Eric an Ronaldo Capybara: ‚Sie verdienen mehr Kunden für lichtbildprophet.de und das ist ganz einfach‘

Wieder grüßt das Murmeltier mit dem Namen Eric, der am Ende seiner Werbemitteilung Andy heißen möchte.
Ich habe in meinem Leben so viele Chancen vergeigt, Möglichkeiten ausgeschlagen, dafür aber zweimal richtig viel Glück gehabt.
Was ist ‚besser‘, Eric ‚Andy‘ TalkWithConsumer.
Auf den kurzen Punkt und ein langes Komma gebracht:
99% aller Anrufer wollen etwas von mir, kostenlos oder zumindest gratis oder gar ganz umsonst.
Die Zeiten, dass jemand etwas bezahlt für meine grandiosen Dienste und Arbeiten sind lang lang her.
Red mit dir selbst, Eric Andy.
Du weißt, dass ich absolut keine Konkurrenz habe. Und dass es stimmt:

Zitat Anfang
Hallo,
Du weißt, dass es stimmt.
Ihre Konkurrenz kann es einfach nicht ausstehen, wie Sie Ihren Kunden bei lichtbildprophet.de echte Lösungen LIEFERN
Aber es ist eine Schande, wenn gute Leute, die das brauchen, was Sie zu bieten haben, sich mit dem zweitbesten oder noch schlimmeren zufrieden geben.
Sie verdienen nicht nur etwas Besseres, Sie verdienen es auch, ganz oben auf ihrer Liste zu stehen.
TalkWithCustomer kann Ihre Website zuverlässig in eine seriöse, Lead generierende Maschine verwandeln.
Wenn TalkWithCustomer auf Ihrer Site installiert ist, können Besucher Sie entweder sofort anrufen oder in Zukunft einen Anruf für Sie planen.
Und der Unterschied zu Ihrem Unternehmen kann erstaunlich sein – bis zu 100X mehr Leads könnten Ihnen gehören, wenn Sie TalkWithCustomer eine KOSTENLOSE 14-tägige Probefahrt geben.
Für Sie besteht absolut KEIN Risiko. KLICKEN SIE HIER, um sich jetzt für diese kostenlose Probefahrt anzumelden.
Tonnen mehr führt? Du verdienst es.
Mit freundlichen Grüßen,
Andy

PS: Die Chancen stehen gut, dass Sie nicht lange auf die Ergebnisse warten müssen:
-Dieser Service macht einen sofortigen Unterschied, wenn es darum geht, Menschen sofort ans Telefon zu bringen, bevor sie die Möglichkeit haben, sich umzudrehen und auf die Website eines Mitbewerbers zu surfen.- David Traylor, Anwaltskanzlei Traylor

Warum noch länger warten?
KLICKEN SIE HIER http://www.talkwithcustomer.com, um die KOSTENLOSE 14-tägige Probefahrt zu absolvieren und noch heute bis zu 100X mehr Leads zu konvertieren!
Wenn Sie sich abmelden möchten, klicken Sie hier. http://liveserveronline.com/talkwithcustomer.aspx?d=lichtbildprophet.de

Zitat Ende

MenExperience an Ronaldo Capybara: ‚Naturlig effekt, efter 4 dagars användning‘

Kunst ist international,
Kunst braucht keine Sprache.

Damit ich die nachfolgende Botschaft der Werbetreibende verstehe, hätten sie sie bebildern oder in einem kurzen Video besingen und tanzen sollen. Aber so: Ick nix verstehn. Gut, ’sex‘ und ‚partner‘ lese ich und dann hört es schon auf. Mein Ausländisch ist halt nicht so gut …

Zitat Anfang
Föreställ dig att du har sex med din partner,
när du bara vill redan inom de närmaste 4 dagarna.

Zitat Ende

Euromillion Bono Loto an Ronaldo Capybara: ‚Euromillion Lotus‘

Stell dir vor du spielst kein Lotto (Loto) und gewinnst dennoch einen Haufen Scheiße Geld. Also wenn man mit dem Klammersack gepudert ist und zum Lachen in den Keller geht.

Da mein Konto durch die zahlreichen Verkäufe meiner Meisterwerke gut gefühlt ist, reiche ich diesen Lottogewinn gerne an einen geldgeilen Leser des Lichtbildprophet weiter. Viel Spaß damit und bitte keine Dankesmails wegen meiner großen Großzügigkeit …

„Euromillion Bono Loto an Ronaldo Capybara: ‚Euromillion Lotus‘“ weiterlesen

Sarah Phillips an Ronaldo Capybara: ‚Ich liebe deine Berührung.‘

Fällt dem geneigten Leser beim Konsum der nachfolgenden Spam-Mail etwas auf? Also wer eine halbwegs gute Kinderstube genossen hat und sein Tun und Handeln auch der gemeinen Gemeinschaft widmet, dem sollte das Ichverliebtsein der irren Schnecke sauer aufstoßen.

Ich, ich, ich … Egoisten aller Länder vereinigt euch!

Zitat Anfang
Hallo. Ich heiße Katrina. Ich bin 33 Jahre alt.
Ich lebe in Irland.
Ich bin wissenschaftliche Mitarbeiterin. Ich gehe zu Konferenzen in verschiedenen Ländern.
Meine Arbeitsreise findet seit November statt.
Dies ist eine sehr interessante Arbeit, Durchführung von Seminaren, Erfahrungsaustausch.
Neue Leute kennen lernen.
Alles ist wunderbar und interessant. Es gibt jedoch negative Gründe. Ich hatte schon lange keinen Sex mehr.
Ich kann bei der Arbeit keine Beziehung beginnen. Ich möchte nicht schlecht über mich nachdenken.
Ich hatte lange darüber nachgedacht, eine Prostituierte wegen eines Mannes zu nehmen, aber ich hatte keine solche Erfahrung.
Das kann ich mir nicht leisten. Es ist banal. Und wie würde ich
in einer solchen Situation gesucht
Ich habe Ihre Adresse auf einer Dating-Site gefunden und beschloss, Ihnen zu schreiben.
Es klingt vielleicht vulgär, aber ich sehe keinen anderen Ausweg.
Natürlich kann ich eine Prostituierte bestellen, aber im Moment bin ich moralisch dazu nicht bereit.
Ich könnte dir Geld für Sex bezahlen. Aber ich verstehe das nicht.
Warum bezahlen, wenn beide Menschen Freude haben. Dies ist eine Frage an mich.
Ich stelle uns schon zusammen vor. Du bist ein großer Liebhaber. Ich möchte in Wirklichkeit bei dir sein.
Ich mag dich. Deshalb habe ich mich entschlossen, Ihnen zu schreiben.
Sie können zu mir kommen. Ich wohne nicht weit von dir
Sie werden sich nicht viel Mühe geben, um zum Zentrum zu gelangen.
Ich weiß nicht, wie Sie auf meinen Vorschlag reagieren werden.
Ich hoffe, dass Sie mich als Frau noch mehr wollen.
Ich schicke dir ein Foto. Ich hoffe du magst mich.
Ich habe eine Seite auf der Site gestartet. Gehen Sie zur Website für diesen Link
Verschieben Sie unser Meeting nicht lange.
Ich warte auf unser Treffen.

Zitat Ende

Für das oben gezeigte fotografische Machwerk zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Das Zeugs wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Wolfgang an Lichtbildprophet: ‚Arbeitsanfrage‘

Besucher schickt das Internet!
Wie den wortkargen Wolfgang.

Ich bin ja absolut dagegen, alles und nichts gesetzlich zu regeln. Letztlich schaffen neue Regeln neue Grauzonen für Typen wie ‚Wolfgang‘, der auf Minimalkonversation spezialisiert ist. Ich täte mich ja kurz vorstellen, Name, Wohnort und warum ich meinem Schreibpartner auf den Zünder gehen möchte. So etwas müsste gesetzlich verpflichtend sein. Aber nein, der Homo digitalis haut ein paar Wortfetzen raus und der Bildungsbürger muss zusehen, was er damit anfängt, wie er damit zurechtkommt. In dienstlichen Belangen lasse ich mich gern so behandeln, werd ich dafür ja auch fürstlich und monatlich entlohnt. Doch im Privatsektor werde ich bei soviel Maulfaulheit zur Diva. Zicke. Zur hysterisch quiekenden Bodenvase. Wenn eine Übermutter ihrer Laibesfrucht kein Benehmen beigebogen hat, gibt das mir das Recht den Leidtragende einer verfehlte Erziehung abzulehnen.

Ja, die gute Schreibe ist in der Ära der Sprachnachricht totalst unkühl. Mal sehen wann WordPress eine entsprechende Funktion für Sprachklopse und Bildungsopfer in die Blogs bringt: Sprachkommentare! Es ist Zeit für eine weitere Revolution zur ausgiebigen Pflege der Bequemlichkeit.

„Wolfgang an Lichtbildprophet: ‚Arbeitsanfrage‘“ weiterlesen