Sommerangebote an den Photoalchemist: ‚Sommerliche Preise mit unseren Sparsets‘

Was um alles in der Welt möchte dieser lästige Werbetreibende von mir?

Es ist – beiläufig – von Patronen und Toner die Rede, doch geht es wirklich darum?
Beim Überlesen der Druckerpatronen könnte ich mir vorstellen, dass hier ein sibirischer Russenboy seine abgeranzte Matrjoschka feil bietet. Es könnte auch um Schweinefett oder einen Zentner Niveau gehen.

Fakt ist: Hier stiehlt jemand nicht nur meine Zeit, er möchte auch mutwillig meine Nerven strapazieren. Warum und was soll ich drucken? Für welches Schriftstück soll ein armer Baum sterben. Wenn ich in Papier mache, dann für meine prächtigen wie auch einzigartigen Kunstwerke. Texte gibt es von mir nur noch digital und ungedruckt.

Doch das Sahnehäubchen aller Frechheit ist der widerlich-scheinschleimige Duz-Ton der Eidgenossen. Haben wir zusammen im Sandkasten gespielt oder gemeinsam eine Bank ausgeraubt? Und hinsichtlich der Wahrheit nimmt man es auch nicht so genau: Wo habe ich mich für den Empfang dieser und ähnlicher Lebenszeitverschwendung bereit erklärt. Lügner, Landstreicher und Lila Kühe-Schänder! Nehmt eure Patronen, jagt sie euch in den Kopf und schiebt euch euren Rabatt-Toner sonst wohin.

„Sommerangebote an den Photoalchemist: ‚Sommerliche Preise mit unseren Sparsets‘“ weiterlesen

213_2019

Baum Baum

Baum Baum
Nr. 2051
Unikat: Khadi Hadernpapier 18 x 24 cm
(c) 2019 Ronald Puhle

Landschwärmer – Blindheit trifft auf Blödheit und die Medien dokumentieren ein Weltbild, dass als Pausvorlage des Gutmenschen dient.

Shonda Floyd an den Photoalchemist: ‚Schönheit wird die Welt retten‘

Definiere schön!
Silikonhupen sind nicht schön.
Genauso wenig sind dicke aufgespritzte Fischlippen schön.
Sich wie ein nimmersattes Weibchen räkeln ist nicht schön.

Schön sind Hände die zeigen, dass der/diejenige zupacken kann.
Schön sind Spuren des Alters.

Dastehen, sich zeigen wie man ist: Schön!

Eine Geliebte finden? Könnte schön sein, aber bedeutet letztlich doch nur Ärger. Heute muss man ja so wahnsinnig sensitiv und emphatisch sein. Wenn mir aber etwas zu doof und blöd ist, dann sage ich es. Konfliktpotential.

Die Werbebotschaft, flankiert mit drei Silikonwunder, scheint das Ziel zu verfehlen. Zumindest bei mir. Aber das ist ja nicht anders zu erwarten. Würden mir Blas- und Lutschmäuse wie diese Diplom-Mörderhupenträgerinnen gefallen, tät ich bestimmt auch ganz andere Lichtbilder machen. So ist das mit Lächeln im Arschgesicht so eine Sache. Und mein Leben wird sich bestimmt auch nicht deswegen ändern.

Weiterhin Helle Momente!

„Shonda Floyd an den Photoalchemist: ‚Schönheit wird die Welt retten‘“ weiterlesen