Nudelsuppe mit Hühnerklein

Innereien.
Resteverwertung, nachhaltig.
Erst fühlen, dann reagieren. Vielleicht.
Bauchweh.
Ich soll mein Mindset neu programmieren.
Kopfweh.
Seid was ihr wollt, doch hört auf mich zu bekehren.
Separatorenfleisch.
Das Wort klingt schon reudig.
Druck, druck, druck.
Billig will ich.
Lauter Bach.
Gaskrise.
Kauft Feuerzeuge, Gas wird knapp.
Onlyfans-Model.
Selbstporträts für Wichsseiten.
Jammertal.
Kunst macht nicht satt.
Gasnotfallplan.
Streichhölzer auf Bezugsschein.
Gigantische Geldverbrennungsöfen.
Daumenlutscher.
Die pizzafressende Laptopclass.
Knochenputz.
Optimistenpelz.

Heute ist es ein gewagtes Statement, sich zum Fleischessen und zu seiner Heterosexualität zu bekennen.

Die Minderheiten mit Aufmerksamkeitsdefizit sind einfach nur so laut, dass die Mehrzahl Mensch meint, es sei eine bedauernswerte Mehrheit, der geholfen werden muss.

Nudelsuppe.
Suppenhuhn.
Herz und Magen.
In Gedanken.
Erinnerung.

Wenn wir ehrlich zueinander sind, haben wir miteinander Schweigen nicht zu fürchten.

Löffelchen.
Liebe mit den Augen.

Die Natur ist keine Verfügungsmasse einer geistigen Konstruktion um Geschlechtsneutralität und -vielfalt.

Machbarkeitsirrsinn.
Rückbesinnung.
Respekt.
Natur.
Umwelt.
Einsicht in die Notwendigkeit.
Ich nenne es Demut.
Abperlen.
Geschlechtsneutralität ist Inszenierung statt Natur.
Transwahn.
Erkenntnis Sehen.

Der Mensch hat seit geraumer Zeit den Pfad des Gestaltens mit der Natur verlassen und präsentiert sich stattdessen als der Schöpfer alles Lebens und Unlebens.

Bleib bei deinen Leisten.
Übersterblichkeit.
Geradedenkender Mensch.

Zitat: „Impfungen haben alleine im ersten Jahr der Pandemie weltweit mindestens 31 Millionen Menschen das Leben gerettet.“ Impfungen im ersten Jahr der Pandemie? Als Angehöriger einer Risikogruppe durfte ich mich erst im zweiten Jahr impfen lassen, weil es vorher noch keinen Impfstoff gab.

Merkwürdig.
Ein Aroma, das sein natürliches Pendant nie gesehen hat.
Mit Vitaminen angereichert.
Wertvolles Fleisch aus minderwertigem Restfleisch.
Brennpaste.

Sprachliche Entmenschlichung der Frau: Mensch mit Gebärmutter, Menstruatoren oder Uterusbesitzer. Sprachliche Entmenschlichung des Mannes: Potentieller Vergewaltiger und Frauenschläger oder Samenspender.

Sommerwiese.
Bowl? Schüssel!
Natürlich vegan.

Hochwertiges PU-Leder, faltenfrei, langlebig, leicht zu reinigen, feine Stiche, einfach und stilvoll. PU-Leder? Kunststoff! Plastik und nicht LEDER!

Chinaschrott.

Mensch soll im Bezug auf das Geschlecht so wahnsinnig vielseitig sein. Geht es jedoch um gelebte Sexualität, reagiert er mit einer verabscheuungswürdigen Prüderie.

Scheinheilig.
Überstunden statt Kriegssoli.
Es ist euer Krieg, nicht meiner!
Empörungskultur.
Kunst der latenten Versagens.
Pluralistische Ignoranz.
Wenn Minderheiten Stimmung machen.

Sei trans, schwul und lesbisch, wie alle eben, die trans, schwul und lesbisch sind.

Jungen mit lackierten Fingernägel.
Prügelnde Mädchen.
Weichflöten.
Ich bin ein alter weißer Mann. Und sexistisch.
Aus der Zeit gefahren.
Erfahrung?
Baut Raketen und lauft den Berg hinauf.
Jungs und Mädchen.
Berlin ist laut und stinkt.
Kühlversand ohne Zusatzkosten.
Kochkönigin.
Livetracking zur Zeit nicht verfügbar.
DHL.

Frau sagt: „Genderwahn ist eine Kriegserklärung an die Weiblichkeit.“

Die Frau als Karikatur.

Weiblichkeit wird auf Lippenstift, Brüste, Arsch, lange Haare und Stöckelschuhe reduziert.

Ein Krieg gegen Frauen.
Neurose.
Verfolgungswahn.
Minderwertigkeitskomplex.
Mangelndes Selbstvertrauen.
Frau degradiert zur geschlechtsneutralen Fleischmasse.
Folge dem Geld.
Das Gendern soll nur von den wahren Problemen der Gesellschaft ablenken.
Frau entmenschlicht.
Beschäftigungstherapie.
Gendern ist der virale Schnickschnack einer elitären Oberschicht.
Duschen mit der Stoppuhr.
Eine Badewanne am Samstag für die ganze Familie.
Uns geht es viel zu gut.
Gewinnspiel.
Zwischen sich fühlen und etwas sein liegen Welten.
Am längeren Hahn sitzen.
Hebel.
Wasser ist pink.
Pink stinkt.

Die Gemeinschaft der Frauen ohne Brustwarzen und niemand macht ein Fass a la Gender und LGBTIQ+ auf.

Zündstoff.
Zweierlei Maß.
Nichts genauer weiß man nicht.
Zellhaufen.
Eckelhaft.
Regenbogenfähnchen schwenken.
Internalisierte Homophobie.
Antischwul international.
Woke Soße LSBTIQA*.
Ich verstehe nur Bahnhof.

Schutzräume für die Individualisten der Aufmerksamkeitsdefizitler.

Die Blaupause der eigenen Welt.
Leben ist Vielfalt.
So wie ich müssen alle.
Und ich bin Deutschnazi.
Bergpredigt.
Lämmerschwanz.
Ich brauche euren Stress nicht.
Ältlicher Junggeselle.
Männer denken wie ein Vergewaltiger.
Frauen ziehen sich nicht wie Nutten an.
Alles funktioniert sehr gut.
Alles sieht sehr gut aus.
Zippedäus.
Schniedelwutz.
Pimmel.
Zipfel.
Entstellt.
Hörensagen.
Urvertrauen.
Abwesenheit der Mitte.
Haus des Friedens.
Das ewige Bild.
Du kannst nicht jeden Schmetterling retten.
Emotionale Gesundheit.
Negativitätsbias.
Mit einer App das Leben leben.
Leb in echt.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

%d Bloggern gefällt das: