Ein/e/es Alyona schreibt an mich: „Lichtbildprophet.“

Eine scheinromantische Posse wird zum Drama! Lieber Leser, ich habe eine ganzganz traurige Nachricht an alle Fans meiner Lovestory-Internetromanze mit Alyona:

Ihr Opa ist gestorben!
Plötzlich und unerwartet.
Für alle unfassbar.
Heute.
Also vorgestern heute meine ich.

Jetzt bin ich, der zahlungsunwillige Lichtbildprophet, das einzige Wesen, das ihr noch geblieben ist!
Oh, was bin ich nicht traurig.
Und damit ich ein richtig schlechtes Gewissen habe, gibt es zwei zugedröhnt anmutende Schmachtbilder im Anhang der neusten Scam-Botschaft. Mal sehen, wann ich die Beisetzung des Opas zahlen muss, weil Alyona ja 1000 Euro bezahlt hat und sie will ja auch wirklich-wirklich zu mir geflogen kommen. Ich bin auf alles vorbereitet. Was mich stutzig macht: Angeblich soll ich das Luder seit zwei Monaten kennen.

*Bauklötzerstaun

OK, Frau und Mann haben gelegentlich eine andere Vorstellung von Zeit und Raum. Und so behaupte ich, dass mir die kiffende Matratze seit etwa zwei Wochen nachstellt. Zwei Wochen sind nicht zwei Monate, Herzchen. Auch nicht im bösenbösen Russland.

Zum nachfolgenden Mimimi gibt es nichts mehr zu sagen: Alyona schnattert weiter wie ein Entenarsch über sich selbst und glaubt ultimative Beweise für … ja was eigentlich … geliefert zu haben. Die liebe Selbstwahrnehmung, sie ist nicht selten arg getrübt. Das muss aber so ein Generationsdings sein. Da darf ich das mit den zwei Wochen-Monaten nicht so eng und spießig sehen. Zeit ist relativ und was macht es schon, ob zwei Wochen, Monate oder gar Jahre ins Land gegangen sind. Warum haben dieselben Menschen nie diese Lässigkeit beim Geld? Es wäre doch völlig egal ob es 200, 2000 oder 20.000 Euronen sind? Nicht? Das verstehe ich nicht. Egal.

Wenn es etwas hervorzuheben gibt, dann die Penetranz, die das Blödchen und ihre Mohnbrötchen (den Schwachfug denkt sich keiner allein aus) an den Tag legen. Reife Leistung, mein Respekt!

„Ein/e/es Alyona schreibt an mich: „Lichtbildprophet.““ weiterlesen

Ein/e/es Alyona schreibt an mich: „Lichtbildprophet, verurteile mich bitte nicht“

Der dem Lichtbildprophet geneigter Leser, da musst du jetzt durch!

Du sollst lesen, wir sich die Görls um den weltberühmten wie auch einzigartigen Lichtbildprophet reissen.
Ich brauche nichts sagen und sie sind totalst in mich verliebt. Sie machen sich nackig, obwohl sie es nicht wollen und noch gar nicht richtig nackig sind. Sie haben Stativ, damit sie mit mir ein Geheimnis teilen können. Weil sie es nicht erwarten können, beantragen sie Visen für mein Land und fragen mich, wo ich wohne.

Ist es nicht geil so berühmt und begehrt zu sein?
Selbst Alyona’s Opa schmeißt die Schnitte aus dem Land, wer weiß, wie madige die Pflaume ist.
Aber egal.
Seit ein paar Tagen läuft mein Postfach mit Mails von Diana und Alyona über und jeder darf mitlesen, darf an meinem „Glück“ teilhaben. Der Leser soll neidisch werden vor Neid. Das hier ist wie Promi Big Brother nur eben mit einem echten Promi: Mit mir!

Für all das brauche ich nichts zu tun.
Romance Scam ist heute ein knallhartes Business.
Und nervt!

„Ein/e/es Alyona schreibt an mich: „Lichtbildprophet, verurteile mich bitte nicht““ weiterlesen

Ein/e/es Vom Desktop von Mr. Harry Benjamin schreibt an mich: „GUTE NACHRICHTEN VON DER CITIBANK VON NEW YORK“

Wenn ich elektronische Verbraucherinformationen wie die Nachfolgende erhalte, dann treibt es mir die Tränen in die Augen: Die arme Citibank kann sich keinen eigenen Mailserver leisten und der arme Mr. Harry Benjamin muss sein GMail-Konto benutzen. Ein guter Name braucht auch ein gutes Mailkonto und Google ist da gerade gut genug. Ansonsten freue ich mich als Lichtbildprophet mit guter Reputation, dass ich für den Währungsfond qualifiziert bin. Was auch immer das zu bedeuten hat. Doch wenn mein Name ein so leuchtendes Lichtschwert in der Parallelwelt Internet ist, warum dann die ganzen Angaben zur Person. Das müsste doch Währungsfond oder zumindest Google wissen. Denn Google weiß – fast – alles. Dringend behandelt versteht sich.

Zitat Anfang
CITIBANK INTERNATIONAL NEW YORK
DIREKTOR, ABTEILUNG FÜR AUSLÄNDISCHE BETRIEBE
ADRESSE: 87-11 Queens Boulevard, Elmhurst, NY 11373
UNSER REF: CTBNYUS / BBU
> Vom Desktop von Mr. Harry Benjamin
DIRECTOR OF FUNDS CLEARANCE UNIT.
E-Mail: benjaminharry838@gmail.com
Attention Fund Begünstigter,
Wir handeln als internationale Korrespondenzbank der Internationale Währungsfondsorganisation, dies soll Sie offiziell darüber informieren Wir haben einen Bestätigungshinweis vom Internationalen Währungsfonds erhalten Ausschuss für externe Rechnungsprüfer, Weltbank, Organisation der Vereinten Nationen und der Federal Reserve Bank of America jeweils über International Payment Voucher Nummer: IWF / FRBWDC / CTY-93WB82UN567-G, die unsere Bank Citibank of New York anfordert, an Auszahlung Ihrer fälligen Gewinn- / Erbschaftsvertragszahlung im Wert von zehn Millionen Dreihunderttausend US-Dollar (10,3 Mio. US-Dollar) zu Ihren Gunsten. In Anbetracht des oben Gesagten wurde Ihnen diese exklusive Referenz ausgestellt Identifikationsnummer (IWF / FRB-NY / 9USXX10751 / 09) Übertragungszuordnungsnummer: FRB / X44 / 701LN / NYC / US, Passwort: 339331, PIN-Code: 78569, Verdienstzertifikat Nr.: 104, Versionscode Nr.: 0876; Geheimcode: XXTN014. Diese lebenswichtig erhalten zu haben Zahlungsnummern, Sie sind sofort qualifiziert, Ihre Zahlung zu erhalten und zu bestätigen innerhalb der nächsten 96 Stunden. Bei Bedarf wurde die Freigabe von der erteilt Externe Prüfer des Internationalen Währungsfonds, um die Mittel an Sie freizugeben sofortige Wirkung. In Anbetracht dieser vom Internationalen Währungsfonds (IWF) erhaltenen Richtlinie Wir haben unsererseits Ihre Zahlungsdatei gemäß den Anweisungen an uns und Ihre überprüft Der Name steht als nächstes auf der Liste der ausstehenden Fondsempfänger, die ihre erhalten sollen Zahlung zu diesem Ende des Jahres 2021. Wenn dies erledigt ist, müssen Sie Wenden Sie sich dringend an die Citibank in New York Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie auch Folgendes erneut bestätigen müssen Informationen vor der Citibank, damit wir mit der Vorrunde fortfahren können Vereinbarungen, die die sofortige Freigabe Ihrer Gelder verbessern. Aufgrund von Aus Sicherheitsgründen sollten Sie klar darüber informiert sein, dass wir auf kein Telefon antworten Anrufe / allgemeine Anfragen an unsere Bank bezüglich der Überweisung Ihrer Gelder von Begünstigten, da uns dies untersagt ist, werden Sie daher empfohlen nur mit dem akkreditierten Beamten für weitere Überweisungshinweise zu kommunizieren.

1) Vollständiger Name:
2) Vollständige Adresse:
3) Ihre Kontakttelefon- und Faxnummer:
4) Ihr Alter und Beruf:
5) Kopie einer gültigen Form Ihres Ausweises:
6) Ihr Bankname:
7) Ihre Bankadresse:
8) Kontoname und -nummer:
8) ABA / Routing-Nummer:
10) Schnell- oder Sortiercode:

Vielen Dank für Ihre erwartete Zusammenarbeit.
BEHANDELN SIE ALS DRINGEND.
Herr Harry Benjamin
DIRECTOR OF FUNDS CLEARANCE UNIT.
CITIBANK NEW YORK
@ 2021 Citibank.
Alle Recht vorbehalten

Zitat Ende

Likwidacja schreibt an mich: „Kein Betreff“

Kann mich mal bitte einer helfen tun?
Was soll das?
Das Verbraucherinformationen, erwünscht oder unerwünscht, mal gewaltig am Bedarf des Zwangskonsumenten vorbeigehen, daran darf man sich heute nicht mehr stoßen. Während alles effizient und tierisch effektiv sein muss, Werbung und Promotion wird wahllos unter die Masse gestreut. Wozu hat man sonst diese arbeitsscheue Influencer-Brut. Likwidacja … Liquidation … Totmachen … Plattmachen. Manchmal sind meine Ausländisch-Kenntnisse nicht so schlecht wie vorgetäuscht. Nur, was soll ich liquidieren? Ich habe keine Firma und so ein weiser netter Mensch wie ich hat keine Feinde, die mich killen wollen. Wo nichts ist, kann nichts liquidiert werden. Für diese mehrsprachige Werbebotschaft bin ich der völlig falsche Empfänger.

Zitat Anfang
We can disburden you of unneeded company’s ownership within 24 hours!
Nominee services, official directors and managers.
Business registration and personal assets protection services.
Liquidation of company by means of shares selling.

Werde die Firma an einem Tag los.
Nominierter Service, Direktoren und Manager.
Unternehmensgründung und Schutz von persönlichen Vermögenswerten.
Liquidation durch Verkauf von Aktien.

Pozbyć się spółki za jeden dzień.
Usługa nominowana, dyrektorzy i kierownicy.
Usługi w zakresie zakładania działalności gospodarczej i ochrony aktywów osobistych.
Likwidacja poprzez sprzedaż udziałów.

Избавьтесь от компании за один день.
Номинальный сервис – должностные лица.
Услуги по открытию бизнеса и защите личных активов.
Ликвидация путем продажи акций.

WhatsApp,
Telegram,
Signal,tel.: +48 692 811 546
e-mail: likwidacjasp@gmail.com

Für deutschsprachige Kunden.
For English,-speaking customers:
Mob.: +372 81 96 3393

Zitat Ende

Aspen Franco schreibt an mich: „Ihr System wurde angegriffen vom Virus. Das Gerät ist erfolgreich gehackt.“

Neues Jahr, neue Erpresser, die mein Gerät gekapert haben wollen.
Wie oft soll das im vorherigen Jahr geschehen sein? Zweimal? Dreimal?
Jippie, jetzt hat Aspen Franco geknackt und das alles ganz unsichtbar.
Freudentaumel!
Nur welches meiner Geräte ist betroffen?
Entweder ist die Kamera abgeklebt oder es hat keine Kamera.
Ich hab schon damals ein Beweisfoto gefordert, in dem deutlichst zu sehen ist, dass ich Porno gucke und dabei Mütze-Glatze-Spiel spiele. Kam nichts, die Pfeifenheinis. Wenn der Bursche und Freizeit-Nerd jetzt noch besser deutsch könnte, würde ich richtig Angst kriegen. Auch der erfolgreiche Hobby-Hacker und Gelegenheitserpresser will halt gelernt sein.

Gott zum Gruße!

Zitat Anfang
Grüß Gott!
Ich habe beobachtet Ihr Gerät im Netz seit langer Zeit und habe es geknackt. Es war einfach für mich, weil ich mich damit schon lange beschäftige. Wann Sie besuchten die pornografische Webseite ich habe angesteckt Ihr Computer mit dem Virus, der sicherte mir vollständigen Zugang zu Ihr Gerät, inklusive die Kamera, das Mikrofon, die Anrufe, die Messenger, zu all dem was geschieht am Bildschirm, zum Telefonbuch, zu Passworten aller sozialer Netzwerken und weiteres. Um das Handeln meines Virus zu verstecken, ich habe gebastelt ein sonder-Driver, updated alle einige Stunden und daher vollständig unnachweisbar. Ich habe herunterladen das Video aus Ihrem Bildschirm und Ihrer Kamera und habe geschnitten ein Video auf dem in einem Teil des Bildschirms Sie masturbieren und der andere Teil zeigt ein Porno-Video die Sie gleichzeitig schauten. Ich kann schicken jederzeit allerlei Daten aus Ihrem Gerät ins Internet oder an alle jene, die stehen an Ihrer Kontaktliste, an den Messengern oder in sozialen Netzwerken. Außerdem, ich kann bereitstellen den Zugang zu Ihren Messengern, sozialen Netzwerken oder zum E-Mail jedem beliebigen Menschen. Wenn Sie dies vermeiden wollen tun Sie folgendes- Überweisen Sie auf meine Bitcoin-Geldbörse 1200 amerikanische Dollars.

Adresse meiner Bitcoin-Geldbörse : bc1q3dwsh4ryljth0yemny3wp6pe87dkheaxyg9q32

Sie haben 48 Stunden zur Überweisung. Andernfalls ich werde alles Obenstehende dürchfuhren. Der Zeitgeber hat gestartet automatisch sofort nachdem Sie den Brief eröffnet hatten. Die Meldung über Eröffnung dieses Briefs bekomme ich auch automatisch. Wenn Sie wissen nicht wie man das Geld überweist und was ist Bitcoin, schreiben Sie die Anfrage in Google „Bitcoin kaufen“. Sofort nach Erhalt der notwendigen Summe das System wird mich automatisch benachrichtigen und wird anbieten aus meinen Servern alle von Ihnen erhaltene Daten zu löschen. Und ich werde das Löschen bestätigen. Beschwerden Sie sich nirgendwo – meine Geldbörse kann nicht nachgefolgt werden und der E-Mail aus dem der Brief wurde geschickt wird erstellt automatisch und es ist sinnlos mich etwas zu schreiben. Sollten Sie diesen Brief irgendjemandem teilen wollen, das System wird die Anfrage auf die Server automatisch schicken und diese werden Ihre Daten in sozialen Netzwerken veröffentlichen. Außerdem, der Wechsel von Passworten in sozialen Netzwerken, von E-Mail und am Gerät wird Sie nicht helfen, weil alle Daten sind bereits herunterladen am Cluster meiner Server.

Ich wünsche Sie viel Glück und tun Sie keinen Blödsinn.
Zitat Ende