Neue Notiz

Leer.
Nach dem Wasser wird uns der Strom ausgehen.
Netzmensch.
Verweichlicht.
Totalkeule.
Sind wir schon so gleich, dass das klein bisschen Ungleichheit aufgebauscht werden muss?
Paralleldiskurs.
Blase. Blasen.
Ich habe meine eigene Blase.
Sonntagvormittag, die Eliten labern und wabern im TV unter sich.
Unwucht.
Sichtbar und unsichtbar.
Identitätspolitische Seite.
Phrasen.
Blubberphrasen.
Phrasentum.
Schreckgespenst.
Wir sollen differenzieren, wo wir gerade alles gleich machen?
Vielstimmigkeit.
Wer sind die Fratzen?
Pet Shop Boys.
Deutschland locker und entspannt?
Der Stock im Arsch der Nation.
Moralische Überheblichkeit.
Überlegenheit.
Moralismus.
Staatshörigkeit.
Staatsgläubigkeit.
Öffnungsdiskussionsorgie.
Die Maske gehört verboten!

„Neue Notiz“ weiterlesen

Ein/e/es Ray of sun schreibt an mich: „ordentliche Zärtlichkeit“

Die Dinge des Lebens können nicht einfach so laufen. Nein, das Salz des Lebens ist Drama. Egal wo, wann oder wie, es gehört eine gehörige Prise dazu. Ohne den Dramamacher hört sich der laue Furz nicht wie ein Orkan an. Irgendwo geschieht immer etwas ganz banales, was sich zu einem haltlosen Beben aufpumpen lässt. Dieser Sonnenstrahl greift ganz tief in die digitale Trickkiste: Brennender Laptop, Kontoproblema und Briefe im Nirvana des Interwebs. Er/sie/es weiß nicht, wer ich bin aber schreibt an mich. Mit Selfie. Ob ich das Wesen gekannt habe? Ich kann die Frage nur gefühlt mit Nein beantworten.

Zitat Anfang
Haben wir uns gekannt? Ich hatte Probleme mit meinem Konto, weil mein Laptop brannte. Ich habe mein Mailkonto wiederbelebt, aber alle meine Briefe sind verschwunden und vor kurzem habe ich Ihre Nachricht erhalten. Ich kann nicht verstehen, mit wem ich rede. Unter dieser Adresse können Sie mir schreiben. Ich leite mein Selfie.
Zitat Ende

Scam Ray of sun

Für den fotografischen Schund und Schmutz dieser elektronischen Verbraucherinformation zeichnet der weltberühmte Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Er wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Ein/e/es Natali schreibt an mich: „Mein schöner Freund.“

Lädies und Gentlemäns!
Ich präsentiere dem geneigten Leser die nächste Kirsche aus dem Osten Europas, die vom großartigen wie wunderschönen Lichtbildprophet gepflückt und entkernt werden will.
Ich sage nur Ukraine, aber keine Zahnärztin.
WOW.
Ich bin ein Glückspilz derart umworben zu sein.
Nicht nur der Text dieser Biene ist ziemlich schwulstig und für mich kaum verständlich.
Auch diese weißen Seiten-Airbags in ihrem Haar lassen meine Augen rollen, aber nicht weil ich geil auf die Weinbergschnecke bin.
Wenn ich das angehängte fotografische Meisterwerk ansehe, denke ich an einen muschileckenden Geschlechtsverrat und dass auf Fuji instax fotografieren Kleinkunst ist.
Warum auch immer.

Ich liebe dich so wie ich bin!

Zitat Anfang
Guten Tag, meine Eltern haben mich Natali genannt.
Ich bin siebenunddreißig Jahre alt.
Ich wohne in der Ukraine.
Ich hoffe, dass die Entfernung zwischen uns Sie nicht stören wird.
Innerhalb des heutigen Globus könnte jede Fernstrecke an einem Arbeitstag erledigt werden.
Wie geht es Heute?
Hoffen wir, dass ich Sie nicht mit dieser E-Mail nerve.
Ich habe den Adult Dating Agent kontaktiert, er hat mir wirklich geholfen, Ihnen die erste Mail zu schicken.
Ich suche einen geeigneten aufrichtigen Mann für einen fröhlichen Alltag.
Ich bin nicht angehalten worden.
Brauchen Sie jemanden, mit dem ich eine bedeutende Partnerschaft und eine substanzielle gastfreundliche Familiengruppe hervorbringen könnte.
Ich liefere Ihnen ein Bild, um sicherzustellen, dass Sie ein Konzept haben, das zeigt, wie ich im wirklichen Leben aussehe.
Ich freue mich über Ihre Antwort und Ihre Bilder.
Wenn Sie über eine kritische Bindung mit einer Frau aus der Ukraine nachdenken, senden Sie mir bitte eine Antwort.
Alles Gute Natali.

Zitat Ende

Natalie Scam Ukraine

Für den fotografischen Schund und Schmutz dieser elektronischen Verbraucherinformation zeichnet der weltberühmte Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Er wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Ein/e/es Alyona schreibt an mich: „Lichtbildprophet, hier mein Reisepass …“

Hatte ich einen Filmriss? Ich habe weder was getrunken, geraucht oder eingeworfen. Wann und wo hat mir Alyona ein Video von sich geschickt? Wo ist ihr Reisepass und weshalb schickt sie mir Video und Reisepass? Warum lässt mich das Blödchen nicht einfach in Ruhe? Immerhin weiss sie von den bösen russischen Frauen, Modelle genannt, die nur das Geld von braven Europäern wie Meinereiner abkassieren wollen. Alyona ist nicht so, wirklich! Mit jedem Buchstaben ihrer Worte ein ganzganz ehrliches Weibchen auf der Suche nach mir. Oder mich.

Im Himmel ist Jahrmarkt!

Sie steht scheinbar auf dirty talk, mit Gemüse und nackt kochen. Ihren Körper macht sie zur Tapete, ganz barfüßig will sie sich nicht zeigen. Eben eine Frau, die beim Thema Sex zum Mädchen wird. Deshalb haben wir gegenseitig Vertrauen. Ähm ja, wenn es denn so einfach wäre. Und wenn wir eine andere Kommunikationsebene erreicht haben, dann gibt es endlich Nacktfotos von ihr.

Jippie, doch die Logik verstehe ich nicht. Sie hat bestimmt etwas mit Sitte und Anstand zu tun.

„Ein/e/es Alyona schreibt an mich: „Lichtbildprophet, hier mein Reisepass …““ weiterlesen

Ein/e/es Svetlana schreibt an mich: „Alles für die Familie.“

Für wie blöd halten die scammenden Russennerds den durchschnittlichen Mitteleuropäer?
Zugegeben, es befinden sich viele pappige Chips in der Tüte. Zu diesen hypersensiblen Weichflöten und Mutti-Versteher gehört der Lichtbildprophet garantiert nicht. Und so fällt Mister Schlauschlau Makkerrony eine gewisse Ähnlichkeit zu Sveta mit Doppel-A überhaupt nicht auf. Waren es sonst ukrainische Zahna(ä)rzt*Innen, stürzen sich jetzt untervögelte sportive Camping-Maiden auf mich. Das erhöht so ziemlich den Druck im Kessel. Ich weiß auch gar nicht, wo ich die ernsthaften Blase-Ha(ä)sen*Innen alle unterbringen soll. Ich kann ja die Unterbringung in einem Hotel nicht als Dienstreise deklarieren. Für eine Familienzusammenführung ist es noch etwas zu früh. Find ich zumindest. Auch wenn Svetaa Svetlana alles dafür tut. Tuten tut.

Zitat Anfang
Hallo, ich bin Svetlanna, also bin ich dreiunddreißig Jahre alt.
Ich verbringe sehr gerne Zeit mit Camping und vielen sportlichen Aktivitäten.
Ich muss in meinem Leben auf meine wahre Liebe stoßen.
Der Hauptfaktor für mich ist ohne Zweifel wahre Liebe und gemeinsames Verständnis.
Ich habe eine Vorschau Ihres Profils angezeigt und denke einfach, dass Sie attraktiv sind. Deshalb möchte ich Sie viel genauer analysieren und ein bisschen mehr Details darüber finden, wer Sie als Person sind.
Ich hoffe, ich habe auch Ihren Wunsch erfasst.
Planen Sie, bald eine Nachricht von Ihnen zu erhalten.
Adios Genosse!

Zitat Ende