Stinson Rachel’s ‚Betreff: Kontakt über Lichtbildprophet‘

Hallo,
Ich wollte nur kurz sagen, ob ich tolle Artikelideen für einen Gastbeitrag auf Ihrer Website veröffentlichen könnte. Wenn Sie meine vorgeschlagenen Ideen mögen, kann ich Ihnen dann hochwertigen KOSTENLOSEN INHALT / ARTIKEL liefern. Im Gegenzug würde ich nur einen Gefallen eines Backlinks aus dem Hauptteil des Artikels erwarten. Lass es mich wissen, wenn ich dich für tolle Ideen interessieren kann?
Freundliche Grüße,
Rachel Stinson

Eines muss ich dieser pullerlosen Rachel lassen: Sie kommt gleich zur Sache, sagt was sie will. Wo wenn nicht auf dem Straßenstrich gibt es diese fordernden Frauen, die bedingungslos wissen was sie wollen. Für die humoristische Seite dieses Beitrags sorgt – wie immer – der gute alte Google Übersetzer. Doch den kostenlosen hochwertigen Gratis-Müll produziere ich lieber selbst, liebe Rachel. Also ich meine die kühle Redaktion des Lichtbildprophet, versteht sich. Und so eine halbe Nummer, quasi ein verbaler Coitus interruptus und einem Link zum ganzen Artikel machen wir schon gar nicht. Entweder die Rachel Stinson ist jedem Redakteur gefällig oder keinem! Oder habe ich da etwas falsch verstanden und Rachel Stinson ist keine Bordsteinschwalbe von der Oranienburger?

231_2018

Lesend Kind
Nr. f_0111
Glasplatte: 13 x 18 cm
Fotopapier: ORWO Universal, um 1980
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Lith-Entwicklung, 2018
weitere Infos: kartoniert auf schwarzem Karton 300 g/qm + Gegenleimung mit Kraftpapier 170 g/qm
(c) 2018 Lichtbildpoet

Meine Modelle und die, die es werden wollten, haben sich alle als VOC erwiesen: Flüchtige organische Verbindungen!

DirectPay GbR’s ‚Lichtbildprophet automatische Konto-Lastschrift konnte nicht vorgenommen werden 27.08.2018‘

Sehr geehrte/r Lichtbildprophet,
bedauerlicherweise konnte Ihre Überweisung an DirectPay GbR nicht verbucht werden.
Damit fordern wir Sie erneut auf, den offenen Betrag umgehend bis zum 03.09.2018 zu decken. Können wird bis zum genannten Termin keine Überweisung bestätigen, sehen wir uns gezwungen unsere Forderung an ein Gericht abzugeben. Alle damit verbundenen Zusatzkosten werden Sie tragen müssen. Aufgrund des andauernden Zahlungsausstands sind Sie gezwungen zusätzlich, die entstandene Gebühren von 6,39 Euro zu tragen. Um zusätzliche Mahnkosten auszuschließen, bitten wir Sie den ausstehenden Betrag auf unser Konto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Buchungen bis zum 27.08.2018. Ihre persönliche Rechnung liegt unter folgendem Link zum Download bereit.

Bei Fragen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von drei Werktagen.
Mit freundlichen Grüßen
DirectPay GbR

Die Internetachse des Bösen schlägt wieder zu. Diesmal in einer modernisierten Version. Keine alte Adresse mit einer noch älteren Mobilfunknummer. Ja, auch Betrüger, Rocker und Zocker, Wichser und Fixer müssen mit der Zeit gehen. Also schön die Finger weg vom Link und ganz locker in der Hüfte geblieben. Alles wird gut und güter. Oder besser halt.