Alishka schreibt an mich: „Wollen wir mal ein Kaffee zusammen trinken?“

Draussen wird es kalt. Das kleine weibliche Nimmersatt fühlt sich im Dunklen so allein, sucht das knallharte Eiweich Marke sympathisch, gutaussehend und männlich. Wie durch ein Wunder findet das Schnurpsel irgendwo ein Bild von mir und möchte sich mit Kaffee oder einem Essen verköstigen lassen. Und wenn das zarte Rehlein Alishka nicht gestorben ist, dann wartet sie noch heute auf ihren Traumprinzen zum Selberbacken.

Langweilig!

Zitat Anfang
Na du, endlich erreiche ich dich mal! Ich hoffe du bekommst die Mail auch, ansonsten war die ganze Mühe umsonst! Grad bin ich auf ein Bild von dir gestoßen und ich muss sagen du machst einen sehr symphatischen Eindruck. Da dachte ich mir, warum soll ich zögern schreib ich den gutaussehenden Kerl doch einfach mal an 😀 Meine Schwester versucht schon ständig mich mit irgendwelchen Typen zu verkuppeln, weil ich schon seit ner gefühlten Ewigkeit Single bin 😀 Das nervt echt sehr. Schließlich will ich schon selbst auf die Suche gehen, es soll ja auch passen. Naja und hier sitze ich nun und schreibe dir. Du machst einen sehr männlichen Eindruck auf mich und genau auf sowas stehe ich. Deshalb würde ich dich gerne kennen lernen 🙂 Passt es dir vielleicht dass wir demnächst mal ein Kaffee zusammen trinken oder nett was essen gehen? Persönlich bei einem Date kann man sich doch immer noch am besten kennen lernen. Ich habe dir auch Bilder von mir hinzugefügt damit du auch weißt wer dir schreibt! Falls ich dein Interesse geweckt habe, dann schreib mir doch bitte auf hier was du davon hältst. Ich heiße dort Alishka und über eine Nachricht von dir würde ich mich sehr freuen. Kann’s kaum
erwarten dich kennen zu lernen. Liebe Grüße

Zitat Ende

Willkommen in der wundersamen Welt des Homo digitalis

Wie mich die Neuzeit zum Mobiltelefon zwingt, muss ich heute auch eine Kreditkarte haben. Also beuge ich mein Knie vor dem Turbokapitalismus und habe jetzt wieder Kreditkarte. Und damit alles für mich sooooo einfach ist, soll ich gleich auch die App zur Kreditkarte installieren. Die gibt es nur für das iPhone, das iPad ist nach Apple’s Meinung inkompatibel. Ich installiere.

Ich darf eine Smart-TAN festlegen, damit ich nicht nur sicher, sondern tierisch sicher bin. Also lege ich fest und versuche wenig später Online am iMac Einstellungen zu ändern. Um die Änderung abschließen zu können, muss ich in der installierten und frisch eingerichteten App meine Smart-TAN eingeben. Nach der fünften Eingabe inklusive Einblendung, die eingegebene Smart-TAN sei falsch, benutze ich das Smartphone auch mal zum Telefonieren. Sofort habe ich Kontakt zur Kundenabwehr. Ein Mann. Ihm schildere ich mein Problem und bekomme die knackige Antwort: „Es gibt Probleme mit dem iPhone. Sie müssen eine E-Mail schreiben und der technische Kundenservice ruft sie zurück.“

Ich mag ja Männerantworten. Kurz und knackig, keine Gefühlsduselei. Ja oder Nein. Vielleicht ist was für Mädchen. Und trotzdem war ich sprachlos. Ich bekomme eine iOS App nur für das iPhone und dann funktioniert zum Beispiel die Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht? Nur zum Kontostand ablesen kann ich auch ins Internet gehen. Ich bedanke mich für die knackige Antwort und wünsche „Tschüss“.

Einloggen. Das bedeutet, dass ich per Mail über den Login benachrichtigt werde, weil das Gerät angeblich unbekannt ist. Wie die 29 anderen unbekannten Geräte, die in meiner Gerätehistorie aufgelistet sind. Freunde, das Gerät ist nicht unbekannt. Ich lösche nur die Cookies nach jedem Onlinegang. Statt dieser verschissenen Keksbremse auf nahezu jeder deutschen Webseite sollten die Daten- und Verbraucherschutzagitatoren einfach diese Lösung propagieren. Oder die Browserhersteller dazu verdonnern, dass das Löschen des Cache-Inhalts mit einem einzigen Mausklick möglich sein muss! Dann kann man sich die lästige Keksbremse sparen.

Im Kontaktformular formuliere ich in Prosa mein Problem. Und wenn diese App für das iPhone nicht tut, was sie tun soll, dann möchte ich statt der Smart-TAN lieber die gute alte SMS-TAM. Es darf nicht anders sein: Beim Klick auf den Senden-Button animiert sich ein Hinweisfenster in die Mitte des Browserfensters und teilt mir schriftlich mit, dass zur Zeit eine technische Störung vorliegt und ich es später noch einmal versuchen solle.

Da darf ich nicht aggressiv werden? Muss lieb gucken und mit den Augenlidern klimpern? Wo bleibt die positive Nutzererfahrung, auf die der Homo digitalis ein Dauer-Abo hat? Frustabbau mit Hausarbeit. Saubermachen. Ja, ich als Mann tue das. Freiwillig. Sonst macht es ja auch kein anderer. Nach einer Stunde versuche ich es noch einmal. Also das Schreiben der Nachricht um iOS, iPhone, Banking App und scheinbar falsche Smart-TAN’s.

Diesmal geht alles gut. Ich kann meine Anfrage erfolgreich absetzen. Ein Glücksgefühl macht sich in mir breit. Und keine halbe Stunde, also dreißig Minuten, später gibt man mir per Mail zu verstehen, dass meine ZFA wieder auf die schnöde SMS-TAN umgestellt ist. Hier agiert die Kundenabwehr genauso lieblos wie der Knilch am Telefon, obwohl mir jetzt von einer Frau geantwortet wurde. Sie nimmt keine Rücksicht auf meine Gefühle und erklärt mir, was Apple wieder falsch macht, damit dieses Smart-TAN so funktioniert, wie es sich der Chefprogrammierer des Kredithauses gerne wünscht. Ich fühle mich total allein gelassen und voller negativer Nutzererfahrungen.

Leonie Krämer schreibt an mich: „schreibst du mir bei whatsapp Ronaldo?“

Seitdem mein Haar mehr und mehr ergraut, kann ich mich nicht von Anfragen wie die von Leo Leonie retten. Dazu mein durchtrainiertes One Pack, das macht die junge Frau von heute offenbar fuchsteufelswild. Ich kann es totalst verstehen: Stünde ich sexuell gesehen auf Männer, ich wäre auf der Stelle sofort in mich selbst verliebt. Ein bisschen vielleicht.

Das Leo-Mäuschen mein Profil entdeckt hat kann ich völlig verstehen. Bei meiner plüschigen Figur und dem kräftigen Knochenbau ist es auch nicht schwer mich unter dem Meer der Hungerhaken zu entdecken. Dazu mein magischer Blick, die Dackelaugen und meine sanft raue Stimme – ich bin einfach unverwechselbar. Hoher Wiedererkennungswert. Ob ich mich nun gleich als Ausgleichsgewicht für Leo-Baby eigne und mit ihr zum Kennenlernen eine Flasche Rotwein köpfe, daran habe ich meine Zweifel. Wenn sie so heiß auf mich ist, warum schickt sie mir nicht gleich eine Whatsapp-Nachricht oder ihre Mobilfunknummer? Bestimmt des Anstand wegen, damit ich nicht denke, sie ist eine willige Schlampe. Oder Bitch. Je nachdem, was gerade politisch richtig korrekt ist.

Zitat Anfang
Hallo 🙂 Ich hoffe du bist Gesund und munter, trotz des Corona Wahnsinns. Ich hab grad beim Kaffee trinken ein wenig rum gestöbert und dabei dein Profil entdeckt. Ich wohne ebenfalls in der Ecke und stehe nicht so auf Fernbeziehungen. ;-P Mein Name ist Leonie, ich bin 24, Kuschelsüchtig, arbeite in der Altenpflege und bin alleinerziehende Mutter eines 1 jährigen Sohnes. Viele Männer schreckt es ab, wenn sie hören das ich „schon“ ein Kind habe und denken gleich das ich einen Vaterersatz suche, dass stimmt aber nicht. Ich suche einen Mann für mich, mit dem ich Zeit verbringen und Spaß haben kann. Immer nur Arbeiten und Mama sein ist auf Dauer ganz schön anstrengend, da fehlt zum Ausgleich auf jedenfall ein Mann an meiner Seite, an dem ich mich austoben, anlehnen, ausweinen und aussprechen kann. Ob sich was festes entwickelt wird die Zeit zeigen, für den Anfang wäre ich für eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen. Was meinst du? Gibt es eine Chance das wir uns vielleicht bei einem Glas Wein näher kennenlernen? Hast du WhatsApp? Auf hier kannst du dir ja erstmal meine restlichen Bilder ansehen wenn du magst. Ich heisse dort: Leonie4767 ich hab meine Nummer in meine Profilbeschreibung gestellt für dich, meldest du dich? vlg Leo :-*
Zitat Ende

John Lamb schreibt an mich: „Re:“

Das direkte Darlehensprogramm, dringend und flexibel wie meine eigene Stimmung. Sorry, Zufriedenheit. Und weil der Zinssatz schon reduziert, muss ich mich bewerben und genehmigen lassen. So John Lamm. Nicht John Schnee. Ich würde mich ja auch selbst gern bewerben und genehmigen lassen. Die Zinsen sind mir egal, Hauptsache die Bewerbung wird wohlwollend angenommen und ich bin genehmigt. Ich denke schon, dass ich recht günstig abzugeben bin.

Zitat Anfang
Benötigen Sie ein dringendes Darlehen, um Ihre Rechnung zu bezahlen? Oder brauchen Sie einen Geschäftskredit? Wir bieten alle Arten von Darlehen zu einem reduzierten Zinssatz von 3% an. Unser Darlehensprogramm ist sehr direkt und flexibel wie Ihre Zufriedenheit. Bewerben Sie sich jetzt und lassen Sie sich genehmigen.

* Privatkredit
* Business-Darlehen
* Urlaubsdarlehen
* Autokredite und mehr

Zitat Ende

Den Diesel prüfen schreibt an mich: „Schadensersatz im Abgasskandal“

Schadensersatz macht mich glücklich!
Gut, gut. Die Erkenntnis ist mir neu. So richtig neu.
Stünde ich dem Menschen nicht das Recht zu Fehler zu machen und aus selbigen zu lernen, ich hätte meinen Beruf (meine Berufung) verfehlt. Man stelle sich vor: Jedem Fehler, egal ob vorsätzlich oder fahrlässig begangen, folgt eine Schadensersatzklage. Der Mensch würde nicht mehr aus dem Klagen herauskommen. Der Mensch wäre nicht mehr Mensch, fehlbar und Ichbezogen. Es macht keinen Spaß mehr das Leben zu genießen und noch einen müden Schritt ins Atelier zu machen. Alles wäre perfekt und unendlich vollkommen.

Nun gut.
Ich soll Schadensersatz!
Da ich kein Auto besitze bin ich nun am überlegen, wegen des Abgasskandals die Berliner Verkehrsbetriebe und meine geliebte Tram auf Schadensersatz zu verklagen. Da gibt es doch bestimmt auch Unregelmäßigkeiten in der Abgaseinrichtung … so wie die Trams immer aus dem Auspuffrohr qualmen.

Zitat Anfang
Freie Fahrt ins Glück dank Schadensersatz
Zahlreiche Autohersteller sind in den Abgasskandal verwickelt. Die meisten betroffenen Fahrzeuge finden sich bei VW, dem größten Autokonzern der Welt. Doch auch bei BMW, Mercedes, Skoda, Opel, Porsche oder Audi wurden Unregelmäßigkeiten bei den Abgaseinrichtungen gefunden. Wurden die Abgaswerte Ihres Fahrzeugs manipuliert oder nicht?
Kostenlose Überprüfung Ihres Fahrzeuges

Zitat Ende