Die Lichtbildprophet-Redaktion stellt sich vor

Lichtbildprophet – Der glorreiche Name des größten deutschsprachigen Fotodepressionismus-Blogs ergab sich aus ‚Harry Potter‘. Richtig, der Tagesprophet gab den Urknall. Dem Urgeist gefiel der ‚Prophet‘. Aus Respekt vor (aus)gelernten Fotografen benutzte der Vormals-Blog für sich selbst stets den Lichtbildner. Beides kombiniert ergibt den sensationell geilen Namen Lichtbildprophet! Es war pure Bescheidenheit und kein Größenwahn, der das Huhn oder Ei zu diesem Namen trieb. Auch wenn der Lichtbildprophet eine Ein-Mann-Show ist, so hat er, wie andere Ein-Mann-Shows im Internet auch, natürlich eine Redaktion! Damit kann der Autor vom ‚wir‘, der schleimige Leser von ‚ihr‘ und ‚euch‘ reden. Heute und nur heute wollen sich die schüchternen aber genialen Redaktionsmitglieder den Millionen begeisterter Leser dieses einmaligen Blogs vorstellen:

„Die Lichtbildprophet-Redaktion stellt sich vor“ weiterlesen

Sinnfreie Ratschläge

Fällt der ‚Ratschlag‘ auch unter die mittlerweile gängige Gewaltphobie?

Geblockter Kommentar I:
Hier entkleiden sich die Mädchen und zeigen sich völlig kostenlos, Sie wollen bezahlen, dass Sie bezahlen möchten

Geblockter Kommentar II:
Die meisten Besucher kommen in unsere Schule in Manhattan und machen eine hervorragende Nacktmassage mit einem glücklichen Ende. Wir laden alle ein, unsere Spa-Center zu besuchen und eine sinnliche Massage zu genießen. Mädchen werden sich um Sie kümmern. Gemütliche Zimmer mit allen notwendigen Voraussetzungen für eine komplexe Massage. Komponenten, die für eine glückliche Endkostmassage verwendet werden, bereiten wir uns von mehreren Arten von Ölen vor: Sesam und Kokosnuss – nach den alten ayurvedischen Formeln, die in den vedischen Schriften zu uns herabgekommen sind. Workshop Happy Endings für Damen – Thai Happy Ending

Wenn ich Geräte einrichte, werde ich oft gefragt, welches Deutsch ich verwenden möchte:

Deutsch – Deutschland
Deutsch – Österreich
Deutsch – Schweiz.

Die Liste sollte UNBEDINGT um das ‚Deutsch – Google Übersetzer‘ ergänzt werden.

Charles Mib’s Kommentar

Lieber Besucher!
Was tut man nicht alles für ein bisschen Aufmerksamkeit tun? Man hält seine entblößten Silikon-Brüste in die Öffentlichkeit. Oder gibt von sich, von allen Befingert werden zu wollen. Oder macht einen auf Sprachklops und tut sprechen tun wie eine Kreatur aus nem SciFi-Film. Oder schafft neue Worte, die es noch nie zuvor gegeben hat.

Das alles tut der Lichtbildprophet nicht für mehr Aufmerksamkeit tun. Er hat keine Titten und noch obsiegt sein Verstand. Er, der Lichtbildprophet und damit ich, veröffentlicht heute und hier den ersten Spam-Kommentar-Roman, vom Google Übersetzer aus dem Spam-Englisch ins Google-Deutsch übersetzt. Der textliche Inhalt stammt von einem Spam-Bot, der diesen Roman in Originalsprache hier als Kommentar abgesetzt hat.

Bitte erwarten Sie, lieber Bildungsbesucher, keinen intellektuell inszenierten Durchmarsch. Fragen Sie mich nicht, was das soll. An der selben Frage bin ich auch gerade am Verzweifeln. Raucht einen Joint mehr, erklärt mir all die banalen Dinge ohne Mehrwert für normal, ich wandere sowieso als Erster auf den Mars aus und mache da oben einen auf Regulator.

Viel Spaß beim Lesen des ersten – und letzten – Spam-Kommentar-Roman in einem deutschsprachig Blog des Internets:

„Charles Mib’s Kommentar“ weiterlesen

foosyLem’s Fuck party

Wir sind eine Gruppe von Freiwilligen und eröffnen ein neues Schema in unserer Gemeinde. Ihre Website bot uns mit wertvollen Informationen an zu arbeiten. Sie haben einen beeindruckenden Job gemacht und unsere ganze Gemeinde wird Ihnen dankbar sein.

Seit Wochen versucht ‚185.36.102.114‘ aus den Niederlanden/British Virgin Island per Bot Lichtbildprophet’s Blog mit unnützen Kommentaren zu penetrieren. Man versucht es sogar im Pseudodeutsch:

Sie sind sich selbst bewuГџt, was geschrieben haben?

Irgendwie bin ich ja davon ausgegangen, dass selbst solche Bots und ihre Hintermänner-Nerds so etwas wie Effizienzdenken haben. Mit Nichten. Oder mit Neffen. Ohne Rücksicht auf Verluste wollen die den Porno-Billigkram-Rotz ausscheiden, egal ob das was bringt oder nicht. Intellektfreie und maximalpigmentierte Idioten aus BingoBongoLand halt.

Samuel Herrmann’s f***.de

Hallo,
Mein Name ist Sam. Ich arbeite für Max Exposure, eine Online-Marketing-Agentur. Ich bin derzeit auf der Suche nach Websites auf Deutsch. Möchten Sie daran interessiert sein, einen Artikel zu schreiben, der für Ihre Leser relevant ist, mit einem Link zu einem meiner Kunden, für eine feste Gebühr, die wir Ihnen bezahlen würden? Wenn ja, was wäre der Preis dafür? Bitte lassen Sie mich auch Ihren besten Preis für eine Banner-Anzeige und wenn Sie andere Websites für Werbung zur Verfügung stehen.

Freundliche Grüße, Samuel Herrmann
Collaborations Manager – Deutscher Markt

„Samuel Herrmann’s f***.de“ weiterlesen