Menschen in der Großstadt‘)
Nr. 2025
Unikat: Handabzug auf ORWO-Fotopapier, 18 x 24 cm
(c) 2019 Ronald Puhle

Freiheit ist ein fürchterlich weit dehnbarer Begriff, mit dem sich alles bis zur größten Ungerechtigkeit rechtfertigen lässt. Das liegt ganz einfach daran, dass es keine allumfassende Freiheit gibt, dass alles seine Grenzen hat und haben muss.

201_2019

Im Grünen braun

Im Grünen braun
Nr. 2012
Unikat: Handabzug auf ORWO-Fotopapier, 18 x 24 cm
(c) 2019 Ronald Puhle

Die Wahrheit liegt immer im Extrem, die Realität zwischen Fantasie und Bequemlichkeit.