Wann kommt die Glut?

Apokalypse.
Drama.
Wir gehen unter.
Aussterben.

Wenn man bedenkt, was da kommen soll, dann geht es uns heute doch gar nicht mal so gut.

Schlecht?
Panik zieht immer.
Sex auch.
Wie kündige ich eine Ehe, richtig?
Stoppt grausam.
Grausam blöd.
Stimmungsvolles Ende.
Lebendtiertransport.
Mittwoch, der 13te.
Panik.
Warum?
Den Alltag leben und das Leben geniessen.
Ökofinca.

Das Weibchen kann Männchen machen. Aber wie macht das Männchen Weibchen?

Schwindelfrei.
Weib!

Auf die Gluthitze, die keine war, folgt die nächste Panikattacke der Sommerpause.

Wetter, einfach nur Wetter.
Laut tönen.
Auf Katastrophe folgt Katastrophe.
Warum wird versucht mit Angst zu regieren?
Wo ist die Zeitenwende?
Schockstarre.
Kreuzgeimpft.
Dank der Impfungen.
Sonnenschock und wieder ist es taghell!
Der ungeimpfte Klon.
Leben sammeln und nicht fragen warum.

Unter dem Hashtag #TwitterDown fragen, ob Twitter down ist, während Twitter down ist, das ist der Homo digitalis!

Wir sind verloren!
Rede endlich.
Supermond.
Telekomfernsehen down.
Die Zukunft kommt von ganz allein.

Energiesparen nach der Berliner Methode heißt: Im Juli (Sommer), bei 13 Grad Celsius Aussentemperatur, morgens die Tram zu heizen!

Jacke statt Strom!
Tyrannen sind feige.
Gewalt bewahrt Macht.
Rotation.
Ich dachte, es ist ein Scherz.
Wie kann Gott sterben?
Die Glut fällt aus.
Rechenfehler.
Macht euch auf den Weg.
Sitzt nicht mit den Schmutzigen.
Gewaltfantasien.
Selbstradikalisierung.
Weltherrschaft.
Spirituelle Ruhe.
Nur keine Konsequenzen für das, was man getan hat.
Brot und Spiele.
Frau der Welt.
Visuelle Beleidigung.
Angeboren? Anerzogen!
Wortkarger Fahrer.
Ich bin dabei.
Ich schieße mich weitweg ins Weltall.
In Deutschland werden wieder Lieder verboten.
Sexistisches Partylied.
Geile Puffmama.
Stock im Arsch mit Erbse im Hirnkasten.
Alle gerade reden.
Weil.
Die Karten liegen offen.
Coronaherbst.
Irrlicht.
Menschenverachtend, diskriminierend und reine Willkür.
Maskentragende.

Um der Sache einen Sinn zu geben, weshalb ich die Nachricht bekomme, dass die Packstation meines Vertrauens wieder voll einsatzbereit ist, hätte ich vorab infomiert werden müssen, dass die Packstation meines Vertrauens nicht voll einsatzbereit ist.

Neuland Interweb.
Digitale Geister.
Superviel.
Ist heute schon Wochenende?
Erdgeist.
Geisterpost.
Sex oder Bücher.
Medienmüdigkeit.
Dann gehen wir einfach in der Zeit zurück.
Falscher Umgang mit dem Tun.
Kriegsmüde.
Lude.
Konsequenzbefreit.
Armer Täter.
Mehr Bildung braucht das Land.
Wissen ist nicht abwählbar.
Müht euch.
Ich will es mir nicht leisten, frustriert zu sein.
Mädelsabend.
Nacktaktiv.
Ich bin raus.
Ich bin maßnahmenmüde.
Angstgestört.
Querficker?
Umerziehung.
Wackelnder Wurm.
Heiße Kiste.
Normalbürger.
Tiere haben Gefühle und eine Würde.
Einen Hund festhalten und anschreien ist Tierquälerei.
Empathie.
Tier vermenschlicht.
Woher habt ihr euer Wissen?
Meine Schildkröten reden nicht mit mir.
Toller Blick.
Stofftiere haben Gefühle und eine Würde.
Gleichwertig? Wo?
Feminist ist nicht der Mann, der sich seine Fingernägel lackiert.
Selbstbestimmung?
Im Rahmen der Möglichkeiten.
Freiheit hat Grenzen.
Weisse Querfeministinnen.
Struktureller Rassismus.
Identitätspolitik.

Gender-Kindergarten voll im Wahn: Norwegische Feministin wegen der Behauptung, Männer können nicht schwanger werden, angeklagt.

Biologie abgewählt.
Alter Bus.
Mann oder Mannmann?
Intersektionalität.

Ein Mann kann per Geschlecht kein Feminist sein. Wenn er dann noch Frauen sexuell ablehnt, wird es ganz absurd.

Wissenschaftsleugnung.
Bücherverbrennung und Hexenjagd.
Rechter Strohmann.
Scheibenprofi.
Das politische Instagram?
Irgendwo auf dieser Erde.
Der Regenbogen macht alles gut.

Ist dieses Klimadingens gelöst, dass ihr euch so auf das Gendern stürzt?

Richtige Energie.
Bock.

Ich bemühe mich medienabstinent zu leben. Keine Nachrichten- und/oder Sondersendungen im TV, wenig bis keine sozialen Netzwerke konsumieren und einen großen Bogen um Printmedien machen. Wenn so etwas wie lesen aufkommt, dann sauge ich lediglich Schlagzeilen auf. Dieser geistige Extrakt genügt, um komprimiert das Chaos wiederzugeben, das sich über mich ergießt. Dieses quasiabstinente Leben ist vergleichbar mit einem nahezu zuckerlosen Leben. Erst der bewusste Verzicht verdeutlicht, wie viel Zucker überall untergemischt wird. Wertvoller Zucker, im Sinne der Geschmacksverführung und Gewinnoptimierung. Ein Schelm wer in Sachen Medien Böses wie griffige Parolen und süße Propaganda dabei denkt.

Volksverführung.
Hörfilm.
Grüner Zaubersaft.
Hauptsache vegan und Regenbogen.
Kasse machen.
Wer ist Danny?
Energy.
Ich kam, sah und vergurkte.
Hühnerwürfel.
Das Huhn muss erst hergestellt werden.
Mister Tanzanite.
Wasserwurst.
Doofidoof.
Fleischsalatgrundlage.
Was ist die Antwort überfragt zu sein?
Überfordert.
Grobe Scholle.
Sichtschutz.
Naß von oben.
Opfergejammer.
Überhitzung.

Dieser Krieg in der Ukraine: Ist der vorbei und wenn ja, wer hat gewonnen?

Heimische Dirne.
Birne.
Klapperndes Klappbett.
Notfallappendektomie.
Blinddarm operiert der Pförtner.
Bitchy.
Selbst Dilettantismus ist nicht kostenlos.
Ich rede ausländisch mit mir.

Die Naturwissenschaften sollten nicht mehr den Begriff Natur in sich tragen. Man könnte ja sonst auf die Idee kommen, dass es nur zwei Geschlechter gibt und Frau nicht gleich Mann ist. Die Naturwissenschaften sollten zu den Gefühlwissenschaften werden: Der Mensch fühlt sich befähigt, über das Wasser zu gehen, fliegen zu können und nach Lust und Laune andere Geschlechtsformen anzunehmen.

Wo ist eure Vernunft geblieben?
Ein Wahn und seine innere logische Stimmigkeit.
Eine neue Inquisition zieht ihre Kreise.
Revisionsbedürftige Utopie.
Natur fühlt nicht.

Die Genderisten sind übermenschliche Wesen, die gottgleich ohne jede Materie und nur mit ihrem Geist Dinge erschaffen.

Gedachtes.
Zu Denkendes.
Denken ist, dass etwas sei.
Verloren in der Realität.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

2 Gedanken zu „Wann kommt die Glut?“

  1. @ JeraldNiB: Vielen Dank für die Mörderinfo. Die zahllosen Leser des weltberühmten und mehrfach ausgezeichneten Lichtbildprophet werden den Schwachfug lieben.

  2. Fehler beim Betrieb des Sberbank Online-Dienstes werden laut dem Telegrammkanal der Sberbank von einigen Benutzern der Anwendung behoben. Es wird angegeben, dass die Bank bereits an einer Lösung des Problems arbeitet.

    Beim Versuch, sich um 12:50 Uhr bei der Anwendung anzumelden, wird den Benutzern eine Meldung angezeigt, dass „keine Internetverbindung besteht“ und ein Vorschlag, sich mit einem anderen Netzwerk zu verbinden.

    Das letzte Mal, dass es Ende Februar zu einem größeren Ausfall im Betrieb der Online-Dienste der Sberbank kam, als die Vereinigten Staaten vor dem Hintergrund einer Sonderoperation in der Ukraine Sanktionen gegen sie verhängten. Benutzer konnten sich nicht bei der App anmelden und Geld überweisen. Gleichzeitig behauptete der Vertreter der Bank, dass alle Dienste normal funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 9 = 1

%d Bloggern gefällt das: