Ein/e/es Mr.Lawrence Robert schreibt an mich: „Dringend@.“

Märchenstunde im Interweb: Ich habe einen Freund, sogar brüderlichen Freund!

Ich habe selten so gelacht.

Dann gibt es noch die Sekretärin John mit russischer Mailadresse und ein paar Milliönchen Ami-Dollars Verlustinteresse. Ansonsten verstehe ich nur Bahnhof.

Das kommt bestimmt alles nur vom vielen impfen.

Zitat Anfang
Lieber Freund.
Wie geht es dir heute? Das letzte Mal ist etwas länger her entsprach. Gerne informiere ich Sie über meinen Erfolg bei der Erlangung der
Fonds, der unter der Mitwirkung eines neuen Partners übertragen wird. Derzeit i bin in Japan für geschäftliche Investitionen. In der Zwischenzeit habe ich Ihre vergangenen Bemühungen und Versuche, mir zu helfen, nicht vergessen bei der Überweisung des Fonds, obwohl wir einen bestimmten Betrag nicht erreichen konnten Abschluss/Erfolg. Es tut mir leid, was die ganze Zeit passiert ist weil es zu einer Zeit kam, in der es so viel Verwirrung gab, die mich machte Verlustinteresse an Ihnen über die Transaktion, aber ich danke Gott heute, dass es so ist beendet und wurde erfolgreich übertragen. Ich möchte, dass Sie sich mit meiner Sekretärin in Verbindung setzen; der Name ist Mr. John Chucks E-Mail-Adresse: (mrjohnchucks@mail.ru) Ich hinterließ ihm eine Anweisung, Ihnen die Gesamtsumme von zu übersenden (US$m7.200.000.00), die ich für Ihre Entschädigung für die ganze Vergangenheit aufbewahrt habe Bemühungen und Versuche, mir in dieser Angelegenheit zu helfen. Ich schätze Ihre Bemühungen zu dieser Zeit so sehr, obwohl die Sache funktionierte nicht wie geplant. Melden Sie sich also gerne bei ihm und Ich weise ihn an, wohin er den Betrag an Sie senden soll. Bitte lassen Sie mich wissen sofort, dass Sie es erhalten, damit wir die Freude doch teilen können der ganze Aufwand damals. Ich glaube an Entschlossenheit und hoffe auch, dass diese Entschädigung wird helfen, das Geheimnis zu besiegeln, das wir einst beide teilten. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf mit ihm.
Danke,
Dein Bruder und Freund,
Herr Laurent Robert.

Zitat Ende

024_2022

Es ist was du willst, es ist was du kriegst.

Es ist was du willst, es ist was du kriegst.
Nr. 4793
Unikat: Abstrakte Malerei, ca. 60 x 90 cm
(c) 2022 Ronald Puhle