Achtung: Heiligabend fällt dieses Jahr auf den 24. Dezember!

Auf ein weiteres Wort zum Sonntag, jeden Samstag neu und maximal apokalyptisch:

Medien an.

Panik.
Das ist so fies und phoby.
Das liegt alles an der Regierung.
Hamsterkäufe.
Arme Tiere.
Tierschützer.
Tierretter.
Aufgrund eines besonders hohen Bestellaufkommens.
Bitte um Geduld.
Ich habe auch Verständnis und dieses Jahr sogar noch Platz für Entschuldigungen.
Feiern wir den Untergang.
Feministisch schwullesbisch.
Hauptsache laut.
Energie sparen.
Dasselbe gleiche.
Warum soll oder muss ich mich rechtfertigen?
Was alles im Namen der Liebe geschieht.
Darf ich ich bleiben?
Spiel um eine schwangere Köchin?
Der ganze Input stört meinen Output.
Ich sehe mich unter einem Olivenbaum sitzen.
Signalstörung.
Sie atmet wie ich alt bin.
Nachhaltige Lehre.
Blitzeis.
Donnerschnee.
Polarwirbel.
Pullerstrudel.
Ich fühle mich gehetzt, was aber niemand interessiert.
Weihnachtsmann geklaut.
Body positivity.
Für mich ist Blau die perfekte Hautfarbe.
Lang leben die Schlümpfe!

„Achtung: Heiligabend fällt dieses Jahr auf den 24. Dezember!“ weiterlesen

XXXL Lichtbildprophet

Auf ein weiteres Wort zum Sonntag, jeden Samstag neu und garantiert mitohne KI:

Medien an.

Leben gibt es nur mit allen Konsequenzen.
Kein Friede, Freude, Eierkuchen auf Rezept.
Keine rosarote Brille zum Nulltarif.
Umerziehungslager.
Schwimmer (23) rief: „Papa, Papa“.
Haiattacke.
Putins Schergen.
Flehbrief.
Klimadiesel.
Ein optimiertes Leben?
KI für mehr Gerechtigkeit unter den Sklaven des Geldes.
Noch schneller, noch weiter, noch höher?
Evolution im Sekundentakt.
Noch mehr Manipulation?
Nachhaltiger Mehrwert durch maschinelles Lernen?
KI ist noch mehr Ressourcenvernichtung.

Wer sich freiwillig in die Digitalisierung des Alltags und der Gesellschaft begibt, ist nur zu faul ein selbstbestimmtes und natürliches Leben zu leben.

„XXXL Lichtbildprophet“ weiterlesen

Vorauseilender Gehorsam

Auf ein weiteres Wort zum Sonntag, jeden Samstag neu:

Medien an.

Paradedisziplin des Deutschmensch.
Ich gestalte lieber statt handeln zu müssen.
Alleingelassen.
Verantwortungslimbo.
Es sinkt für Sie: Das Niveau.
Singt.

Manchmal erschliesst sich die Bedeutung eines Wortes erst in der geschriebenen Form.

Wozu schreiben lernen?

Schon wieder so ein Gutmenschscheiß, den ich nicht verstehe: Wie kann ich Angehöriger der Armee Bundeswehr sein und dann den Kriegsdienst verweigern? Wenn ich, egal als was, in eine Armee eintrete, dann bedeutet das auch mit der Waffe in der Hand zu kämpfen, Feindmensch zu verletzen oder zu töten. Das gehört zum Job dazu. Zwingend notwendig. Keine Ausrede. Der Soldat ist ein Bürger in Uniform mit der Lizenz zu töten.

Sockenschuß.
Leg dir eine tote Fliege ins Gesicht.
Yfood? Zuckerbombe!
Antonio mähmäh … Socken.
So super, reinschlüpfen.
Schlüpfer.
Hausschuhsocke.
Doppeltes Teddyfell.

„Vorauseilender Gehorsam“ weiterlesen

e-Fuel fällt vom sauberen Himmel

Auf ein weiteres Wort zum Sonntag, jeden Samstag neu:

Medien an.
Wasser, CO2 und natürlich viel Strom.
Augenwischerei.
Die Lösung kann nur Verzicht heißen.
Einfach mal loslassen.
12 Euro im Jahr für einen 24/7/365 Service ist echt Wucher.
Grobe Undankbarkeit.
Neues radikal denken ist nicht radikal handeln.
Dem Himmel fern.

Stell dir vor, es ist Fridays for Future und die Letzte Generation drückt die Schulbank, um sich viel Wissen zur Rettung der Erde anzueignen.

Ich finde das total toll, dass CHECK24 mein Leben optimieren möchte, so richtig schön auffallend lästig penetrant optimieren auch noch. Die Datenkrake sagt mir, was für mich sinnvoll und was unnütz ist. Alles dreht sich um mein Geld und wie ich es mit CHECK24 megagünstig aus dem Fenster werfen kann. Danke, CHECK24.

Das war keine Werbung.
App gelöscht.
Sarkasmus.
Den Klimachaoten soll das Geld eingefroren werden.
Ich hoffe doch klimaneutral.

„e-Fuel fällt vom sauberen Himmel“ weiterlesen

Cannabis für alle

Auf ein weiteres Wort zum Sonntag, jeden Samstag neu:

Medien an.
Cannabis auch für die, die es nicht wollen.
Probiere es und kiffe dir die Birne weg.
Jeder muss schwul.
Die mit Klugheit Geschlagenen.
Held der Wahrscheinlichkeit.

Warum gibt es für all die schlimmen Dinge wie den Klimawandel, die Überbevölkerung, China und Russland, die Energiekrise und den Ukrainekrieg keinen Notausgang? Das alles hat doch so niemand gewollt!

Wunschdenken an der Realität vorbei.

Es geht gerade „Grundschule zu Fuß“ in Twitter ab. Ich finde diese Hetze gegen Helikoptereltern und ihre fußfaule Brut im Grundschulalter ziemlich diskriminierend. Was ist mit den elitären Kälbern, die ins Gymnasium oder zur Fridays for Future-Demo chauffiert werden? Die gehören genauso an den öffentlichen Pranger gestellt und verbal ausgepeitscht.

So wie in den Qualitätsmedien geunkt und Panik geschoben wird, muss doch in diesem Winter ein Blackout drin sein?!

„Cannabis für alle“ weiterlesen