159_2019

Zur Frage, ob Feministinnen Brüste haben

Zur Frage, ob Feministinnen Brüste haben
Nr. 1946
Unikat: Handabzug auf A4 ORWO Dokumentenpapier
(c) 2019 Ronald Puhle

Ich meine und sage, dass alle Dinge sich entwickeln müssen, nicht erzwungen werden können und dementsprechend ihre Zeit brauchen. Alles andere wäre so, als ordnete ich per Gesetz an mich zu lieben und meine Arbeiten als das ewige Nonplusultra der gesamten Kunst zu huldigen. Das ist eine Diktatur der Ungeduldigen und den notwendigen Änderungen unserer Zeit absolut abträglich.

144_2019

63
Nr. 1902
Unikat: A4 Lichtpause auf Karton
(c) 2019 Ronald Puhle

Vielleicht ist dieser Populismus ja einfach nur eine andere Sichtweise und Meinung über die Dinge des Lebens, mit der eine politische Mitte nichts anfangen kann?

143_2019

Was geht sich bewegt?

Was geht sich bewegt?
Nr. 1893
Unikat: 18 x 24 cm ORWO Fotopapier
(c) 2019 Ronald Puhle

Leute in den sozialen Medien gegen sich aufzubringen ist nicht schwer. Denn da hat jeder zwar keine Ahnung oder jemals etwas damit zutun gehabt, aber dennoch die eine oder andere unqualifizierte ‚Meinung‘. Diese dumme Angewohnheit anzusprechen ist dein viraler Tod.

138_2019

34
Nr. 1902
Unikat: A4 Lichtpause auf Karton
(c) 2019 Ronald Puhle

Ich diskutiere nicht mit Mitmenschen, die ihren Standpunkt lediglich meinen oder glauben.

134_2019

Polverschiebung

Polverschiebung
Nr. 1882
Unikat: 18 x 24 cm Hadernpapier
(c) 2019 Ronald Puhle

Alle müssen Buch schreiben.
Alle müssen Presseausweis.
Alle müssen Reddit.
Alle müssen Arduino.
Alle müssen Netflix.
Alle müssen gleich sein.
Alle müssen empört sein.
Alle müssen entsetzt sein.
Alle müssen Europa.
Alle müssen schwul.
Alle müssen nett sein.

Was ich in der politischen Mitte alles so sinnloses müssen muss. Es ist kaum auszuhalten.