Ungefickte Feministin

Auf ein weiteres Wort zum Sonntag, jeden Samstag neu und immer die ganze eigene Wahrheit:

Medien an.

Pseudo-politisch.
Dezidiert nicht journalistisch.
Gefilterte Personality mit Lifestyle-Politik.
Bibi meldet sich zurück.
Ergiebiger Regen.
Warnung.
Absturz.
Bedrohung.
Willkommen im falschen Film.
Good bye.
Es ist jetzt 2024.
Verabschieden wir uns endlich von Verstand und Vernunft des Menschen!
Sei Ichfixiert.
Und wenn gar nichts mehr hilft: Zieh die Rassismuskarte.
Ich bin weiß, heterosexuell und werde rassistisch unterdrückt.
Ehrverletzend.
Königliche Reichsbank in einem Reich ohne König.
Chronisch untervögelt.
Die Lage ist stibil.
Kreative Autodidaktin.
Empathische Tiefgängerin.
Naturverbundene Müßiggängerin.
Vegane Genießerin.
Ich bin alles, nur nicht richtig.
Weitsicht, Empathie und Reflexion.
Der Bessermensch weisst Nichtsnutze zurecht.
Systemveränderung.
Schweigen ist Gold, insbesondere wenn man selbst ein Tunichtgut ist.
Arbeitsverweigerer.
Veganer Schinken.
Was für ein Widerspruch.
Parfümierte Tunte.
Nebelkerze.
Zu alt.
Sehe ich ARTE Doku’s und Berichte, muss ich sofort an Wikipedia denken.
Low tech.
Gemeinschaftsdenken auf Basis von Halbwissen.
Albino und Ramona Power.
Es gibt Schutzengel?
Balloon macht mein Leben leichter.
App.
Einfach und bequem.
Ich hätte es schon ein bisschen komplizierter.
RTL+ muss erstaunlich viel Werbung machen.
Das Sterben des Streamings.
Fehlgeburt.
Entfremdung von Politik und Bürger.
Erzähl mir alles, was du weisst.
Ich bin zu lieb.
Fleck weg-Power.
Tanzen, mit Tieren in meinen Eiern.
Der Name der Hose.
Mein Photoshop ist uraltes Fotopapier und stinkender Papierentwickler.
Leben pur, ohne KI.
Systemhure.
Queen of second life.
Tails.com könnte auch eine Pornoseite sein.
Doggy style.
Schwanz.com.
Böllerchaoten verängstigen Anwohner.
Warum habt ihr euer Gesicht abgelegt und seid ein Niemand?
Die Dummen ruhen nicht.
Hallo Meinung.
Meine Meinung trifft meine Wahrheit.
Die Welt, meine Liebe, ist eine seltsame Angelegenheit.
Ich bin aggressiv romantisch.

Willkommen im Zeitalter des Gleichklangs, zwischen der Dummheit und der Verblödung.
Anleitung zur Selbstüberlistung.
Willkommen im falschen Film.
Denkpause.
Was hat in Heidelbeersaft Apfel- und Holunderbeersaft zu suchen?

Pfanner: „Romantische Moor- und Heidelandschaften sowie lichte Wälder sind die Heimat der Heidelbeeren. Dort werden sie vollreif geerntet und sofort schonend gepresst, um ihren unverwechselbar aromatischen Geschmack zu erhalten.“

Kopfkino.
Scheinidylle.
Mädchen.
Hasi Hase.
Ruhe Ein.

Die Vernunft des Menschen und die Realpolitik in Deutschland: Zum Jahreswechsel wird mehr als ein Zehntel des Feinstaubs in die Luft geschossen, der über das Jahr durch den Autoverkehr in die Luft geblasen wird. Die Politik möchte, der Tradition und dem Brauchtum wegen, an der Stelle nichts verbieten und appeliert an die Vernunft der Bürger.

Lärm.
Gestank.
Geldvernichtung.
Was für ein Gott lässt das zu?
Gurkentruppe.

Früher war Silvester ein Fest. Bei den Tonnen Sprengstoff, die sinnlos durch die Gegend geworfen werden, braucht es eine Festung.

Jedem sein Kleinkrieg.
Lieber betrügen, als betrogen werden.

X-Statement: „Ihr geht mir mit eurem Geböller auf den Sack. War heute schon beim Friseur und paar Stunden an der Luft.“

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?“
Mann gegen Mann.
Lungenhaschee.
Der goldene Finger in der Möse.
Ich habe nicht gelogen, ich habe mich nur geirrt.
Aortendissektion.
Ich muss dafür bereit sein.
Heizungsgesetz.
Wir brauchen ein Gesetz zur Verpflichtung zum Verzicht.
Ein Mann gesteht seinen Fehler.
Was ist Hollywood Hank?
Loretta.
Der Schritt ins Leere.
Experimentierfreudig.
Fesselnd.
Schmutzig.
Fit im Schritt.
Flutgebiet.
Hohe Fotografie.
Abzeichen kaufen.
Haben Vögel Arbeit?
Meister.
Silvester ist Kriegspielen für kleine Hilfsführer.
Hirnbefreites Böllern muss nicht an den Tag vor und nach Silvester geübt werden.
Rosettenböller.
Furz.
Süsse Träume.
Die Dankbarkeit ist ein flüchtig Ding, an das ich mich wieder und wieder erinnern muss.
Auf der Flucht.
Super vage.
Ich sollte mich wieder freuen, mich jeden Tag zu sehen.
Glück ist so eine Sache, die eher geht als das sie zu einem kommt.
Haben Männer nur deshalb die angebliche Macht, weil Frauen es bisher zu nichts gebracht haben?
Chauvischwein!
Soziale Medien sind nicht Gott.
Analog Quarzuhr.
Die zahllosen Gesetze der Dummheit.
Denkphänomen.
Denkt was ihr wollt, es wird sich nichts ändern.
Omnikrise?
Die Krise neben der Krise in der Krise.
Autoritarismus scheitert an sich selbst.

Ich muss mich daran erinnern, dass der Bildträger auch zum Gesamteindruck meiner Arbeiten beiträgt und dass das Material, mit dem ich arbeite, älter als meine zukünftige Ehefrau ist.

Weibchen.
Ich mag es, zu „meiner“ Partnerin und Frau Weibchen zu sagen.
Es hat etwas animalisches und darum geht es in einer Partnerschaft.
Der Gedanke ist getrübt.
Enttäuschung.
Ein Traum ist geplatzt.
Peppy ist besser.

X-Romantik: „Sie: „Erst sind wir produktiv und dann vögeln wir, als Belohnung.“ Er: „Ich vögel dich oder vögelst du mich?“ Ich: „Keine Ahnung, vielleicht masturbieren wir auch, je nachdem worauf wir dann gerade Lust haben.“

Abwehrmassnahme: „Schon wieder 10 Follower blockiert, weil es wieder diese Kameraanbieterinnen sind. Könnt ihr nicht lesen? Ich interessiere mich für Vögel, nicht fürs Vögeln!“

Kameraanbeterin a.k.a. Webcammodel.
Endlich bin ich unfruchtbar: „… und als nächstes kommt: Hurra, ich habe Krebs?“
Generation Ziellos.
Möge ihr der Himmel gnädig und die Erde weit sein.
Turbokrebs.
Manch Mensch hat nicht nur den Verstand, sondern auch jeden Anstand verloren.
Starr.
Der Unvollendete.

Um eine Unterhaltung auf X, Instagram, Facebook, Threads, tumblr & Co. in die richtige Richtung zu lenken und allein meine Meinung als wahre Wahrheit zu präsentieren, antworte ich mir ausnahmslos selbst.

Therypy.
Sisi versus Sissi.

2023 habe ich es unterlassen, Grüsse und Glückwünsche zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel zu verschicken. Ich war es leid, für lieblose und austauschbare Rückmeldungen selbst die Initiative zu ergreifen. Letztendlich komme ich auf drei entgegengenommene Jahresendgrüsse, auf die ich gerne persönlich geantwortet habe.

Greif dir das Ei.
Tragisch bemerkenswert.

Position: „Natürlich bin ich für eine Wehrpflicht, wer verteidigt denn sonst unser Land? Ich? Nein, ich habe zwei Studienabschlüsse und stehe mitten im Beruf. Ich habe keine Zeit für so etwas.“

Bei der Wehrpflicht geht es um einen Kriegsdienst.
Du sollst für ein Land andere Menschen töten.
Bindungsunfähige Jugend.
Rosspisse.
Feuerwerk stinkt.
Knallerbsen und Wunderkerzen reichen vollkommen aus.
Übt Verzicht, der Umwelt zuliebe.
Weniger ist mehr.
Wolkenschwimmer.
Queere Tierwelt.

Das Leben des Brian: „Es ist vollkommener Blödsinn, für sein Recht, Babys zu bekommen, zu kämpfen, wenn er keine Babys bekommen kann!“

Transding Loretta.
Bedürfnis versus Realität.
Durster.
Es gab Zeiten, da jubelten in einem sehr populären Lied unverhohlen Frauen, dass es Männer regnet.
Rote Unterwäsche.
Glücksbringer an Silvester.
Glücksgarant wie das Böllern.
Geister vertreiben.
Entscheidungsfreiflug.
Ich bestimme.
Danke.
Die spontane Selbstentzündung von Misthaufen.
Dunkelflaute.

Sterben ist nicht nur ein Thema für alte Menschen. Auch junge Menschen können unheilbar krank werden, plötzlich und unerwartet sterben.

Was ist alt, was ist jung.
Der Tod fragt nicht nach dem Alter.
Zählerstand.
Inventurräumung.
Du jammerst: Deine Lippen bewegen sich und du beschwerst dich.
Ich verbiege mich für niemand mehr.
Außer vielleicht beim Sex.
Einsicht.

Phishing: „Sehr geehrter Kunde, bis heute haben Sie Ihre Daten nicht bestätigt. Solange die Bestätigung aussteht, ist Ihr Konto für die Nutzung deaktiviert. Bitte starten Sie über den unten ausgeführten Button die Bestätigung und geben alle erforderlichen Daten vollständig ein. Anschließend wird Ihr Konto wieder freigeschaltet und Sie können wie gewohnt fortfahren. Zur Aktualisierung Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Verständnis und bitten Sie die Umstände zu entschuldigen. Mit freundlichen Grüßen Ihr comdirect Kundenservice“

Nur wer sieht, der kann wissen.
Furze statt Böller.
Veganes Feuerwerk.
100 dB Ohrstöpsel.
Jungenname: Andrea Margarete.
Neubürger.
Elektrofotografischer Laserdrucker.

Wie sehe ich lesbisch aus? „Ich habe heute schon wieder zu viele Nachrichten gelesen, dass meine Liebe abnormal sei. Oft auch in Bezug zu meinem Aussehen, dass ich ja gar nicht lesbisch aussehe. Ich bin langsam so müde von diesen Menschen.“

Stripmonopoly.
Lichtbildzirkus.

Die Böllervollidioten sind nicht im alten Jahr hängen geblieben oder am ersten Tag des neuen Jahres ausgestorben. Scheisse.

Nährstofffundament.
Erstaunlich, was AG1 so alles ist.

Bei allem anderen wird auf Brauchtum und Tradition geschissen. Beim Böllern, das nur Feinstaub, Gestank, Lärm und Verletzte produziert, kann sich die Politik nicht zu einem flächendeckenden Verbot hinreissen lassen und appeliert viel lieber an den Verstand der Vernunftlosen.

Grünes Pulver.
Gemahlene Laubfrösche.
Politischer Selbstmord.
Vergesslichkeit ist das eine, Realitätsverlust das andere.
Doppelmoral, Realitätsleugung und Realitätsverlust.
Endstadium.
Pösie.
Das Jahr wird eine Lektion, eine Studie, ein Klagelied und ein Tod.
Wer wird vermisst werden?
Wege des Seins.
In meinen Kämpfen, die Bergwand.
Ich habe meine Schale abgekratzt.
Meine Fesseln sind zerschmettert.
Ich habe es geschafft, nach oben und nach unten.
Neujahr, ein neuer Berg.
Ich bin bereit.
Nackt.
Zitternd.
Vielleicht stark.
In 2024.
Bookbote.
Einfach und bequem.
Die Neinsager.
Heute stirbt hier Rainer.
Wer ist Rainer?
Vom Winde verweht ist ein ganzganz böser Film.
Politisch inkorrekt.
Geschichtsbeugung.
Zensur.
In einer Zeit mit anderen Gedanken.

Warum müssen Klugscheisser ihr Weltbild selbst der Vergangenheit überhelfen und alles in die heutige Gedankenwelt transformieren? Was geschehen, ist so geschehen und damit sollte es gut sein, ihr belehrungsresistenten Weltverbesserer.

Mal sehen, wann aus dem Mausebär eine giftige Natter wird.
Schöner Wahnsinn.
Ich bin auf der Suche nach dem einen Bild.
Social media-Auszeit.
Stressbauch.
Das KI-Horoskop 2024.
Reif für die Notschlachtung.
Kiffernonnen.
Inverted hässlich.
Haussklave.
Augenringe.

Facebook schlägt mir die Gruppe „Reife Frauen suchen Singlemänner“ vor. Mark hat ja überhaupt keine Ahnung von meinem (Liebes-)Leben und Gott sei es dafür gedankt.

Silvester zerfickt den Schlafrhythmus.
Beziehung ist keine Kontaktsportart.
Manndeckung.
Weibliches Unternehmertum und Ermächtigung.
Selbstkompetenz.
Selbstbemächtigung.
Welch wirres Zeug und alles nur zur Errettung der Frau.
Wer schützt die Frau vor den Frauen?

Grossspurig verspricht Saturn.de, den bestellten Artikel in 30 Minuten zur Abholung bereit zu stellen. Nach 60 Minuten kommt Mail, dass die Bestellung mehr Zeit benötigt und nicht wie geplant zur Verfügung steht. Das habe ich auch schon gemerkt, liebes Saturn.de. Kann passieren. Wer jedoch ums Überleben kämpft, der sollte seinen Job erst Recht mit mehr Sorgfalt und Liebe leben. Und so wäre es toll zu wissen, wann ich mit der Abholung rechnen kann. Dauert es ein paar Stunden oder gar Tage oder vielleicht Wochen mehr? Und wenn ich nicht so lange warten kann, wie kann ich die Bestellung, ohne euch anrufen zu müssen, mit einem Klick stornieren? Dienst am Kunden sieht anders aus.

Arschfotzen.
Unsympathischer Verein.
Artikel storniert.
Mal so.
Warum mich fragen?
Ich, Kunde Arschloch.

Worum es geht, die Frage ist: „Bitte denken Sie daran, dass, egal wie dumm, das Leben ruiniert, es buchstäblich 7 Milliarden Menschen auf der Erde gibt und jemand da draußen auch die dumme Sache getan hat und es wahrscheinlich gut funktioniert hat, genau wie es für Sie wird.“

Es heisst Pinguin und nicht Pingui.
Eine neue App Journal?
Elektronisches Tagebuch.
Soll ich mich auf meinem iPhone über den Alltag ausheulen?
Gelöscht.
Emma Sarah Michelle.
Marmeladenhimmel.
Unaufgeregt.
Gott sei es gedankt, die Servicewüste hat den Datenschutz!

Medien aus.

Autor: makkerrony

Die Texte ist diesem Blog enthalten viel verbalen Abfall, der sich im Sinne der Nachhaltigkeit wunderbar für wertvollen Buchstabenkompost eignet. Eventuelle Wortkonstruktionen, die auf noch lebende und vielleicht verstorbene Wesen, Dinge oder unspezifizierbare Etwasse hindeuten, sind völligst unbeabsichtigt und reinst zufällig. Ansonsten werden in diesem Blog Arbeiten gezeigt, an derem Entstehen das grandiose Genie Makkerrony irgendwie beteiligt war und ist.