pdainternational.net an ronaldo: ‚(kein betreff)‘

Puh, da hat es aber jemand eilig.
Ich meine diese Elena aus der netten romance scam-Nachricht, die mir heute in mein Postfach geflattert ist. Sollte mich die russische Möhre wirklich kennen, dann ist die ganz schön blöd mich derart anzumachen. Wenn die Schlampe einen Braten in der Röhre hat und nun einen Zahlemann aus dem reichen Deutschland sucht, dann ist sie bei mir genau … nicht richtig. Schließlich habe ich die heiße Alevtina bereits auf dem Flughafen hängen lassen und ihr keine 400 Euro ’nur zum Zeigen‘ geschickt. Das Elena-Mäuschen ist genauso rollig drauf, möchte bereits im Dezember eine Reise tun. Und weil die 34-jährige so eine Edelfrau ist, soll ich sie nicht nach Nacktfotos von ihr fragen. Ha ha, die Maus in Männerkleider weiß wirklich nicht, wem sie diese ‚Forderung‘ abverlangt. Der russische Winter bringt auch das Gehirn und seine Denkleistung zum erliegen.

Und dann ist da noch die riesige Kolonne Zeichen, deren Bedeutung und genaues Ziel mich nicht ganz erreicht. Dann mal los lieber Leser und fein mitgegrübelt: Entspannt zurückgelegt und das Meisterwerk des Unverständlichen, die Hyper-Mega-Superphrase, die weltgrößte Buchstaben-Zahlen-Kombination überhaupt, das sicherste Passwort der sichersten Pässwörter und die Universalantwort auf alle Fragen unserer Zeit hemmungslos genossen. Ihr Gutmenschen und Weltretter, lest die Antwort hier bei mir! Besser geht Lebenszeitverschwendung wirklich nicht.

„pdainternational.net an ronaldo: ‚(kein betreff)‘“ weiterlesen

Iam Angelinuska an ronaldo: ‚Grüße Mann,‘

Hey, hey.
Ich dachte schon so bei mir: Warum wirst du nicht mehr von den Liebe schenkenden Essen zubereitenden Romantikerinnen aus dem Imperium Putin angeschrieben? Bin ich nicht fit genug oder hat meine Anziehungskraft nachgelassen? Strahlt mein One Pack-Astralbody nicht mehr wie ein Neodyn-Magnet aus? Oder vergebe ich für den leidigen Versuch mich abzuzocken nicht genügend Karma-Punkte zurück?

Zum Glück, wenn ich aus dem Scheißhaufen des romance scam wählen darf, dann fänd ich persönlich statt der ausgelegenen russischen Matratze so eine kleine Ling Ling aus dem Reich Xi fiel interessanter!

Zitat Anfang
Guten Abend, lieber Mann. Also schreibe ich nur, um ein Gespräch mit dir zu beginnen. Ich bin ein Romantiker persönlich, schätze fit Lebensstil und liebe es, Essen zuzubereiten. Auf der Suche nach einem Partner, um Liebe zu schenken.

Wenn Sie denken, dass ich Ihre Anziehungskraft ergriffen habe, melden Sie sich NUR in meiner persönlichen Box bei mir: Kabanova1988Angelinaa@gmail.com

Zum Glück Angelinusenka
Zitat Ende

Die wundersame Welt des Tyrannen Zuckerberg

Vorab verliere ich jede Zurückhaltung!
Wer keine bösen Worte mag und schon bei einem lauen Furz sich gemobbt fühlt, der denke sich die nachfolgenden Wort weg gepiept:

Diese Schwuchtel Zuckerberg und seine Homohonks von Facebook provozieren mich, was mich total übelst ausfallend werden lässt! Die Bots der Datenkrake schlagen mir willkürlich eine ’neue‘ Internetadresse vor und verweigern mir auf Facbook meinen – neuen – Künstleralias als Seitentitel! Ihr seid amerikanische schlappsinnige Dumpfschwänze!

Ich bemühe mich nunmehr wieder um eine gewisse Sachlichkeit!

Alles begann damit, dass Facebook – wenn ich nicht umgehend reagiere – die von mir angegebene URL ändert. Ich weiss nicht was den Schwarm der Vollpfosten dazu bewegt hat. Vielleicht hat der Milchbubi aus Amerika eine neue Idee seine ‚Mitglieder‘ zu durchleuchten. Oder ihm gefällt nicht, dass ich nur wenige seiner Spiele mitspiele.

Fakt ist: In dieser Facebookseite war die richtige URL der Webseite Lichtbildprophet eingetragen. Was Überwesen Marky und seine Code-Vasallen als ‚URL‘ vorschlug, entbehrt einer menschlichen Grundlage. Auf diese Idee könnten nur volldämlich programmierte Bots kommen!

Ich lehne Facebooks Vorschlag der URL-Änderung ab. Wenn ich schonmal in der Facebook-Welt drin bin, räume ich auf der – bisherigen Lichtbildprophet – Facebookseite etwas auf und passe den Inhalt den neuen Gegebenheiten an. Mein Ansinnen gefällt Mister Facebook überhaupt nicht. Im Schnellverfahren entscheidet ein Programm, dass ich mich nicht ‚ronaldo capybara‘ nennen kann.

HÄ?

Warum geht das nicht? Welch halbwegs normaler Mensch nennt sich – ins Deutsche übertragen – Ronald Wasserschwein?

„Die wundersame Welt des Tyrannen Zuckerberg“ weiterlesen

Lichtbildprophet’s Prophezeiungen No. 333 – Die prophetische Sonderausgabe

Ich bin euer König Ludd,
Herr über alle Luddisten,
Führer der Digitalverweigerer,
Stürmer der Rechnermaschinen und derer Programme,
Schlächter aller Bots und automatisierten Entscheidungen!

Folgt mir in ein Zeitalter der eigenen Taten,
in ein Leben ohne ein computergeneriertes Nutzererlebnis,
in ein Leben entblößter Möpse, Nippel und unbekleideter Hintern.

Donnerstag, Oktober 28, 2019 an ronaldo capybara: ‚„Höhle der Löwen“ System macht Deutsche Bürger reich!‘

Da denke ich, die BILD-Zeitung schreibt mir, die ‚Hölle der Löwen‘-Willies wollen einen aufstrebenden Künstler lebenslang unterstützen, doch die Nachricht ist schnöder Bitcoin-Spam.

Wie groß ist meine Enttäuschung.
Was kann ich erwarten, wenn da einer ‚Donnerstag, Oktober 28, 2019‘ heißt.
Wie müssen die Eltern ihr häßlich Kind gehaßt haben.

Ich dachte ja, Bitcoin ist schon mittlerweile längst tot.
Absolut out.

Ich sollte das mit dem Denken sein lassen.
Ist wohl nicht so mein Ding, das Denken meine ich.

Zitat Anfang
Hölle der Löwen - Bitcoin Spam
Zitat Ende