Reizüberflutung

Das Ding mit der Ukraine kann ich mir ganz gut als weltweites Ablenkungsmanöver von Corona vorstellen. Das Volk begehrt auf, will maskenfrei in den Sommer und ins Ausland ziehen, da muss eine Bedrohungslage her, die die Daumenschrauben am Geldbeutel und der Freiheit kräftig anziehen. Ist nur so ein weltfremder Gedanke gedacht.

Spekulationen.
Parolen.

Jetzt wäre doch genau der richtige Moment für romance scam a la: Ich bin eine hilflose ukrainische Zahnärztin, ungebunden und kinderlos, finanziell unabhängig und auf der Suche nach dem richtigen Mann, der sie vor dem bösen Krieg in ihrem Land beschützt. Nun sitzt das Häufchen Elend am Flughafen und kann nicht weg, wenn ich ihr nicht ganzganzschnell 555 Euronen zum Vorzeigen schicken. Und als Beweis ihrer großen Liebe zu mir schickt sie ein paar Nacktselfies vom Herrenklo.

Die neue Schönheit dank Beauty Filter.
Sucht?
Eine perverse Idee von Schönheit.
Fassade.
Schüttelreim.

Um Energie zu sparen und unanständig nachhaltig zu sein, soll ich digital, intelligent und wenn es geht auch noch smart sein. Dass dieser Irrsinn Ressourcen kostet und Energie frisst, die ich neben der Investition im Unterhalt bezahlen muss, wird dabei verschwiegen. Wenn Energiesparen und Nachhaltigkeit das Ziel ist, muss zuerst dieser ganze nutzlose Technologiekram abgeschalten werden und der Mensch wieder auf sich selbst fokussieren.

Der Karneval läuft. Da kann das mit Corona und vor allem mit der Ukraine nicht so schlimm sein.

Es geht nur ums Geld. Was wollt ihr wenn ihr Staub seid mit Geld?
Börse.
Krieg darf nie eine Option sein.
Pfusch.
0815.
Es muss ja alles besser und einfacher gehen.
Mehr. Ich will mehr.
Ich habe keine Freunde.
Ursache und Wirkung.
Ich bin der Bildermacher.
Kein Nacktbild.

Die Energieversorgung in Deutschland ist sicher. So sicher wie die Rente?

Kleine Flasche, großer Beschiss.
Saugen und wischen.
Nazis in der Ukraine?
China schweigt.
Diktatoren.

Gehirnwäsche hält den Kopf nicht zwangsläufig sauber.

Unruhe.
Ablenkung.
Viele Ziele und kein Weg.
Kleinkariert, nur rund.
Es gibt kein bisschen Frieden.
Friedensfantasie um 99 Luftballons.

Das Wort Protest sollte durch den Begriff Prostitution ersetzt werden.

Schlacht der Demagogen.
Jeder der für Krieg ist, soll in der ersten Reihe stehen.
Ich höre da nicht hin.
Es sind mir zu viele Wahrheiten.
Berlin zeigt Flagge und illuminiert das Brandenburger Tor.
Respekt?
Fremdschämen.

BILD denkt an die Menschen in der Ukraine und schwingt die Propagandakeule.

Kleine Brüste attackieren große Brüste.
Penis sticht auf Vagina ein.
Schande.
Skandal.
Opium für das Volk.
Alles ist so laut.
Nehmst es mir nicht übel, ich lebe lieber mein Leben.

Dem Sieger fällt es nicht ein, dass er der Verlierer sein könnte.

Es kam eine Zeit, da war soviel Zeit die Dinge zu tun, die in der Geschwindigkeit und Hektik des Lebens liegen geblieben sind. Es kam eine Zeit, da war soviel Zeit sich Gedanken zu machen, das Leben zu verändern. Doch der Mensch saß weiter auf seiner Couch, regte sich über die viele Zeit auf und zündelte weiter am Weltenbrand.

Ich mache mein eigenes Musuem auf.
Seine kreativ-aktivsten Jahre.
Nur ich und mein Museum.
Dauerdarbietung.
Egoseum.

Twittertrends Deutschland: Putin, Ukraine und Karneval.

Helau.
Alaaf.
Ahoi.
Narrenruf.

Ich liebe eine Frau, sie ist viel jünger als ich. Das hat auch seinen Reiz und ich weiß es erst, seitdem ich ständig darauf hingewiesen werde. Nur hat dieser Reiz nichts mit unanständig wilden Sex zu tun, wie ihr vermutet. Für sie habe ich meine bequeme Komfortzone verlassen und muss mich gedanklich wie körperlich auf neue Situationen einstellen. Das ist der Reiz dieser Liebe.

Der Mensch kann nicht fliegen.
Die Erde ist keine Scheibe.
Unkalkulierter Selbstmord.

Wir müssen fliegen und fallen, bis wir endlich lernen zu fliegen, ohne zu fallen.

Vögel.
Anstellwinkel.
Längerer Weg.
Druckverlust.

Macht die Erde endlich besser und lasst Mensch ein Mensch sein, der nicht alles zerstören muss, nur weil er es kann.

Vogel Aktion.
Beweise.
Flüchtlingswelle.
Platz da.

Westeuropa hat sehr genau gewusst, was mit der Ukraine geschehen kann und wird. Nicht umsonst werden die politischen Eskapaden Polens nahezu stillschweigend hingenommen. Anderenfalls wäre Polen nicht mehr in der Europäischen Union und ein Freund Putins, Deutschland dagegen der Prellbock zur russischen Einflußsphäre.

Modelflaute.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

2 Gedanken zu „Reizüberflutung“

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: