Danke 2016 – Ein Jahresrückblick

Der Mensch neigt dazu, für ihn negative Erfahrungen aus dem Gedächtnis zu tilgen und mit gewissem Abstand zu verklären. Mit Brachialgewalt will Mensch ein positivistischer Schöngeist höherer Ordnung sein. So können im Laufe der Zeit Pleiten, Pech und Pannen zu heroischen Einzeltaten mutieren oder eine lebenslange Hemmschwelle bilden. Wer gibt schon gerne zu, einen Fehler begangen oder verloren zu haben. Dabei kann durchaus – so ist meine Erfahrung – in der Niederlage ein Erfolg für die weitere Zukunft liegen.

„Danke 2016 – Ein Jahresrückblick“ weiterlesen