In der Ordnung des Chaos leben

Moment.
Zufall.
Ordnungslos.
Rente mit 70.
Nötigung.
Liebe in Speck.
Jedes zweite Satzzeichen ein Fragezeichen.
Woran erkenne ich das Ende?
Du willst es dreckig, nicht wahr?
Das Auge.
Biografie: Ich habe Legasthenie und Dyspraxie.
Ich reagiere mittlerweile auf vieles allergisch.
Wechselservice.
Was ist in eurer Erziehung schiefgelaufen?
Tinky winky.
Sesamöl, öffne dich.
Die Legehenne ist an ihrem Schicksal selbst Schuld.
Weicher als Jungfrauenschenkel.
Ich gebe mir einen neuen Namen.
Meine Lady.
Die schnelle Fassung.
In Deutsch Sprache.
Leuchtturm.
Die ersten hundert Jahre.
Affenpocken.
Pandemie.
Männer mit Männer.
Blutfoul.
Radikaler Portraitfotograf?
Hört, hört.
Es ist egal wie schwul du bist, da ist einer immernoch schwuler als du.
Bildungslücke.
Apotheke.
Tabletten.
Ratiopharmzwillinge.
Es ist egal wie dumm du bist, da ist einer immernoch dümmer als du.
Ein Lied.
Haben sie Flausen oder Flusen im Kopf?
Bananenhafermilch.
Perverslinge.
Tausendmal gehört ist nicht die Wahrheit.
Du musst lernen.
Einfach alles.
Bioterrorismus.
Klettschuhbrigaden.
Hellseher.
Philanthrop.
Messias.
Befreie mich von deiner Last.
Was ist eine Kreditrakete?
Nicht auffallen?
Lang genug zu wissen, nicht lang genug zu verstehen.
Wahrheit ist keine Dirne.
Planet der Affen.
Pocken.
Wetter ist möglich.
Nichtwetter unmöglich.
Unwetter?
Der Fanatiker hat immer Recht, denn alles geschieht nach dem Willen des Herren.
Jeder isst, was er ist.
Hass ist ein Gefühl. Wie Frau, Mann oder divers?
Rede mich mit Hass an.
Hass ist subjektiv und vielfältig.
Wie ich.
Handgepflegte Bioblümchen.
Handgefertigt in Portugal.

Wenn Unkraut ein Unwort ist und stattdessen ein Wildkraut ist, dann darf es statt dem Unwetter fortan nur noch das Wildwetter geben.

Unlogische Logik.
Erst Fieber, dann Pusteln.
Arschfick.
Muschipüree.
Mushy peas.
Der ältere Mann und seine Prinzessin.
Sex oder Gewitter?
Strukturloser Anpassling.
Akzeptanzkultur.
Shoganai.
So ist das Leben.
Loslassen.
Akzeptieren.
Nach vorn schauen.
Fetischfestival.
Gemeingefährlich.
Affen auf die Bäume.

Meerschweine sind nicht braun, sondern rot. Wenn dem so ist, dann sind Nazis eben Linke.

Gedankensammlung.
Ich denke mir meinen Teil.
Ich denke!
Ling Ling.
Telekom Glasfaser. Scheiße ich Dukaten?
Vehiculum. Pocher. Leasing.
Beschiss a la Peloton.
Frische Laken.
Ich bin Königin.
Das Leben ist kein Test.
Chaos ist die Leiter.
Danke.
Ich kündige elektronisch an.
Neue Haltung.
Bunte Bälle reden nicht mit mir.
Im Frühjahr landet der Bock im Wok.
Schauprozess.
Wie kann es sein?
Mannmenschen bei der Arbeit.

Mit Ruhe und Stille gaukle ich Gott und seinen Geistern vor, ich sei gerade nicht da.

Menschin.
Schnauzbart und Pornobrille.
Allergiecreme für die Rosette.
Reperatur?
Ich habe Sack wie Eier leer.
Bilder aus Worte.
Falschluft?
Fremdluft?
Nebenluft.
Laute Stille?
Fürchte deine Nächsten.
Helm schützt Hirn, wenn man es hat.
Femizid.
Drama.
Nach oben führt nur ein Weg, der nach oben.
Frühe Mücken.
Schöne Länge?
Nachhaltig verfolgt.

Ich kann in meinem Denken die Welt verkomplizieren. Das wirft selbstverständlich viele Fragen auf und lässt den Kopf nicht mehr zur Ruhe kommen. Ich kann aber auch den Status Quo als ein Momentum verstehen, in dem ich jetzt und mit dir lebe, ohne über jedes Detail nachzudenken.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

%d Bloggern gefällt das: