208_2020

Wind und Halt

Wind und Halt
Nr. f_0233
Fotopapier: Vephota, 13 x 18 cm, Lithprint
(c) 2020 Ronald Puhle a.k.a. Lichtbildpoet
Informationen zur Urheberschaft und dem Projekt ‚Lichtbildpoet

Trau dich Gefühle zu zeigen, zeig Schwäche und gib deine Wärme weiter.

Autor: ronaldo capybara

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

2 Gedanken zu „208_2020“

  1. Das ist ein schöner Spruch😊

    Manchmal oder sehr oft ist es schwer Gefühle zu zeigen und Schwäche erst recht. Man möchte vor allen anderen und auch für alle anderen immer stark sein und manchmal auch für sich selber und will sich selber auch keine Schwäche eingestehen … auch wenn es oft ein Fehler ist und es wichtig ist, einfach mal zu tun. Und gerade einem selber sehr nahe stehende Personen sollte man auch seine Schwäche zeigen können und auch Gefühle, das ist nur menschlich und nicht schlimm. Es ist schade sehr vertrauten Personen nicht zu zeigen was man fühlt, es ist als wenn man die Personen abweisen würde, obwohl es nicht mit Absicht ist.

  2. @ ZweifelnHochZwei: Gefühle sind so etwas wie ein Feedback, dass man selbst geben kann. Gerade in einer Ehe, Beziehung, Partnerschaft sollte … muss das eigentlich möglich sein. Wo sonst, wenn nicht dort. Menschen, die keine Gefühle zeigen können sind arm, nicht im Sinne eines materiellen Besitzes oder so. Menschen ohne Gefühle in sich sind alleine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

36 + = 38