Phrasendrescher

Auf ein neues Wort zum Sonntag:

Medien an.
Aus einem Wort werden Worte werden Sätze.
Ruhe entdecken, am Morgen.
PeTA will Fortpflanzungsverbot für fleischessende Männer.
Kein nachhaltiger Sex für mehr Klimaschutz.
Männer sind viel schlechter für die Umwelt als Frauen, weil sie zu viel Fleisch essen.
Sexstreik der Frauen zur Errettung der Welt.
Lieber schlecken.
Datenpanne.
Faktenbooster.
Ich denke, also möchte ich nicht gestört werden.
Phrasenerguss.
Eindenken in Lebenssituationen.
Empathie?
Gefühlsüberbetont.
Uniper gehört dem Volk. Dem Staat, das Volk muss zahlen.
Ohne Fasten.
Alles ist möglich, ohne Mühen. Du musst es nur glauben.
Universaleinbildung.
Ich bin ein Genie, weil jeder Mensch ein Genie sein kann.
Hoppla, jetzt komm ich.
Strandsex.

Spiele, die mir jeden Tag zeigen wollen, dass ich ein Depp bin und mich nicht zur reinen Unterhaltung und Ablenkung spielen lassen, gehören verboten. Und die Programmierer öffentlich hochnotpeinlich ausgepeitscht.

„Phrasendrescher“ weiterlesen

Reifedingens

Kind im Kopf.
Mann.
Frühreif.
Ich würd so langsam in den Erwachsenenmodus wechseln.
Nutzgarten mit ohne Arbeit.
Das Budget.
Achtsamkeit.
Digitalkurs für mein Wohlbefinden.
Fuck digital.
Recht auf Landbesitz.
Träumen verboten.
Die Einheit von Mann und Pferd.
Star Wars Tag.
Wellbeing?
Wohlbefinden, du Mösenfröhlich.
Vereinbarkeit.
Virtuelle Kinderbetreuung.
Hinterland.
Unfassbar niedlich.
Netzwerken.
Du wissen, alles.
Wir sind in einer Eskalationsspirale.
Peitscheschwingende Propaganda.
Schwung.
Mensch mit Uterus, Mensch ohne Uterus?
Mensch mit ohne Hirn!
Ambulanzen für Impfgeschädigte.

Mach ne Lasche ran, nenne es Frischesiegel und schon kannst du für den Nonsens mehr Kohle machen, weil Mensch sein Gehirn im Standby gefahren hat.

„Reifedingens“ weiterlesen

Urlaubsskandal

Abschiedslied.
Stuhlkleber ist der beste Kleber auf dieser Erde.
Man will ja versorgt sein.
Politik.
Macht bekommt nicht jedem.
Die Benachrichtigung, dass es keine Benachrichtigung gibt.
Glücksgefühl des Homo digitalis, oder doch eher Panik, total übelst unwichtig zu sein?
Nutzlos, für mich.
Nun ist es der Putinkrieg.
Der Rest, alles liebe Russen.
Feuerlöscher!
Maskenverstoß, Hausrecht, Polizei und ein Comedian.
Mario Barth ist nicht lustig!
Nachhaltig a la Lidl: Kunststoff, Kunststof, Kunststoff.
Ich kann auch nicht mehr, habe unter Corona so gelitten und bin nicht in den Urlaub gefahren.
Gut gegendert muss sein.
Milchreisbubi.
Schuldzuweisung.
Wortlaut.
Wer denglischt, der hat etwas zu verbergen.
Wenn Quoten Verantwortung übertragen bekommen.
Frauen kritisieren ist Sexismus, egal wie berechtigt die Kritik auch ist.
Überfordert.
Lüge.
Der Mann war Schuld.
Ist schuldig.
Wie immer.
Alle Erwartungen enttäuscht.
Armes Würstchen*In.
Klarna? Na klar nee!
Extrem ergriffen.
Anti-Mobbingcoach.
Lotta, meine Hure?
Gelenkte Wirklichkeit.
Meetingplage.
Ich meete mich im mobilen Arbeiten tagtäglich.
Giftgas.
Übler Furz.
Bilder zur Lage.
Allgemeine.
Strippenstrolch.
Gülleflut.
Dreifach gezwirbeltes Himalayasalz.
Wie, du schreibst Zahlen aus?

Solange wie Leitungswasser in Flaschen durch die halbe Welt gekarrt wird, ist Energie eindeutig zu billig.

„Urlaubsskandal“ weiterlesen

Reizüberflutung

Das Ding mit der Ukraine kann ich mir ganz gut als weltweites Ablenkungsmanöver von Corona vorstellen. Das Volk begehrt auf, will maskenfrei in den Sommer und ins Ausland ziehen, da muss eine Bedrohungslage her, die die Daumenschrauben am Geldbeutel und der Freiheit kräftig anziehen. Ist nur so ein weltfremder Gedanke gedacht.

Spekulationen.
Parolen.

Jetzt wäre doch genau der richtige Moment für romance scam a la: Ich bin eine hilflose ukrainische Zahnärztin, ungebunden und kinderlos, finanziell unabhängig und auf der Suche nach dem richtigen Mann, der sie vor dem bösen Krieg in ihrem Land beschützt. Nun sitzt das Häufchen Elend am Flughafen und kann nicht weg, wenn ich ihr nicht ganzganzschnell 555 Euronen zum Vorzeigen schicken. Und als Beweis ihrer großen Liebe zu mir schickt sie ein paar Nacktselfies vom Herrenklo.

Die neue Schönheit dank Beauty Filter.
Sucht?
Eine perverse Idee von Schönheit.
Fassade.
Schüttelreim.

„Reizüberflutung“ weiterlesen

Töpfe sind zu teuer im Transport

Töpfe werden knapp.
Totaler Abverkauf.
Jeden Tag ein großer Abverkauf.
Alles muss raus.
Inventur.
Billiger geht nicht.
Subventionierte Preise.
Wir verdienen kein Geld.
Der Kunde will nur billig.
Mein Beileid.
Benny von der Olsenbande.
Comedykanal 1-2-3.TV.
Aspiration.
Warum die Realität für den Feminismus wichtig ist.
Was?
Von Pflaume bis lila.
Trächtigkeitsprüfung.
Gelebter Trend.
Dummes Ding.
Ein Stern am Himmel.
Lachmodell.
Die Zukunft ist weiblich.
Eine Idee lässt sich mit einer anderen Idee bekämpfen.
Gartenguru.
Bruder ist ein heterosexueller Mann aus rostfreiem Stahl.
Das Glück ist mit den Dummen.
Man sollte schon etwas leisten können, um sich Künstler zu nennen.
Was zum Teufel ist Nima Tama blind?
Grüne Unkultur.
Emotionale Gesundheit.
Hara Hachi Bu.

„Töpfe sind zu teuer im Transport“ weiterlesen