Wann kommt die Glut?

Apokalypse.
Drama.
Wir gehen unter.
Aussterben.

Wenn man bedenkt, was da kommen soll, dann geht es uns heute doch gar nicht mal so gut.

Schlecht?
Panik zieht immer.
Sex auch.
Wie kündige ich eine Ehe, richtig?
Stoppt grausam.
Grausam blöd.
Stimmungsvolles Ende.
Lebendtiertransport.
Mittwoch, der 13te.
Panik.
Warum?
Den Alltag leben und das Leben geniessen.
Ökofinca.

Das Weibchen kann Männchen machen. Aber wie macht das Männchen Weibchen?

Schwindelfrei.
Weib!

Auf die Gluthitze, die keine war, folgt die nächste Panikattacke der Sommerpause.

„Wann kommt die Glut?“ weiterlesen

Beinahe

Big dick.
Knapp verfehlt.
Das große Meer des Lebens.
Für Vertrauen blieb keine Zeit.
Vollkontaktierung.
Verlacht.
Brückenverschaltung.
Chance.
Einige die ich kannte, waren auf einmal fort.
Auf der anderen Seite ist das Gras immer grüner.
Vorurteile.
Ohrringe statt Blumen.
Hanf rettet das Klima.
Hanfanbau ist einfacher als ein Kartoffelacker.
Meine Taschen sind voll.
Ungreifbares Lichtwesen.

Reizvoll an der unsauberen Dunkelkammerarbeit ist, dass sich gute Fehler nicht so einfach wiederholen lassen.

„Beinahe“ weiterlesen

Formsache

Es geht nicht einfach.
Gedanken übersteigert.
Zahlkarte.
Irgendwie traurig.
Geltungsbereich.
Unantastbare Würde.
Alle schönen Dinge zerstreut.
Verletztliche Seitenmitleid.
Ententrainer.
Willkür.
In der Gewalt von Maschinen.
Rassismus gegen Weiße.
Albinismus.
Weißer als weiß.
Asperger im Endstadium.
Lass das Wetter erst einmal kommen.
Unbekannte.
Vollneid.
Bogen, Schwert, Gleichgewicht und Pest.
Lamm.
Pferde.
Weiss, rot, schwarz, grün.
Intellektuell anspruchsvoll.
Ein Reiter der Apokalypse.
Vier.

Frauen und ihr Umgang mit dem Staubsauger ist erblich vorbelastet: Lass die Turbine heulen bis sie glüht und der letzte, noch so kleine Krümel, das Saugrohr verstopft. Hörst du, wie der Motor jauelt und sich nichts mehr in den Rüssel hineinziehen lässt? Saug weiter, Weib. Solange der Schlauch nicht hart wie ein notgeiler Männerschwanz ist. Da geht noch was.

„Formsache“ weiterlesen

Das Mädchen und der Roboter

Die Frau mit zwei Vaginas.
Vaginen?
Albtraum.
Realkritik.
Blasensprung.
Sargdiebe.
Schwullesbisch.
Der Elefant und das kleine Mädchen.
Scheideweg.
Scheide weg.
Liegt dem Standard OP-Besteck ein Fischmesser bei?
Eine Schneise der Entkleidung.
Der Weg, gepflastert mit ihrer Wäsche.
Gleitmittel.
Das Interweb ist merkwürdigst.
Logik bedeutet das Unwesentliche auszublenden.
99%.
Alles. Fast alles.
Für den Weg und das Ziel.
Digitale Grütze.
Nur du.
Alles was ich je wusste.
Es geschah hinter einer verschlossenen Tür.
Von der Liebe davonlaufen.
Wenn die Dampfe am Kacken ist.
Wir müssen reden.
Biberbonus?
Campingkuchen.
Celine und Lukas.
Scheiße labern im Quadrat.
Peinlichbrut.
Perlensex.
537 Frauen. In einer Nacht.
Der Schweiger geniesst.
Überphilosophie.
Lebensrealität.
Druckmittel Armut.
Nichtwähler.
Berufsechauffierte.
Ich muss mich zählen lassen.
Zwangsgeld.
Auskunftsverweigerung.
Erzwingungshaft.
Muss, der Auserwählte.
Diktatur der Daten.
Zensus.
Meine Hobbithöhle hat keine Klingel.
Rattenscharfes Radieschen.
Mairübchen.
Junirübe.
Es geht eine Transe auf Reisen.
Lieder, die die Welt noch bräuchte.
Das Glücksgefühl in dem Moment eines sinnlosen Geschehens.
Depressiver Positivismus.
Mattschimmernde Hofnungslosikeit.
Es lief der Lauf.
Ist die Nachfolge Christi geklärt?
Fabulierlust.
Schreie der Freude und Empörung.
Selbstkritik eines Kritikers.
Eine Synthese wässrigen Zeitgeists.

Heute geht es in der Ästhetik allein um die Darstellung, weniger um die Wirkung auf den Mensch.

„Das Mädchen und der Roboter“ weiterlesen

Spamschleuder

Tanzverbot.
Sagt der maximalpigmentiert Mensch „ins Schwarze getroffen“?
Anal essen.
Eine Welt jenseits.
Ich muss nicht jeden Tag duschen?
Mief.
Politiker und ihre Energiespartipps.
Terrorpate von Falkensee.
Gammelgurken.
Rattenkot.
Schimmelalarm.
Ein Toter*In.
Ich bin der Weisser.
Wissender.
Scheinwissen.
Sicher für Kinder und Studenten.
Zurück zu den Schatten.
Dönerschock.
Teilfunktionsfähige Kamera?
Es ging, was geliebt wurde.
Getufft.
Reifendruckalarm, vermutet.
Automäßig bin ich so ein Käfer- und Entetyp.
Mogelburger.
Murkel.
Nachholbedarf.
Hui.
Pfui.
Verhöhnt? Pussy!
K.O. Tropfen.
Die Mehrheit der Deutschen.
Volltrottel.
Staatsfunk.
Narrativ.
Ein schlechter Indikator.
Horrorprognosen.
Woher stammt das Unwissen?
Ich weiss was, was du nicht weisst.
Düsterland.

„Spamschleuder“ weiterlesen