Kapitulation

Superraketentest.
Cyren Spam Analysten haben mich von der Kommunikation ausgeschlossen?
Homo digitalis.
In der analogen Welt brauchte es keinen Spamfilter.
Oder wir nannten ihn Papierkorb.
Lumpen, Flaschen, Altpapier.
Sekundärrohstoffe.
Waffenliste der Schande.
Ich bewerbe mich als Sextoytesterin.
Nordkoreanisierung von Russland.
Worum geht es bitte?
Irgendwie wird das Chaos immer größer.
Kühlschrank öffne dich.
Kochshow, noch eine.
Personalisierte Ernährung.
Verantwortungsumkehr.
Zeitgeistspiel.
Fordern. Alle. Wir.
Aber Geben? Kaum einer!
Es war ja alles nicht so gemeint.
Irrweg.

Ich weiss nicht, wovor ich mehr Respekt haben soll: Dem, der trotz aller Kritik auf seinem Standpunkt beharrt oder dem, der in der Kritik einknickt und sich reumütig entschuldigt.

Willensstärke.
Wer hat noch so etwas?
Kein Spritzer.
Scharf gebogene Klinge?
Gebogene scharfe Klinge!
Automatendeutsch.
Für Männer.
Diskrimminierter Nagelknipser.
Kann es sein?
Ich glaube, ich wurde ohne Kamera geboren.
Kosmische.
Kitsch.
Ich schrieb dir einen Brief.
Generation Z.

Den klassischen Arbeitskampf gibt es nicht mehr. Die 4 Tage-Woche wird kommen. Nicht, weil sie eine Gewerkschaft durchgesetzt hat, sondern weil die Generation Z lieber arbeitslos ist, als sich in den Burnout zu arbeiten.

Das Problem der Generation Z scheint zu sein, dass sie selbstbestimmt leben möchte, jedoch das Geld für solch ein Leben andere erwirtschaften sollen.

Probleme hat der Homo digitalis.
Generationenkrieg statt Klassenkampf.
Boomer.
Das Leben vor der Rente.
Selbstoptimierer.
Erinnerungen.
Nur welche.
Was ist versandkostenbefreit?
Mehr Lippenvolumen.
Lumpenpazifismus.
Seelenkraft der Gewaltfreiheit.
Heilmittel.
Sagenhafte Knalltüte.
Utopie von der Gewaltfreiheit.
Bin ich zu viel Pazifist?
Gewaltfreiheit der Hilflosen und Schwachen.
Russische Gene sind anders.
Die Leiden der Gewaltfreien.
Naivität ist unangenehm, aber keine Schande.

Wenn der Pazifist angesichts eines Krieges trotzdem zur Gegengewalt aufruft, dann soll er in die erste Reihe derer treten, die sich dem Aggressor entgegenstellen.

Aneinanderreihung von Beleidigungen.
Kein Deut besser.
Gesinnungsethisch.
Hauptsache politisch korrekt gegendert.
Schlachter des Monats.
100 Prozent enthitlerte Superpazifisten.
Kriegsgeil.
Funktioniert, aber eingeschränkt.
The Plant Box.
Homo bequemous.
Männer, fangt an zu stricken.
Gutmenschromantik.
Mein Glaube am Morgen: Kaffee.
Homo mimosous.
Alles tanzt nach meiner Pfeife.
Gut ist, was mich bauchpinselt.
Hamsterrad.
Es sind die negativen Dinge, die mich voranbringen.
Nur Gold um mich herum macht mich blind.
Schneeblind.
Ich bin keine Douglasie.
Ewig grinsende Douglasschlampe.
Lächelnde Stinkbombe.
Ohne Ticketmachen kein Service in der Wüste.
Ich rede mich nicht mit meinem Vornamen an.
Ich bin ich.
Unvorhersehbare Modulation.
Genderfucker.
Ritalin.
Twitternde Hilfsärzteschaft.
Möchtegernmediziner.
Bettworkout.
Lieber lieb ficken.
Erik Meijer und sein Druck, Druck, Druck machen nervt.
Fuck Flyeralarm.
Antiwerbung.
Unsympathisch.
Überheblich.
Menschfeindlich.
Weltfremd.
Diversität hat Dimensionen?
Bodenlos.
Diversität besser verstehen.
Ich habe Angst.

Die Natur, das Leben, alles ist bereits so vielfaltig. Mehr Vielfalt vertrage ich nicht.

Bildschirm, hell, heller.
Männerleim.
Ich mache aus dem Elefanten ein Mücke.
Realitäten sind so, einfach da und unabänderlich.
Ich rede mit Gott, nur er nicht mit mir.
Tragen Ringelblumen Ringelsöckchen?
Die Zeugen Coronas.
Wir wollen Maskenpflicht.
Niemand wird gehindert, eine Maske zu tragen.
Brustwarzensonnenbrand.
Verbrannte Nippel.
Erde.
Mopssauce.
Dem Schwein die eigene Note geben.
Feldgesangsbuch.
Offener Bildschirm.
Der Fernseher lügt.
Sie sind die Antikörper?
Autokorso.
Sex, ein Bedürfnis.
Prostitution ist eine Fast-Vergewaltigung?
Nutzen der Regeln.
Die Wahrheit liegt irgendwo zwischen dem Schlimmsten und dem Besten.
Zweierlei Maß.
Aufgetrocknet.

Wenn Menschen aus Armut zur Sexarbeit gezwungen werden, dann ist das Problem die Armut der Menschen und nicht der Sexarbeit.

Die Kriminalisierung der Sexarbeit bekämpft nicht die Armut.
Sexarbeit? Es geht um Nutten und Ficken für Geld.
Sexnegativ.
Freierland.
Mich nervt jede Debatte auf Twitter.
Schlaumies unter sich.
Doktor.

Wo ist der Koch, der im laufendem Programm sagt, dass sein gekochtes Menü einfach nur nach Scheiße schmeckt?

Lecker.
Toll.
Hmm.
Eigenlob.
Zu viel zu wenig.
Vergewaltigende Horden.
Werden Weltraumpfleger nach Tarif bezahlt?
Der Vorkocher.
Mit Spatzen auf Kanonen schiessen.
Heute hat sie mehr Sex als vorher.
Ich bin heute mehr in der Küche zu finden.
Neues Gesellschaftsabbild.
Fotografisches Bild ohne entwickeln.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

%d Bloggern gefällt das: