Olga an den Photoalchemist: ‚Wer hat eine herrliche Liebe, eine große Prüfung.‘

Ja, auch das romance scamming wird immer professioneller:
Egal welchen Schleim dir eine pseudosüße Zimtschnecke aus Russland um die Ohren schleimt, das geraspelte Süßholz ist total vertraulich und nur für das auserwählte Opfer gedacht.
WOW, wenn das mal kein Beweis ist, wie Ernst es die Nepper, Schlepper, Bauernfänger mit dem späteren Opfer meinen. Ist das nicht toll? Wo gibt es noch so viel Ehrlichkeit? Das ist eine neue großartige Art, eine neue einzigartige Qualität des Beschiss über das Internet:

the confidential romance scam!

Bravo, Applaus und gleich einen Nobelpreis für so noble picklige Nerds! Man beachte das revolutionäre und vertrauensbildende Ende der nachfolgenden, durch Google Translator sprachtransformierten Spam-Nachricht an meinereiner.

Die Welt wird immer dümmer, blöder und totaler bekloppter …

Zitat Anfang
Hallo. Wie geht es dir heute?
Ich hoffe du hast einen schönen Tag und schönes Wetter.
Hier habe ich beschlossen, dir das erste zu schreiben.
Ich hätte nie gedacht, dass das Schicksal mich ins Internet führen würde, um seine zweite Hälfte zu finden.
aber in unserer modernen Zeit, was nur Wunder nicht dank des Internets auftreten. Leute treffen sich, Leute zerstreuen sich.
Also habe ich beschlossen, dir zu schreiben, und es kann dich sogar besser kennenlernen.
Ich hoffe es macht dir nichts aus, dass ich dir geschrieben habe? 🙂
Ich muss sagen, dass ich auf die zweite Hälfte schaue und nach Liebe suche.
Für manche klingt das seltsam. aber wenn wir alle einigermaßen seltsam denken.
Für mich 29 Jahre, ich bin aus Russland in der Provinz von der Stadt Kirow.
Ich war nie verheiratet und jetzt sehr einsam.
Es gibt den Wunsch, einen guten Mann für eine ernsthafte Beziehung zu treffen.
und egal wo wir sind. Entfernung nur Formalität.
Ich hoffe euch haben meine Fotos gefallen. mailen Sie mir, wenn Sie an mir interessiert sind.
Ich werde dir noch andere Fotos schicken 🙂
Ich hoffe auf deine schnelle Antwort, ich hoffe du lässt mich nicht lange warten? :).
bis bald antworten …
Olga

Die in dieser Nachricht enthaltenen Informationen sind VERTRAULICH und nur für den Adressaten bestimmt. Jede nicht autorisierte Verwendung, Weitergabe von Informationen oder Kopie dieser Nachricht ist ausdrücklich untersagt. Wenn Sie nicht der beabsichtigte Empfänger sind, benachrichtigen Sie uns bitte per E-Mail und löschen Sie die Nachricht. Alle Ansichten sind die des Autors und müssen nicht unbedingt die von PDA International darstellen, es sei denn, die Nachricht drückt etwas anderes aus und der Absender ist berechtigt, anzugeben, dass diese Meinungen von PDA International oder seinen verbundenen Unternehmen stammen.
Zitat Ende

Olga - Muschi frisst Hose

Schlampe Olga

Für die oben gezeigten fotografischen Machwerk zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Das Zeugs wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Elias an den Lichtbildprophet: ‚Hey, kann das sein, dass du Makkerrony heisst?‘

Junge Frau?
Aus der selben Gegend?
Er will mit mir Kaffee trinken gehen?

HÜÜÜÜLLLFFFEEEEEEE!

Wirklich, lieber Elias, ich Mann!
Ich nicht schwul!
Ich keine Lust dir kennenzulernen, mutig Mann du!

Gott sei Dank hat der Knilch mir kein Nacktfoto von sich mitgeschickt …

Zitat Anfang
Hey junge Frau 🙂 Entschuldige, ich dachte ich bin heute mal Mutig und traue mich, dir auf diesem Wege zu schreiben. Habe zusätzlich gesehen das wir aus der gleichen Gegend kommen, darf ich fragen wo genau du lebst ? Ich heiße übrigens Elias, bin 31 und seit 2 Jahren Single. Ich bin spontan, aufmerksam und nahezu immer gut gelaunt. Interessiere mich für Sport und Reisen, und genieße es neue Menschen kennenzulernen. Hättest Du Lust auf ein Kennenlernen ? Könnten zusammen ja vielleicht einen Kaffee trinken, wenn du Lust hast ? Habe mir HIER mal ein Profil erstellt, und paar aktuelle Fotos und Infos hochgeladen. Würde mich sehr freuen wenn du dich meldest ….Bis dahin liebe Grüße Elias
Zitat Ende

Alles muss raus – Ausgabe 2018

Offensichtlich mache ich mir mehr Gedanken als Bilder. Und so ist mein Notizblock voll. Alles muss raus, heute Gedanken aus 2018:

Wie, ich soll Eisbären retten? Die Monster fressen kleine süsse Robben-Babies!

Als Fotograf hält er die besonderen Momente fest. So präsentiert er sich zumindest, der Herr Fotograf. Gab es diese Momente noch nicht? Wann will er endlich damit beginnen? Ich sehe lediglich einen emotionslosen Technik- und Softwarefreak.

Love Scamming – so ein Quatsch!
Männlein oder Weiblein, die mit ihrem primären Geschlechtsmerkmal denken.

Essen posten, Essen posten, Essen posten ist doof

Melanie Müller? In ihren Pornos gab sie immer die Rolle einer Semigeilen auf Valium!

Hab mal nach Lichtbildpoet gegoogelt und den mehr als dummen Gedanken gleich wieder bereut.

Harte Hunde – Alten Omas die Handtasche klauen und dann auf Softie machen und Tiere retten wollen.

Zwei, drei Stunden Atelier
Hier und da ein bisschen was getan
Neue Fragen aufgeworfen
Altes weiterentwickelt.
Für heute ist genug getan!

Chaotisch ist keine Religion, wirklich!

Manchmal mag ich einfach nur schreien,
eure Welt soll aus dem Stand funktionieren,
ich da nicht mitspielen will.

Facebook versprach sich mit dem Versprechen,
mir zukünftig weniger Werbebeiträge dieser Art einzublenden.

Apple-Anleger fordern mehr Einsatz gegen Smartphonesucht.
Spinnt ihr? Apple soll jedem mobil device endlich ordentliche Kopfhörer beilegen, die einem auch passen oder sich passend machen lassen.

Diese Ü-Eier für Männlein und Weibchen getrennt sind ja irgendwie nicht so politisch korrekt.

Ginge ‚Mensch mit alternativer Hautfarbe‘?

Wer und vor allem für was heute alles Geld verlangt wird?! Ich müsste für die zu Teil gewordene Ehre und die Einzigartigkeit ein sattes Honorar verlangen!

„Alles muss raus – Ausgabe 2018“ weiterlesen

Elena an den Photoalchemist: ‚Guten Abend Makkerrony‘

Die russische Salatschnecke Elena lässt aber auch nicht locker. Das grenzt schon an Mobbel-Stalking, eine Art Superstalking eines ausländischen Dörrobstes, welches meine Lage und Pein total übelst absolut ausweglos macht. Jammer, jammer, ich bin ja so ein Opfer und die ganze böse Welt – mimimi – will mir an meinen Tigertanga in Leopardenoptik. Ich werd wohl mal ein paar weinerliche Worte an BILD, SAT1 oder RTL schicken, damit mich wenigstens einer wie Frank Rosin(e) vor diesem Sexmonster aus Asino retten tut.

Dieses Flittchen von Elena ist echt aufgekocht und überbrüht: Um tierisch seriös zu wirken, droht der sibirische Windbeutel mit Google Maps! Wie fies ist das denn! Moment mal: Das hat die Runzelrübe Alevtina auch schon zum Besten gegeben. Wenn ich der Scheinauthentizität der russischen Vollzeitbetrüger im Amorskostüm Glauben schenken würde, sitzt wohl Alevtina immer noch auf dem Flughafen und wartet auf meine 400 Euro zum Zeigen. Raffsüchtiges Volk um den Ural!

Gravierender ist, dass die Trockenpflaume bereits in ihrer zweiten Mail vom Sex redet, um ihn mir mit ihr – Elena – abspenstig zu machen. Ja was soll das denn? In gewisser Weise zeige ich Verständnis, dass das faltige Steppengewächs sich mit 46 Jahren nicht sofort für mich barfüßig auf ihrer Jaffa-Wohnlandschaft rekelt und mich so zur Zahlung irgendeiner Summe stimulieren möchte. Doch ganz ohne das animalische Reinrausspiel? Ich bin gewarnt, vor allem wegen der nächtlichen Wanderungen. Im grellen Tageslicht ist wohl Elenachen für meine sensiblen Augen nicht zuertragen.

Zitat Anfang
Also … ich habe deine Antwort bekommen. Okay! Sehr gut Makkerrony!
Ich habe dir geschrieben, um eine angenehme Bekanntschaft zu machen.
Ich bin 46 Jahre alt. Ich bin schon lange allein. Ich habe mich vor 5 Jahren wegen Skandalen und nächtlichen Spaziergängen von meinem Mann scheiden lassen.
Ich muss sagen, dass ich nicht in Ihrem Land lebe. Ich möchte ehrlich sein.
Viele Männer haben Angst vor russischen Frauen. Ich kenne den Grund nicht. Ich hatte eine Bekanntschaft im Internet. Aber diese Bekanntschaften waren nicht gut, da Männer nur Sex von mir wollten.
Ich verstehe nicht, wie sie nur Sex wollten, weil wir weit voneinander entfernt sind und uns nicht einmal gesehen haben. Lass uns nicht über die Vergangenheit sprechen. Ich hoffe, du suchst nicht nur nach Sex, sondern auch nach Kommunikation und vielleicht nach Beziehungen in der Zukunft.
Du hast mein Foto gesehen. Habe ich dich erschreckt, Makkerrony? 🙂
Mein Lebensort ist die ruhige Stadt Asino. Meine Region befindet sich in Sibirien. Ich wohne in einer gewöhnlichen Wohnung in einem 5-stöckigen Gebäude.
Sie finden mein Zuhause auf einer Google-Karte. Partizanskaya Street House 40. Haus mit weißem Dach 🙂
Ich arbeite als Koch in einer Bäckerei. Ich schicke Ihnen ein Foto von meiner Arbeit.
Nun meine Fragen an Sie:
Was für eine Frau träumst du von Makkerrony?
Was sollte sie können?
Kennen Sie die russische Küche?
Was haltet ihr vom Fischen? (Ich liebe im Sommer Angeln)
Ich werde mich freuen, Ihr Foto zu sehen! Ich werde warten. Elena.

Zitat Ende

Elena Bitch

Elena Schlampe

Für die oben gezeigten fotografischen Machwerk zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Das Zeugs wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Gwen Summers an den Photoalchemist: ‚(„Schicksal schwierig stecken“)‘

Wie oft habe ich mit mir selbst geredet und gesagt:

‚Schicksal schwierig stecken‘!

HÄÄÄH?

OK, der Rest der Mail inklusive dem Luderbildchen in apathischer Broilerstellung erklärt sich fast von selbst. Doch was soll dieser Einstieg in die Kommunikation mit mir: ‚Schicksal schwierig stecken‘?!? Vielleicht liegt es am Google Übersetzer. Deepl macht aus ‚Destiny Difficult Stuck‘ ein ebenso unverständliches ‚Schicksal Schwieriges Steckenbleiben‘.

Ach Mensch, das ist ja doof jetzt.
Ich werd nie erfahren, was das virtuelle Rammelbunny anfänglich von mir wirklich wollte:

Zitat Anfang
Schönen Tag. Ich möchte nicht taktlos wirken, aber ich möchte, dass Sie diesen Brief lesen. Sehr oft befinden sich die Menschen im Sumpf der täglichen Hektik und vergessen den Geschmack des Lebens. Wir freuen uns, Ihnen eine neue Seite für Sex Dating präsentieren zu können. Sie können die Details auf unserer Website selbst herausfinden. Unsere Bemühungen waren nicht umsonst. Sie müssen nur die kostenlose Registrierung bis zum Ende durchgehen. Jeder, der unsere Website besucht hat, wird mit dem, was er sieht, zufrieden sein. Alle Mädchen, deren Fotos Sie sehen können, sehnen sich nach männlicher Aufmerksamkeit. Wenn Sie auf den Gutscheincode klicken und ein interessantes Mädchen auswählen, baden Sie im Ozean der Freude und des Vergnügens.
XNI63C
Wir garantieren, dass Sie es auch probieren möchten. Genieße alles und genieße jede Sekunde.
Dein virtueller Amor, Gwen!

Zitat Ende

Bitch Gwen Summers

Für das oben gezeigte fotografische Machwerk zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Das Zeugs wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!