Steve Wilson schreibt an mich: „DA 96 Folgen Sie dem Backlink von Amazon zu lichtbildprophet.de?“

Da ist wieder dieser Moment im Leben, in dem mir andere zeigen, wie blöd ich bin. Ein Dofollow-Link DA 96, wer kennt ihn nicht, na klar, tolle Sache, hätte ich auch ganz gerne. Aber nein. Ich wäre so dumm, stehe auf und frage, was das heisst. Was das bedeutet und ob ich dieses Zeug für meinen fotografisch wertvollen Blog wirklich brauche. Es kann durchaus sein, dass dieser faule Zauber einfach nicht notwendig ist. Mein Blog muss nicht morgen an die Spitze des Internets hüpfen, ich werde kein Edel-Influencer, kein Shootingstar der Meisterfotografie in Analog. Und für die 77 US-Dollar kaufe ich mir lieber Hörgenuss. Zur Zeit bin ich voll auf einem Thorsten Quaeschning-Trip. Dann bleibe ich lieber doof und krieg stattdessen was Gutes auf die Ohren. Das ergibt für mich mehr Sinn Steve Wilson, der Lesley heisst oder auch nicht.

Zitat Anfang
Hallo,
Wir fragen uns, ob Sie an unserem Service interessiert sind, bei dem wir Ihnen einen Dofollow-Link von Amazon (DA 96) zurück zu lichtbildprophet.de bereitstellen können.
Der Preis beträgt nur 77 US-Dollar pro Link.
Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie uns bitte unter: http://www.backlinkfaq.xyz
Mit freundlichen Grüßen,
Lesley

Zitat Ende

Maria Vogler schreibt an mich: „Die Wahrheit über Ihre Business-Website“

Erfahre ich heute die Wahrheit?
Wessen Wahrheit?
Deine, meine, die von Maria?
Um ehrlich zu sein, ich habe keinen Bock mehr auf irgendeine Wahrheit. Denn egal wessen Wahrheit es ist, ich habe die Arschkarte. Was zum Teufel ist Alexa Rank und wo bitte ist meine Unternehmenswebseite? Was unternehme ich? Und warum muss ich? Wer mir vertraut ist selbst dran Schuld! Ich kann anderen auch nicht trauen, es sei denn ich unterstelle ihnen, dass sie sowieso nur fürs eigene Ding agieren. Aber dann brauche ich die anderen ja nicht. So fühle ich mich am sichersten.

Zitat Anfang
Hallo,
Wie viel Geld bringt Ihnen Ihre Unternehmenswebsite monatlich? Huh? Kennen Sie dieses Geheimnis heute, eine Business-Website mit schlechtem Alexa Rank könnte Kunden an ihrer Zuverlässigkeit zweifeln lassen. Eine verbesserte Website, Alexa Rank, kann am Ende einen monatlichen Einkommensstrom von 1000 Dollar für Sie generieren. Website-Besucher verwenden Alexa Rank als den wichtigsten Faktor bei der Bewertung des Werts einer Website. Ihre Website oder Ihr Blog muss einen guten Alexa-Rang haben, um sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben. Heutzutage muss Ihre Website Alexa Rank innerhalb von 100.000 oder 50.000 oder sogar niedriger sein, damit die Werbetreibenden dies berücksichtigen können. Sie müssen Ihre Website Alexa Rank verbessern, damit die Besucher ihr vertrauen und sich sehr sicher im Umgang mit Ihnen fühlen. Besuchen Sie https://alexaspeed.com, um Ihre Website Alexa Rank noch heute zu verbessern. Wenn Sie Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an support@alexaspeed.com. Vielen Dank.

Zitat Ende

Emile Shah schreibt an mich: „Kein Betreff“

Also ich könnte mir ein paar ernstere Sachen vorstellen, die da wären … weiss ich jetzt nicht. Und ich möchte heute nicht über Ernsteres denken.

Ich bin der Entdecker des Nasenrheuma: Denk ich an Douglas, krieg ich gleich Nasenrheuma! Ich verstehe den Hashtag #douglasboykott nicht. Douglas ist der sicherste Ort auf Erden. So wie es da riecht, überlebt kein Virus und wenn doch, wird er von den Verkäuferinnen zu Tode gelächelt. Allein vor Douglas stehen, da bekomme ich schon Nasenrheuma! So ein SARSCoV2 hat auch seine Ehre und sucht bei dem Gestank das Weite.

Gott sei Dank haben wir Corona, was den Pool der Ausreden ins Unermessliche steigert.

Ja ist schon Frühling oder warum schießt gerade jetzt die Blödheit des Menschen wie Krokusse aus dem Boden?

Damals war alles genauso Scheisse wie heute.

„Praktischgrätenfrei“? Das könnte auch auf mich zu treffen.

Ich habe ein neues Wort gelernt, kenne mich damit aber nicht aus, denn ich weiss meine Zeit sinnvoll zu nutzen: Corona-Blues.

Zitat Anfang
Benötigen Sie ernstere Kunden für Ihre Website? Wir können gezielten Traffic genau für Ihre spezifische Art von Geschäft liefern
Informationen erhalten Sie unter: http://www.targeted-visitors-4yoursite.xyz

Zitat Ende

Angus Gaddis schreibt an mich: „Kein Betreff“

Als weltberühmter und mehrfach prämierter *hust Lichtbildprophet brauche ich keine Werbung. Egal ob kostenlos oder gratis. Alles umsonst. Ich, der Lichtbildprophet mit den vielen Aliase, überzeuge mit Qualität und Inhalt!

Habe ich heute morgen meine Pillen versehentlich mit irgendeiner Droge mit Wahnvorstellungen vertauscht? Ich bin ja kaum zu ertragen!

Diese ganz Suchmaschinenoptimierung einer Webseite ist genauso sinnlos wie die Bespaßungsindustrie für unselbstständige Homo digitalis. Erst durch so etwas wie Corono-COVID19-Lockdowns bekomme ich mit, welchen Irrsinn ich Tag für Tag ausgesetzt bin. Wenn heute ein Flieger über meinen Betonpalast fliegt, dann höre ich ihm zu und kriege ein Grinsen im Gesicht. Stell dir vor es herrscht Ruhe am Himmel und keiner kriegt es mit. Kein nächtliches Gewummere aus der Kneipe, weil der schwerstarbeitende Bürohengst am Ende einer stressigen Woche die Nacht über abfeiern muss. Kein Spaß, Fun, Party … das Leben da draussen hat soviel zu bieten. Nur wir haben es verlernt diese kleinen Dinge zu erkennen und zu genießen.

Stell dir vor morgen gäbe es keinen Strom aus der Wand, kein Internet. Was täten wir dann? Wir müssten endlich wieder aufeinander zu gehen, miteinander reden, bitten, helfen und helfen lassen. Anders, eben jeder für sich allein, könnten wir sonst nicht überleben.

Angus, optimiere dich selbst!

Zitat Anfang
Ja, Sie können Ihre Website absolut kostenlos bewerben!
Werfen Sie einen Blick auf diese umfassende Liste der beliebtesten Suchseiten hier >>> Link

Zitat Ende

weinstein.charis@gmail.com schreibt an mich: „weinstein.charis@gmail.com“

Ich werde ja nicht jünger und vergesse die eine oder andere Sache, aber … ähm, wie war gleich noch einmal mein Name?
Ein Unternehmen soll ich haben und mit einer winzigen Investition pro Monat soll ich praktisch unbegrenzt Hits erzeugen?
Das erinnert mich an das „Gratis“ aus der TV-Werbung gegen eine kleine Gebühr für Service und Verpackung. Erst im Kleingedruckten erkenne ich, dass das „Gratis“ mich mal schlappe 25 Euronen kosten soll. Das ist so wie ich lade ein und bitte dann meine Gäste die Rechnung selbst zu zahlen. Die Kirsche auf der Sahnetorte ist die vertrauenswürdige Gmail-Adresse. Ein Service um für mich nutzlose Besucher in meinem Nichtunternehmen, den ich nicht benötige, also völlig umsonst ist. Und umsonst ist ja fast gratis.

Zitat Anfang
Möchten Sie Ihr Unternehmen monatlich auf Tausenden von Werbeseiten bewerben? Mit einer winzigen Investition pro Monat erhalten Sie praktisch unbegrenzte Zugriffe auf Ihre Website für immer!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website hier:
Zitat Ende