139_2022

Umfahrung

Umfahrung
Nr. 5143
Unikat: Abstrakte Malerei, ca. 55 x 100 cm
(c) 2022 Ronald Puhle

Ein/e/es Ann schreibt an mich: „Hallo! Wie geht es dir heute? :-)“

Wovon träumt dieses Ann-Ding des Nachts, wenn mich das gänzlich unbekannte Wesen bereits jetzt „Mein Prinz“ nennt? Das macht mir Angst, genauso wie das per termin oral liebkost zu werden.

Zitat Anfang
Hallo mein zukünftiger Prinz, ich bin seit langem auf der Suche nach einem Mann im wirklichen Leben, aber alles funktioniert nicht, wie es nicht funktioniert jemanden zu finden, der meine Wünsche versteht und befriedigt. Ich liebe es, oral gegenseitige sex liebkosungen, wenn du das auch liebst, dann warte ich auf dich. Wir werden einen Termin vereinbaren.
Zitat Ende

Selfie Ann nude

Für den fotografischen Schund und Schmutz dieser elektronischen Verbraucherinformation zeichnet der weltberühmte Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Er wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Das Mädchen und der Roboter

Die Frau mit zwei Vaginas.
Vaginen?
Albtraum.
Realkritik.
Blasensprung.
Sargdiebe.
Schwullesbisch.
Der Elefant und das kleine Mädchen.
Scheideweg.
Scheide weg.
Liegt dem Standard OP-Besteck ein Fischmesser bei?
Eine Schneise der Entkleidung.
Der Weg, gepflastert mit ihrer Wäsche.
Gleitmittel.
Das Interweb ist merkwürdigst.
Logik bedeutet das Unwesentliche auszublenden.
99%.
Alles. Fast alles.
Für den Weg und das Ziel.
Digitale Grütze.
Nur du.
Alles was ich je wusste.
Es geschah hinter einer verschlossenen Tür.
Von der Liebe davonlaufen.
Wenn die Dampfe am Kacken ist.
Wir müssen reden.
Biberbonus?
Campingkuchen.
Celine und Lukas.
Scheiße labern im Quadrat.
Peinlichbrut.
Perlensex.
537 Frauen. In einer Nacht.
Der Schweiger geniesst.
Überphilosophie.
Lebensrealität.
Druckmittel Armut.
Nichtwähler.
Berufsechauffierte.
Ich muss mich zählen lassen.
Zwangsgeld.
Auskunftsverweigerung.
Erzwingungshaft.
Muss, der Auserwählte.
Diktatur der Daten.
Zensus.
Meine Hobbithöhle hat keine Klingel.
Rattenscharfes Radieschen.
Mairübchen.
Junirübe.
Es geht eine Transe auf Reisen.
Lieder, die die Welt noch bräuchte.
Das Glücksgefühl in dem Moment eines sinnlosen Geschehens.
Depressiver Positivismus.
Mattschimmernde Hofnungslosikeit.
Es lief der Lauf.
Ist die Nachfolge Christi geklärt?
Fabulierlust.
Schreie der Freude und Empörung.
Selbstkritik eines Kritikers.
Eine Synthese wässrigen Zeitgeists.

Heute geht es in der Ästhetik allein um die Darstellung, weniger um die Wirkung auf den Mensch.

„Das Mädchen und der Roboter“ weiterlesen

138_2022

Eingeweißt

Eingeweißt
Nr. 5176
Original, Einzelstück, Fotopapier, ca. 18 x 24 cm
(c) 2022 Ronald Puhle

Modell: Lichtbildperle

137_2022

Auf Meinung

Auf Meinung
Nr. 5171
Original, Einzelstück, Fotopapier, ca. 18 x 24 cm
(c) 2022 Ronald Puhle

Modell: Lichtbildperle