Positivabzüge mit Brenzcatechin und Pyrogallol

Zurück zu den Anfängen der Fotografie: Vor Hydrochinon war Pyrogallol Fotograf’s Liebling. In der antiquarischen Literatur lese ich überwiegend vom Einsatz bei der Negativentwicklung, ich gehe aber davon aus, dass man Pyrogallol auch für Silbergelatine-Positive verwendet hat. Es kommt dem – damaligen – Trend der Farbigkeit von Abzügen zugute. Pyrogallol ein ein paar unangenehme Eigenschaften, dazu zählt seine Giftigkeit.

Der sensible Fotograf und Umweltschoner hat damit natürlich ein Problem, setzt sich in seinen Diesel und vergast die Umwelt lieber mit Feinstaub. Deshalb rückte irgendwann Brenzcatechin in den Vordergrund (heute in Moersch Tanol enthalten), wer seine Negative ‚beizen‘ möchte.

Genau auf dieses Beizen der Gelatine habe ich es am Anfang abgesehen. Die Versuche mit Tanol zeigten jedoch, dass sich über das Wechselspiel Belichtung – Entwicklung Farbigkeit erzeugen lässt, OHNE dass die Emulsion des Papiers seine Trägerfarbe verliert. Meine Gedanken und bisherigen Ergebnisse zu dem Thema lassen sich hier nachlesen.

„Positivabzüge mit Brenzcatechin und Pyrogallol“ weiterlesen

277_2018

Mädchen mit Blumen

Mädchen mit Blumen
Nr. f_0026
Glasplatte: 9 x 12 cm
Fotopapier: ORWO Universal, um 1980
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Lith-Entwicklung, 2018
weitere Infos: kartoniert auf schwarzem Karton 300 g/qm + Gegenleimung mit Kraftpapier 170 g/qm
(c) 2018 Ronald Puhle a.k.a. Lichtbildpoet

Ich habe meine Welt da draussen nicht gefunden. Also erschaffe ich sie mir in meinen Bildern.

274_2018

Witwe

Witwe
Nr. f_0034
Glasplatte: 9 x 12 cm
Fotopapier: Foma PE
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Brenzcatechin-Entwicklung, 2018
(c) 2018 Lichtbildpoet

Gutmenschen wollen Kindern alle möglichen Freiheiten einräumen. Gehen sie jedoch nicht in die Schule, werden ihre Eltern zur Kasse gebeten.

272_2018

Portrait einer jungen Dame

Portrait einer jungen Dame
Nr. f_0022
Glasplatte: 9 x 12 cm
Fotopapier: ORWO Universal, um 1980
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Lith-Entwicklung, 2018
weitere Infos: kartoniert auf schwarzem Karton 300 g/qm + Gegenleimung mit Kraftpapier 170 g/qm
(c) 2018 Ronald Puhle a.k.a. Lichtbildpoet

Diese Übermütter, alleinstehend in einer Freundschaft plus, absolut vegan und klugscheißend daherbloggend: Haben die auch Sojamilch in ihren Schläuchen?

270_2018

MaRieChen

MaRieChen
Nr. f_0021
Glasplatte: 9 x 12 cm
Fotopapier: ORWO Universal, um 1980
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Lith-Entwicklung, 2018
weitere Infos: kartoniert auf schwarzem Karton 300 g/qm + Gegenleimung mit Kraftpapier 170 g/qm
(c) 2018 Ronald Puhle a.k.a. Lichtbildpoet

Und da war das weisse Schaf unter all den schwarzen Unschuldslämmern